Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Münchberg

Feilner fordert Pöhlmann in Helmbrechts heraus

Wolfgang Feilner (CSU) fordert Amtsinhaber Stefan Pöhlmann um den Bürgermeistersessel in Helmbrechts heraus - und er will alle Bürger mitnehmen:



Die Stadtratskandidaten der Helmbrechter CSU mit Bürgermeisterkandidaten Wolfgang Feiner (vorne, Mitte). Foto: Engel
Die Stadtratskandidaten der Helmbrechter CSU mit Bürgermeisterkandidaten Wolfgang Feiner (vorne, Mitte). Foto: Engel  

"Auf eine Reise der Kreativität, der Innovation, der Gestaltung und der Erwartungen. Es wird aber keine Reise ins Ungewisse."

Die Kandidaten-Liste

Wolfgang Feilner (Kfz-/Lackierermeister), Annette Biller (Rechtspflegerin), Willi Danzinger (Finanzwirt), Christian Rose (Jurist), Manfred Seel (Koch), Robert Geigenmüller (Dachdeckermeister), Hans-Christian Hölzel (Betriebsleiter), Kristina Fehn (Steuersekretäranwärterin), Frank Biller (Rechtspfleger), Frank Reuther (Textilerzeugung), Klaus Schelter (Landschaftsarchitekt), Jürgen Leitloff (Richter), Sybille Lohmer (Pharmareferentin), Steffen Mittmann (Personalfachkaufmann), Christian Alber (Schlosser), Margareta Sobas (Gesundheitsmanagerin), Harald Themann (Elektromeister), Bernd Tröger (Verkaufsberater), Karin Krügel (Kauffrau), Hans Sell (Ingenieur);

Ersatz: Sven Peetz (Koch), Regina Feilner (Angestellte), Wolfgang Thier (Polizist).

Feilner stellt in seiner Bewerbungsrede Fragen danach, was eine Stadt wie Helmbrechts braucht, was die Bürger brauchen, um sich zu entfalten und um sich hier wohlzufühlen. Notwendig sei hochwertiger Wohnraum, wofür sich die CSU schon lange starkmache. Ein erster Erfolg sei das Wohngebiet am Stadelberg. Allerdings habe es zu lange gedauert, weshalb einige Interessenten abgesprungen seien. "Helmbrechts hat den Bauboom verpasst", sagt Feilner. Pfunde, mit denen man wuchern könne, seien etwa die Kindertagesstätten und Schulen. Allerdings müsse man diese Trumpfkarte auch ausspielen und etwa bei den 800 Einpendlern bewerben. "Ein Flyer, der in der Stadt liegt und verstaubt, reicht dafür nicht!" Kritik äußerte er auch daran, wie wenig vom Wirken des Stadtmanagers übrig geblieben sei: "Das einzige, was von ihm sichtbar geblieben ist, sind die bunten Blumentöpfe. Das ist für den finanziellen Aufwand einfach zu wenig!" Der Bürgermeisterkandidat sieht in der "Alten Weberei" hochwertigen Wohnraum mit Aufenthaltsqualität und nicht nur eine Partyzentrale. Die Helmbrechtser würden gerne in diesen Bereichen Ergebnisse sehen und nicht nur leere Versprechungen hören. "Ich weiß nicht, warum wir uns mit der "Alten Weberei" so schwer tun?" Es gäbe noch vieles, was man besser machen könne - angefangen bei der Digitalisierung, für die sich die CSU im Stadtrat maßgeblich einsetze, beim Straßenbau, wo ein Gesamtkonzept fehle, und auch beim Thema Arbeitsplätze.

 

Landrat Dr. Oliver Bär, der ein Grußwort beisteuerte, ist sich sicher, dass Wolfgang Feilner als Selbstständiger Durchsetzungsvermögen mitbringt "und nicht jedem nach demMund redet". Der Landtagsabgeordnete Alexander König dankte allen, die sich zur Wahl stellen. "Ohne Euch kann eine Demokratie nicht funktionieren." Für den Kreisvorsitzenden Paul-Bernhardt Wagner ist Feilner "ein Macher, der verschiedene Blickwinkel aufnehmen und sortieren kann." Dass Feilner mit etwa 90 Prozent nominiert wurde, erklärte das CSU-Urgestein Hans Sell so: "Die CSU ist eben eine demokratische Partei und keine kommunistische, wo es nur hundertprozentige Ergebnisse gibt." Einstimmig wurde aber die vorgeschlagene Liste mit den 20 Kandidaten bestätigt. Helmut Engel

Autor

Helmut Engel
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
CSU Demokratie Innovation Juristinnen und Juristen Kommunismus Landräte Manfred Seel Polizistinnen und Polizisten Rechtspfleger Robert Geigenmüller Stefan Pöhlmann Städte
Helmbrechts
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Derzeit sind die Arbeiten an der Nordfassade der Alten Weberei im Gange. Der hier eingerüstete Bereich soll nach Willen einer Mehrheit im Bauausschuss dieselbe rote Farbe erhalten wie die vordere Seite mit den Rettungstreppen. Demnächst stehen die Planungen für die Gestaltung der Freifläche an. Foto: Bußler

06.11.2019

Auch die Nordseite wird rot

Die Farbgebung der Alten Weberei beschäftigt den Bauausschuss Helmbrechts erneut. Für den Platz am Gebäude gibt es bereits viele Ideen. » mehr

Leere Schaufenster zeugen von einem gewerblichen Leerstand in der Helmbrechtser Innenstadt. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Foto: Bußler

21.10.2019

Kampf gegen Leerstände nimmt Fahrt auf

Martin Weigold, in Helmbrechts zuständig für Leerstandmanagement und PR-Arbeit, berichtet von ersten Erfolgen. 45 Hauseigentümer haben sich bei ihm gemeldet. » mehr

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

20.09.2019

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

Der Stadtrat sucht nach Lösungen für das Abfallproblem. AZV-Chef Pachsteffl geht mit "einigen wenigen" Leuten hart ins Gericht. » mehr

Die Praxis von Dr. Sören Thierfelder ist verwaist, der Mediziner auf und davon. Die Suche nach einem Nachfolger für die Helmbrechtser Augenarztstelle erweist sich deshalb als kompliziert.

01.08.2019

Augenarzt auf Tauchstation

Dr. Sören Thierfelder war einfach weg. Der Helmbrechts Bürgermeister versucht vieles, um die Arztstelle neu zu besetzen, doch es läuft ihm langsam die Zeit davon. » mehr

Helmbrechtser Kirchweih Helmbrechts

21.10.2019

Helmbrechts feiert den Herbst

Bei herrlichem Wetter steht die Kartoffel im Mittelpunkt der Kärwa. Der Markt und die Innenstadt sind bestens besucht. » mehr

Mit Zetteln an den Fenstern weist Dr. Sören Thierfelder auf die Schließung seiner Praxis in der Koloniestraße hin. Foto: cs

11.07.2019

Helmbrechts ohne Augenarzt

Dr. Sören Thierfelder hat seine Praxis geschlossen. Sollte er die Suche nach einem Nachfolger aufgeben, droht der Verlust des Arzt-Sitzes. Die Stadt will das verhindern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Krampusse in Marktredwitz Marktredwitz

Krampuslauf in Marktredwitz | 08.12.2019 Marktredwitz
» 74 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor

Helmut Engel

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
00:00 Uhr



^