Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Münchberg

Immer mehr Mitglieder beim VdK

Von diesem Trend war während der Hauptversammlung des Bobengrüner Ortsverbands die Rede. Auch die Versammlung selbst war gut besucht.



Unser Foto zeigt bei der Bobengrüner VdK-Hauptversammlung (von links): Ortsvorsitzenden Werner Färber, stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Baderschneider, Erika Müller (Ehrung für 25 Jahre als Mitglied), Martin Roßner (Ehrung für zehn Jahre) und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Bert Horn.
Unser Foto zeigt bei der Bobengrüner VdK-Hauptversammlung (von links): Ortsvorsitzenden Werner Färber, stellvertretenden Vorsitzenden Siegfried Baderschneider, Erika Müller (Ehrung für 25 Jahre als Mitglied), Martin Roßner (Ehrung für zehn Jahre) und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Bert Horn.  

Bad Steben-Bobengrün - Die Hauptversammlung des VdK Bobengrün am Samstag ist auf eine hervorragende Resonanz gestoßen, wie der Ortsverband mitteilt. Von den 57 Mitgliedern konnte Ortsvorsitzender Werner Färber 35 im ATS-Sportheim begrüßen, was einem Anteil von rund 60 Prozent entspricht.

In seinem Rechenschaftsbericht informierte der Vorsitzende über einen stetigen Aufwärtstrend hinsichtlich der Mitgliederzahl und führte dies auf die gute Verbandsarbeit des VdK zurück. Der Kassenbericht des Schatzmeisters, Georg Baderschneider, belegte die erfolgreiche Herbstsammlung 2018 und eine erfreuliche Kassenlage. Betreuerin und Frauenvertreterin Monika Rank konnte von zahlreichen Besuchen berichten und ging in ihren Erläuterungen auch auf die Situation der Frauen in der Gesellschaft ein. Der VdK sehe hier noch Nachholbedarf, um eine wirkliche Gleichstellung der Geschlechter zu erreichen. Im Bereich Kinderbetreuung habe sich in den vergangenen Jahren in Bad Steben vieles getan hat, das Frauen erleichtere, frühzeitig wieder berufstätig zu werden.

Den Dank des VdK-Kreisverbandes an die Bobengrüner überbrachte Bürgermeister Bert Horn als stellvertretender VdK-Kreisvorsitzender. Er wies auf die erfolgreiche Entwicklung im gesamten Hofer Land hin. Mit 12 000 Mitgliedern in Stadt und Landkreis sei der VdK eine wichtige Größe und vertrete seine Mitglieder in zahlreichen sozialen Angelegenheiten bis hin zu Gerichtsverfahren erfolgreich. "Bei der Umsetzung der Mütterrente konnten auch auf Bundesebene wichtige Erfolge erzielt werden und wir werden weiter für die völlige Gleichstellung der Mütter mit vor 1992 geborenen Kindern kämpfen", sagte Horn. Auch bei den Gesprächen über eine gerechte Mindestrente sei der VdK ein wichtiger Gesprächspartner der Regierung und es zeichne sich eine positive Entwicklung ab.

Seinen Dank an die aktiven Mitglieder verband Horn mit der Bitte, die in den kommenden Tagen startende Herbstsammlung "Helft Wunden heilen" zu unterstützen. "Die Erlöse werden für die Unterstützung Bedürftiger verwendet. Hier bleibt auch ein großer Teil der Spenden im Ortsverband, der dann unmittelbar die Beschaffung zum Beispiel einer neuen Waschmaschine oder eines Wintermantels fördern kann."

Auch langjährige Mitglieder wurden geehrt. So erhielten Erika Müller und Martin Roßner jeweils Urkunde sowie Ehrennadel für 25-jährige und zehnjährige Mitgliedschaft.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
19:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bert Horn Betreuung von Kindern Die Armen Erfolge Frauen Gerechtigkeit Gleichstellung Gleichstellungsbeauftragte Mitglieder Mütter Rechenschaftsberichte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drei, die die Arbeit nicht erfunden haben: Al Kabohne (Andreas Benker) und Richard Schauth (Manuel Schuberth) leben lieber von kleinen Gaunereien. Gabriel Sonnenschein (Werner Pohl) chillt und raucht sein "Grummert". Allen drei schmecken die Plätzchen nach dem neuen Rezept. Fotos: Engel

20.05.2019

Gauner und ein besonderes Kraut

Heitere Stunden beschert der Schwank "Hinterm Mond will keiner leben". Die Schödlaer Bühnen- ruderer feiern mit dem Stück viele Erfolge. » mehr

Gefährliche Sucht: Eine Essstörung ist oft das Symptom, das auf eine emotionale Wunde hinweist. Foto: VadimGuzhva/Adobe Stock

15.10.2019

Wenn die Seele ins Fitnessstudio muss

Zu dick, zu dünn? Gerade Frauen denken viel übers Gewicht nach. Hinter Hungern oder Ess-Attacken steckt aber oft mehr - eine Sucht. Betroffene finden Hilfe in Schödlas. » mehr

In der Hauptversammlung hat der Turnverein Stammbach treue Mitglieder geehrt. Im Bild (von links): Martin Drechsel, Gertraud Wilfert, Hermann Ruckdeschel, Rotraud Hofmann, Horst Menzel, Bruno Hofmann, Gisela Schuberth, Max Ehrler, Margot Ruckdeschel, Lore Wenzel, Werner Frankenberger, Gerhard Quick, Stefan Benker und Bürgermeister Karl Philipp Ehrler.

18.02.2019

Führungswechsel beim TV Stammbach

Nach 34 Jahren verabschiedet sich Horst Laubenzeltner als Vorsitzender. Sein Nach- folger ist Martin Drechsel. » mehr

Beim Gesprächstermin im Stammbacher Rathaus stand auch die Wahl der Jugendsprecher auf dem Programm. Unser Bild zeigt (von links) die Stammbacher Jugendbeauftragte Karola Tietze, Kreisjugendpfleger Robert Sandig, stellvertretende Jugendsprecherin Anna Rusch, Jugendsprecherin Celine Köppen und Gemeindejugendarbeiterin Janina Dill.

07.11.2019

Stammbach: Bald Wlan-Netz im Jugendtreff

In Stammbach dürfen auch junge Leute mit- reden. Bei einem Treffen im Rathaus haben sie ihre Wünsche vorgestellt. » mehr

Gemeinsam im Geschäft, das schweißt zusammen: Edeltraut und Helmut Jahreis sind ein eingespieltes Team. Foto: cs

23.05.2019

Die Ladenklingel verstummt

Es ist das letzte Geschäft seiner Art, und Ende Juni ist Schluss: In Zell schließt Edeltraut Jahreis ihren "Frischemarkt". Gesundheit und Umsatz spielen nicht mehr mit. » mehr

Schach-Ritter rüsten sich für die Zukunft

02.10.2019

Schach-Ritter rüsten sich für die Zukunft

22 Mitglieder zählt der junge Verein Naila Knights - 15 davon sind Kinder. Der Bezirksverband würdigt die Jugendarbeit mit einem besonderen Preis. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eddy

Katzen aus Lichtenberg |
» 5 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 10. 2019
19:38 Uhr



^