Topthemen: Fall Peggy KnoblochHofer Kaufhof wird HotelNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch

Münchberg

Schach unter Hochspannung

Beim Blitzschachturnier des Schachklubs Stammbach ging es hoch her. Die jugendlichen Spieler stießen fast ihren Trainer vom Thron.



Die Meister, Vizemeister und Pokalgewinner (von links); Markus Zimmerhackl, Luis Aenderl, Wolfgang Emminger, Sandra Aenderl und Brigitte Wirth.
Die Meister, Vizemeister und Pokalgewinner (von links); Markus Zimmerhackl, Luis Aenderl, Wolfgang Emminger, Sandra Aenderl und Brigitte Wirth.  

Stammbach - Toll sei die Stimmung beim offenen Silvester-Blitzschachturnier des Schachklubs Stammbach gewesen, teilen die Veranstalter mit. Im Vereinslokal Siedlerheim in Stammbach begrüßte Spielleiter Karl Wirth diesmal fünf Spieler mehr als im vergangenen Jahr.

Die weiteste Anreise hatten zwei Spieler aus Stadtsteinach. Mit Brigitte Wirth aus Stammbach nahm erstmals eine Amateur-Spielerin teil. Mit 67 Jahren war sie auch gleichzeitig die Älteste. Luis Aenderl war mit 14 Jahren der jüngste Teilnehmer. Für die Spieler aus Stammbach galt das Turnier als Ortsmeisterschaft im Blitzschach. Lautstark ging es schon beim Einspielen zu. Wettkampfleiter Karl-Max Gräbner, der das Turnier um 18 Uhr startete, hatte gut zu tun.

Fünf Minuten Zeit hat beim Blitzen jeder Teilnehmer, um all seine Züge zu überlegen, auszuführen und um die Schachuhr zu bedienen. Aufgeschrieben werden die Züge dabei nicht. So kommt es gerade beim Blitzen immer wieder zu Diskussionen, ob alle Züge ordnungsgemäß ausgeführt wurden. Als Fels in der Brandung erwies sich Karl-Max Gräbner. Er schaffte es immer wieder, kleinere Streitigkeiten sofort zu schlichten.

Nicht so souverän lief es für Trainer Wolfgang Emminger. Es zeigte sich nämlich, dass dieser seine Jungspunde im abgelaufenen Jahr wieder bestens trainiert hatte. Nachdem nach gut drei Stunden alle Spiele gespielt und ausgewertet waren, stellte Gräbner fest, dass Emminger und der 15-jährige Markus Zimmerhackl punktgleich Platz eins der Gesamtwertung belegten. Wettkampfleiter Gräbner empfahl zwei Entscheidungsspiele, die Emminger gerade noch für sich entscheiden konnte.

Der Spielleiter des Stammbacher Schachklubs, Karl Wirth übernahm die Siegerehrung. Er übereichte an Wolfgang Emminger den Pokal des Gesamtsiegers. Somit wurde Markus Zimmerhackl Zweiter im Gesamtklassement und Erster bei den Jugendlichen. Für den ersten Platz bei den Jugendlichen erhielt Zimmerhackl einen Pokal. Ebenfalls einen Pokal erhielt Sandra Aenderl, die knapp die Damenklasse vor Brigitte Wirth gewann. Im Gesamtklassement wurde Sandra Aenderl neunte und Brigitte Wirth Zehnte.

Den Wanderpokal der "Stammbacher Blitzschach Ortsmeisterschaft" gewann der jüngste Teilnehmer des Turniers, Luis Aenderl. Er wurde im Gesamtklassement vierter und in der Jugendklasse dritter - knapp vor Constantin Ehrler (vierter Platz).

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Stammbach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bei der Siegerehrung (von links): Karl Wirth, Karl-Max Gräbner, Constantin Ehrler, Wolfgang Emminger, Luis Aenderl und Markus Zimmerhackl. Karl Wirth bedankte sich bei Karl-Max Gräbner, der nicht nur das Turnier problemlos über die Bühne brachte, sondern auch Gesamtsieger wurde.

16.01.2019

Sieg in der letzten Runde

Karl-Max Gräbner gewinnt die Schnellschach-Vereinsmeisterschaft 2018 des Schachklubs Stammbach. Markus Zimmerhackl siegt in der Jugendwertung. » mehr

Stammbach zieht positive Jahresbilanz

06.12.2018

Stammbach zieht positive Jahresbilanz

In der Bürgerversammlung spricht der Bürgermeister darüber, was die Gemeinde beschäftigt hat. Wichtig war etwa die Sanierung des Gemeindezentrums und der Breitbandausbau. » mehr

Riesige Strommasten in der Landschaft: Vielen ist diese Vorstellung ein Dorn im Auge. Symbolfoto: lichtbildmaster / Adobe Stock

20.11.2018

Stromtrasse hat neue Gegner

Eine Stammbacher Gruppe mit 100 Menschen schließt sich dem Widerstand gegen das Großprojekt an. Sie hält es für unnötig und gesundheitsgefährdend. » mehr

Sie bilden den Vorstand des neuen Vereins Bürgerinitiative Ölschnitztal (hinten, von links): Patrick Sachs, Jörg Köhler, Birgit Kynast und Martin Kießling (alle Beisitzer), (vorne, von links): Markus Käs (Schriftführer), André Kießling Sprecher), Jürgen Becher (Sprecher) und Helmut Schlegel (Kassierer).

30.10.2018

Gegen die Gleichstromtrasse

Ein neuer Verein will den Süd-Ost-Link verhindern. Der Vorstand sucht den Dialog mit den politisch Verantwortlichen. Am Freitag ist die erste Informationsveranstaltung. » mehr

Schmuck aus Zell war unter anderem auch im Angebot. Mehr Bilder unter www.frankenpost.de . Fotos: Klaschka

29.10.2018

Hauch von Weihnacht zur Kirchweih

In Stammbach ist zum dritten Mal eine LQN-Kunstausstellung zu sehen. Die Bandbreite der Exponate ist enorm. » mehr

Nach zweijähriger Renovierung und energetischer Sanierung haben die Stammbacher ihr Gemeindezentrum eingeweiht. Das blaue Band durchschneiden (von links): Pater Silvester, Architekt Peter Unglaub, die Gemeinderätinnen Helga Ludwig und Gudrun Erl, zweiter Bürgermeister Patrick Knopf, Landrat Dr. Oliver Bär, Pfarrerin Susanne Sahlmann, Bürgermeister Karl Philipp Ehrler, Landtagsabgeordneter Alexander König, Gemeinderätin Simone Czernio-Koch, Gemeinderat Klaus Frank, Susan Menzel, Mieterin mit ihrer Physiotherapie-Praxis, die Gemeinderäte Günter Kleffel und Harald Ott sowie dritter Bürgermeister Markus Käs. Foto: Engel

08.10.2018

Ein Treffpunkt für alle

Barrierefrei, energetisch auf dem neusten Stand und blitzeblank: Die Stammbacher freuen sich über ihr frisch renoviertes Gemeindezentrum. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß Schirnding

1. Galaabend der Faschingsgesellschaft Rot-Weiß des TSV Schi | 20.01.2019 Schirnding
» 121 Bilder ansehen

Wolfgang Krebs im Festsaal der Freiheitshalle

Wolfgang Krebs in Hof | 20.01.2019 Hof
» 25 Bilder ansehen

EV Lindau Islanders - Selber Wölfe 1:2

EV Lindau Islanders - Selber Wölfe 1:2 | 20.01.2019 Lindau
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 01. 2019
18:22 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".