Lade Login-Box.
Topthemen: KinderfilmfestAutonomes Fahren in OberfrankenBilder vom WochenendeBlitzerwarner

Naila

Viele Ideen zur Stadtentwicklung

Die CSU-Ortsvereine Naila und Lippertsgrün haben ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. 20 Bewerber stellen sich am 15. März zur Wahl.



Diese Männer und Frauen der CSU Naila und Lippertsgrün bewerben sich um ein Mandat im Nailaer Stadtrat (von links) Dominik Dehler, Julian Schaller, Dr. Bernhard Wagner, Birgit Kaiser, Marco Hader, David Drechsel, Doris Hildner, Paul-Bernhard Wagner, Klaus Saalfrank, Dr. Mareen Högner, Markus Jahn, Sandra Krauß, Thomas Stülpner, Ira Rodler, Ralf Meister, Dorothea Hollerbach, Christoph Faltenbacher (es fehlen Tina Rittweg, Wolfgang Matthes und Sebastian Liebrandt). Foto: Reinhold Singer
Diese Männer und Frauen der CSU Naila und Lippertsgrün bewerben sich um ein Mandat im Nailaer Stadtrat (von links) Dominik Dehler, Julian Schaller, Dr. Bernhard Wagner, Birgit Kaiser, Marco Hader, David Drechsel, Doris Hildner, Paul-Bernhard Wagner, Klaus Saalfrank, Dr. Mareen Högner, Markus Jahn, Sandra Krauß, Thomas Stülpner, Ira Rodler, Ralf Meister, Dorothea Hollerbach, Christoph Faltenbacher (es fehlen Tina Rittweg, Wolfgang Matthes und Sebastian Liebrandt). Foto: Reinhold Singer  

Naila - Gemeinsam haben die beiden CSU-Ortsvereine Naila und Lippertsgrün ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 15. März kommenden Jahres nominiert. Bei der diesbezüglichen Versammlung im Gasthaus "Zur Mühler" im Ortsteil Culmitz wurde die Liste der CSU, auf der sich 20 Männer und Frauen für den Nailaer Stadtrat zur Wahl stellen, von den Versammelten in geheimer Wahl ohne Gegenstimme befürwortet. CSU-Vorsitzender Marco Hader, der die Versammlung leitete, freute sich bei der Begrüßung über die Bereitschaft der Bürger, für die CSU im Nailaer Stadtrat Verantwortung zu übernehmen, im Stadtparlament für die Fortentwicklung der Kommune mitzuarbeiten.

Die Kandidaten

Diese Kandidaten der CSU-Ortsverbände Naila und Lippertsgrün bewerben sich um ein Mandat im Nailaer Stadtrat: Paul-Bernhard Wagner, Ira Rodler, Marco Hader, Christoph Faltenbacher, Dorothea Hollerbach, Doris Hildner, Markus Jahn, Klaus Saalfrank, Ralf Meister, Birgit Kaiser, Julian Schaller, Dr. Bernhard Wagner, Tina Rittweg, David Drechsel, Thomas Stülpner, Dominik Dehler, Sandra Krauß, Wolfgang Matthes, Dr. Mareen Högner und Sebastian Liebrandt. Ersatzkandidaten: Lena Wagner und Markus Friedrich.

 

"Unsere Liste ist eine gute Mischung aus erfahrenen Räten, aber auch jungen Leuten, die neue Ideen einbringen", sagte Marco Hader, "wir haben in unserer Liste ein hohes Potenzial an Erfahrung und jugendlichen Elan." Erfreulich sei auch der erhöhte Anteil von Frauen, die sich um ein Mandat im Nailaer Stadtrat bewerben und ein Durchschnittsalter von 40,5 Jahren der Kandidaten auf der CSU-Liste. Mit kurzen Statements stellten sich danach die Frauen und Männer einzeln vor, die sich für die CSU um ein Mandat im Nailaer Stadtrat bei der Kommunalwahl bewerben. Dabei war bei allen Beteiligten, die sich im Frühjahr zur Wahl stellen, die Begeisterung und die Lust auf das neue Ehrenamt zu spüren. Zu den Themen Innenstadtentwicklung und altersgerechtes Wohnen steuerten die Kandidaten viele neue Ideen bei. In einem eigenen Wahlgang wurden Lena Wagner und Markus Friedrich schließlich noch als Ersatzkandidaten nominiert. Bei den beiden Urnengängen fungierte Marianne Schertel als Protokollführerin.

 

Optimistisch äußerte sich CSU-Ortsvorsitzender Hader, dass sich die Sitzverteilung im Nailaer Stadtparlament nach der Kommunalwahl zugunsten der CSU verändert, die bisher sechs Räte stellt. "In den letzten Jahren haben sich 30 Bürger und Bürgerinnen neu unseren CSU-Ortsverein angeschlossen", machte Hader deutlich.

Optimismus versprühte auch CSU-Kreisvorsitzender Paul-Bernhard Wagner, der sich um den Chefsessel im Nailaer Rathaus bewirbt. "Ich habe große Lust auf das Amt des Bürgermeisters, aber ich bin kein Einzelkämpfer." Er wolle wieder mehr Bürger und Bürgerinnen in die Kommunalpolitik einbinden und das Ehrenamt weiter stärken. Prioritäten möchte Wagner bei der Förderung des altersgerechten Wohnens und auch zur Belebung der Innenstadt setzen. Wichtig sei es ihm ferner, für familiengerechte Angebote bei der Kindererziehung zu sorgen. Die Kronacher Straße könnte durch eine Teilfreilegung der Culmitz neu belebt und aufgewertet werden. "Auch der Marktplatz könnte mehr sein als nur ein Parkplatz", sagte der Bürgermeisterkandidat.

Autor

Reinhold Singer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
19:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Bürgermeister und Oberbürgermeister CSU Innenstädte Kommunalpolitik Kommunalwahlen Lust Männer Ortsteil Stadtentwicklung Wohnformen für Senioren
Naila
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Paul-Bernhard Wagner kandidiert für das Amt des Bürgermeisters in Naila. Unser Bild zeigt bei der Nominierungsversammlung (von links) Thilo Hildner, Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Lippertsgrün, Bürgermeisterkandidat Paul-Bernhard Wagner, Ira Rodler, Vorsitzende der Frauen-Union Naila, und Marco Hader, Vorsitzender des CSU-Ortsverbandes Naila. Foto: Köhler

24.10.2019

CSU Naila schickt Wagner ins Rennen

Paul-Bernhard Wagner will 2020 Rathauschef in Naila werden. Die Christsozialen haben den 33-Jährigen für die Bürgermeisterwahl am 15. März einstimmig nominiert . » mehr

20 Kandidaten der Parteifreien Wähler wollen in den Stadtrat kommen.	Foto: Hüttner

17.11.2019

Stefan Busch tritt wieder an

Die Parteifreien Wähler Selbitz nominieren den amtierenden Bürgermeister erneut. Unter den 20 Kandidaten für den Stadtrat sind sechs neue. » mehr

Die Parteifreien Bürger Issigau haben ihre Kandidaten für die Kommualwahlen am 15. März nominiert. Vorne in der Mitte Bürgermeisterkandidat Oliver Jaksch. Foto: Hüttner

15.01.2020

Oliver Jaksch will auf den Chefsessel

Zum zweiten Mal schicken die Parteifreien Bürger Issigau den Kaufmann ins Rennen um den Bürgermeisterposten. Der Kandidat fühlt sich besser vorbereitet als vor sechs Jahren. » mehr

Rege Diskussion auf dem Podium in Naila

vor 7 Stunden

Rege Diskussion auf dem Podium in Naila

Die Wahlkampftour von Frankenpost und Radio Euroherz ist gestartet: In Naila ist am Donnerstagabend die erste von acht Podiumsdiskussionen zur Kommunalwahl am 15. März über die Bühne gegangen. » mehr

Das Rathaus in Naila ist alles andere als behindertenfreundlich. Mithilfe der KIP-Förderung bekommt es nun einen barrierefreien Zugang und einen Aufzug; außerdem wird es energetisch saniert.	Foto: Lothar Faltenbacher

20.01.2020

Bürgermeister-Bewerber auf dem Podium

Wer hat die besseren Konzepte für Naila? Das soll sich an diesem Donnerstag zeigen: Dann diskutieren die Kandidaten für den Chefsessel im Rathaus mit Nailaer Bürgern. » mehr

Die Kandidaten der CSU Selbitz (von links): Roland Kunzelmann, Carsten Kirschner, Rüdiger Strobel, Rainer Gebelein, Constanze Lüdke, Patrick Färber, Roland Vogel, Martin Schmidt, Mara-Sophie Struck, Matthias Busch, Christine Hohberger-Puff, Jörg Vogel, Matthias Döhler, Caro Kiessling, Peter Schletter, Marco Köstner (Ersatzkandidat), Bernd Färber, Christa Fickenscher (Ersatzkandidatin).

28.11.2019

Roland Vogel tritt für die CSU Selbitz an

Einstimmig hat die CSU Selbitz den bisherigen dritten Bürgermeister für das Rennen um den Chef- sessel im Rathaus nominiert. Vogel will "guten Wohnraum" schaffen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auftaktveranstaltung zum Klimaschutz

Klimaschutz-Auftakt | 22.01.2020 Hof
» 36 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

Cheerleading-Championship

Cheerleading-Championship Süd-Ost | 23.01.2020 Hof
» 200 Bilder ansehen

Autor

Reinhold Singer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 11. 2019
19:30 Uhr



^