Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Aus der Region

Zwei Tote in Einfamilienhaus: Mutmaßlicher Täter auf Flucht

Pausenlose Suche der Polizei mit Hunden und Hubschrauber - dazu viele Hinweise bei der öffentlichen Fahndung. Doch der mutmaßlicher Täter ist noch auf der Flucht. Zwei Tote in einem Einfamilienhaus in Schwandorf sollen seine Opfer sein.



Die Polizei fahndet nach Karlheinz Rappl. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um den früheren Lebenspartner der getöteten Frau.   Foto: Polizei » zu den Bildern

Nach dem Fund zweier Leichen in einem Einfamilienhaus in Schwandorf ist der mutmaßliche Täter weiter auf der Flucht. «Die Fahndung läuft ununterbrochen», sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Die Beamten setzen per Öffentlichkeitsfahndung auch auf die Hilfe der Bevölkerung. Sie warnt zugleich, der gesuchte Mann sei «potenziell gefährlich». Inzwischen sind laut Polizei mehrere Dutzend Hinweise eingegangen. Diese würden mit Nachdruck überprüft.

Die Polizei hatte in dem Einfamilienhaus am Montag die Leichen der 57 Jahre alten Hausbewohnerin und ihres 69 Jahre alten Lebensgefährten entdeckt. Der 69-Jährige war am Montag nicht zur Arbeit erschienen, woraufhin die Polizei am Vormittag zum Wohnhaus der Frau gefahren war und die beiden Toten gefunden hatte. Laut Obduktion vom Dienstag starben die beiden durch Stichverletzungen. 

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich laut Polizei um den früheren Lebenspartner der Frau, einen 57 Jahre alten Mann. Er wurde zuletzt am Sonntagvormittag in einer Tankstelle im Rodinger Ortsteil Altenkreith im Landkreis Cham gesehen und gefilmt. Die Fahndung erstrecke sich auch auf das Gebiet rund um Furth im Wald und Bad Kötzting.

Bei der Fahndung setzte die Polizei unter anderem Diensthunde und einen Hubschrauber ein. Mehrere Objekte im Landkreis Schwandorf wurden durchsucht. Gegen den mutmaßlichen Täter wurde zudem ein internationaler Haftbefehl beantragt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
09:02 Uhr

Aktualisiert am:
01. 07. 2020
09:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Polizeisprecher Verbrecher und Kriminelle Verdächtige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolfoto. Axt. Symbolfoto. Axt.

23.12.2019

Axt-Attacke: Bayerische und tschechische Polizei arbeiteten zusammen

Die tschechische Polizei hat einen jungen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, am Freitagvormittag in der tschechischen Grenzstadt Asch bei Selb mit einer Axt auf Menschen losgegangen zu sein. » mehr

So ähnlich soll es bald auch an der Gefreeser Kirschbaumeinzel aussehen. Um dort Pferde züchten zu können, müssen Acker- zu Grünflachen werden. Der Bayerische Bauernverband sieht das kritisch.	Symbolbild: Federico Gambarini/dpa

vor 20 Stunden

Pferd zu Tode gequält

Mit mehreren Schnitten hat ein Unbekannter ein Pferd in einem Stall in der Oberpfalz zu Tode gequält. » mehr

Feuerwehrmann

13.06.2020

Scheune brennt ab - Polizei ermittelt

Eine Scheune in der Oberpfalz ist am frühen Samstagmorgen völlig ausgebrannt. » mehr

Im Gefängnis

10.06.2020

Mehr als 80 Einbrüche: Mann stellt sich und geht in Haft

Die Polizei hat einen Verdächtigen ermittelt, der für mehr als 80 Einbrüche im Vogtland verantwortlich sein soll. Kurz bevor der Mann verhaftet werden soll, stellt sich der Verdächtige selbst. » mehr

polizei hubschrauber

Aktualisiert am 25.05.2020

Leichnam in Talsperre Pöhl ist ein Hofer

Nach einer umfangreichen Suche hat die Polizei am Freitagabend einen Mann aus der Talsperre Pöhl geborgen. Es handelt sich um einen 78-jährigen Hofer. » mehr

Polizei sichert Unfallstelle

20.04.2020

Lastwagen umgekippt: A9 bis Mittag gesperrt

Ein Lastwagen ist in der Nacht zu Montag auf der A9 zwischen Dittersdorf und Schleiz (Saale-Orla-Kreis) umgekippt. Die Bergung werde noch bis mittags dauern, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Hermsdorf am Montagmorgen... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zugunglück in Tschechien Johanngeorgenstadt

Zugunglück in Tschechien | 07.07.2020 Johanngeorgenstadt
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
30. 06. 2020
09:02 Uhr

Aktualisiert am:
01. 07. 2020
09:33 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.