Lade Login-Box.
Topthemen: VER SelbFotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende

Länderspiegel

Auffahrunfall an Stauende: Säugling tödlich verletzt

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 im Landkreis Bamberg sind ein vier Monate altes Baby tödlich und sieben Menschen zum Teil schwer verletzt worden.



Blaulicht der Polizei
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet bei einem Unfall.   Foto: Stefan Puchner/Archivbild

Ein 27 Jahre alter Autofahrer hatte am Sonntagmorgen aus zunächst unklaren Gründen das Stauende auf der A3 bei Schlüsselfeld übersehen und war auf ein Auto vor ihm aufgefahren, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das vordere Auto auf ein weiteres davor geschoben.

Im Wagen des 27-Jährigen erlitten vier Mitfahrer zum Teil schwere Verletzungen. Die vier Menschen im Wagen davor wurden ebenfalls zum Teil schwer verletzt. Ein vier Monate altes Baby erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus geflogen. Dort starb es wenig später. Die drei Menschen im dritten und vordersten Auto blieben unverletzt.

Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt war in Folge des Unfalls für rund vier Stunden gesperrt. Ein Gutachter soll den genauen Unfallhergang klären.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
16:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auffahrunfälle Autofahrer Lebensbedrohliche Verletzungen Lebensgefahr Polizei Säuglinge und Kleinkinder
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tödlicher Unfall bei Warmensteinach

Aktualisiert am 06.08.2019

Frontal-Crash: Mann tot - Frau schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es im Fichtelgebirge zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. » mehr

Ein Hund fletscht die Zähne

Aktualisiert am 07.06.2019

Nach Angriff - Badegast ertränkt Hund

Am Montagabend greift am Förmitzspeicher im Hofer Land ein Hund einen 49-Jährigen an. Das Tier lässt nicht mehr vom Badegast ab. » mehr

Tödlicher Unfall bei Drossenhausen Drossenhausen

30.05.2019

Motorradunfälle: zwei Tote und zwei Schwerverletzte

Tödliches Ende des Vatertagsausflugs: Bei zwei schweren Motorradunfällen in Oberfranken haben am Donnerstag zwei Menschen ihr Leben verloren, zwei weitere wurden schwer verletzt. » mehr

Symbolfoto. Mutter. Kinderwagen. Zebrastreifen.

21.06.2019

Autofahrer rammt Kinderwagen auf Zebrastreifen, beschimpft Mutter und fährt davon: Baby und Kleinkind verletzt

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwoch in Hof auf einem Zebrastreifen einen Kinderwagen angefahren. Ein zweijähriges Kind wird herausgeschleudert. » mehr

31.08.2019

Motorradfahrer schwebt nach Zusammenstoß in Lebensgefahr

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagvormittag auf der B 22 zwischen Bayreuth und Seybothenreuth ereignet. » mehr

Bundespolizist Manfred Ludwig will Kinder vor Gefahren bewahren. Er erzählt ihnen, dass Selfies im Gleisbett tödlich enden können.	Foto: Nicolas Armer/dpa

11.07.2019

Zwischen den Gleisen lauert der Tod

Manche Mädchen empfinden Eisenbahnschienen als Symbol für unendliche Freundschaft. Daher posten sie in sozialen Medien Fotos, wie sie dort sitzen. Doch das ist gefährlich. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Modenschau bei Frey in Marktredwitz

Modenschau bei Frey in Marktredwitz | 22.09.2019 Marktredwitz
» 28 Bilder ansehen

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening

Bowlingbahn Kirchenlamitz Opening | 22.09.2019 Kirchenlamitz
» 61 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P.

Selber Wölfe - Black Dragons Erfurt 6:5 n.P. | 22.09.2019 Selb
» 36 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 08. 2019
16:48 Uhr



^