Lade Login-Box.
Topthemen: Kommunalwahl 2020Bilder vom WochenendeHof-GalerieBlitzerwarner

Länderspiegel

Bad Stebener hortet 16.000 Schuss Munition und Waffen

Kalaschnikow-Magazine und jede Menge weitere Munition: Die Polizei hat an diesem Mittwoch bei einem 62-Jährigen aus der Gemeinde Bad Steben zudem auch zwei Waffen sichergestellt.



Bad Steben - Zunächst klingelten Zollbeamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit an der Tür des 62-Jährigen. Sie wollten die Wohnung des Bad Stebeners durchsuchen, weil sie wegen des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt ermittelten.

Doch bei dem Mann fanden sie überraschenderweise Kalaschnikow-Magazine, etliche weitere Munition sowie ein Gewehr und ein Bajonett. Die Zöllner verständigten daraufhin die Nailaer Polizei. Die stellte insgesamt 16.000 Schuss Munition, acht illegale Böller und die beiden Waffen sicher.

Wie die Polizei weiter berichtet, kommt auf den Mann nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Waffenrecht zu. Laut Angaben der Polizei Naila hatte der Mann keinen Waffenschein. Woher der 62-Jährige all die Munition hat, wollte er den Polizisten zunächst nicht verraten.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2020
10:28 Uhr

Aktualisiert am:
24. 01. 2020
12:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Munition Polizei Polizistinnen und Polizisten Schuss Munition Waffen Waffenrecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.12.2019

Vater und Sohn entpuppen sich als Waffensammler

Seine Angeberei im Internet brachte die Sache ans Licht: Eine Palette unterschiedlicher Waffen und Munition haben Polizisten bei einem 18-Jährigen und dessen 55 Jahre alten Vater aus dem Landkreis Bayreuth gefunden. » mehr

Der Verurteilte hat offenbar einen Hang zu gefährlichen Waffen wie etwa Maschinenpistolen.	Foto: Boris Roessler/dpa

17.09.2019

Glimpfliches Urteil für "Waffenliebhaber"

Die Polizei griff den Mann mit einer Maschinenpistole samt Munition auf. Er hatte sie von Waffenhändlern gekauft. Nun stand er vor Gericht. » mehr

Die Zahl der Waffenbesitzer in Bayern steigt stetig. Foto: Oliver Killig/dpa

21.02.2020

Mehr Schusswaffen in privater Hand

Trotz mehrfacher Verschärfung des Waffenrechts steigt die Zahl der waffenrechtlichen Erlaubnisse. Bei der Erteilung wirkt seit einigen Tagen auch der Verfassungsschutz mit. » mehr

Wie gefährlich ist Siegfried B. (links), hier mit seinem Verteidiger Walter Bagnoli? Das soll jetzt ein Gutachter im Auftrag des Gerichts klären. Foto: Joachim Dankbar

29.10.2018

Staatsanwältin fordert sieben Jahre Haft

Im Hofer Reichsbürger-Prozess wird am Mittwoch das Urteil gesprochen. Der Verteidiger beantragt dreieinhalb Jahre. » mehr

Waffenschein. Symbolfoto.

30.07.2019

Zu Hause im "Königreich Bayern"

Eine Frau aus Lichtenfels musste ihren Waffenschein abgeben, weil sie der Reichsbürgerszene zugerechnet wurde. Dem Verwaltungsgericht erzählt sie unglaubliche Geschichten. » mehr

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

09.01.2020

Mann bedroht Nachbarn mit Machete

Mit einer Machete hat ein 58-Jähriger in Bayreuth seine Nachbarn bedroht - sie waren ihm zu laut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kinderfasching in Trebgast Trebgast

Kinderfasching in Trebgast | 25.02.2020 Trebgast
» 31 Bilder ansehen

Narrentreiben Stadtsteinach

Narrentreiben Stadtsteinach | 24.02.2020 Stadtsteinach
» 106 Bilder ansehen

VER Selb - EV Lindau Islanders Selb

VER Selb - EV Lindau Islanders | 23.02.2020 Selb
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2020
10:28 Uhr

Aktualisiert am:
24. 01. 2020
12:59 Uhr



^