Lade Login-Box.
Topthemen: Die Bilder vom WochenendeVideo: Frankenwald-"Wandermarathon"Hof-GalerieStromtrasse durch die Region

Länderspiegel

Bayreuth: Stefan Leible bleibt Uni-Präsident

Stefan Leible, Präsident der Universität Bayreuth, ist am Donnerstag von Hochschulrat und Senat in seinem Amt bestätigt worden. Am 1. Juli 2019 tritt er erneut das Amt an.



Der 55-Jährige setzte sich im ersten Wahlgang gegen die Mitbewerberin Manuela Pietraß durch und erhielt die erforderliche Stimmenmehrheit beider Wahlgremien. Die Wahl war turnusgemäß fällig, weil sich die sechsjährige Amtszeit von Leible dem Ende neigt.

"Ich freue mich über das Vertrauen und die Möglichkeit, dieser wunderbaren Universität weitere sechs Jahre in diesem Amt dienen zu dürfen", erklärt der wiedergewählte Universitätspräsident Leible einer Mitteilung der Universität zufolge.

Adalbert Weiß, ehemaliger Amtschef des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und heutiger Vorsitzender des Hochschulrats der Universität Bayreuth, beglückwünschte Leible zur Wiederwahl. "Der Sieg über eine höchst respektable Gegenkandidatin, die sich ausgezeichnet präsentiert hat, dokumentiert die hohe Anerkennung und das Vertrauen, das sich Professor Leible während seiner ersten Amtszeit als Präsident erworben hat. Ich freue mich auf die Fortsetzung der vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit für eine weitere Amtsperiode."

Als größte Herausforderungen für die nächsten Jahre nannte Leible den Aufbau des Campus Kulmbach, die Einrichtung des Medizincampus Oberfranken, den Aufbau des Bayerischen Zentrums für Batterietechnik (BayBatt), die Integration des Exzellenzclusters Africa Multiple und die Etablierung eines "Instituts für Entrepreneurship & Innovation".

Als vordringliche Aufgabe für alle Vorhaben bezeichnete Leible die Sicherung der Finanzströme. Für die Umsetzung des Struktur- und Entwicklungsplans 2025 hob Leible insbesondere die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Gewinnung von jungen Spitzenwissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern sowie die Digitalisierung der Lehre hervor.

Mit einem Humboldt Centre of International Excellence will Leible unter anderem die Internationalität und Exzellenz der Forschung an der Universität Bayreuth stärken. Um die Kommunikation auf dem Campus weiter voranzutreiben, plant Leible, beispielsweise einen Faculty Club zu errichten als einen Ort der Begegnung außerhalb des Fakultätsalltags, zur Vernetzung über Fakultätsgrenzen hinweg auch mit Alumni - kurz als einen "Ort, an dem Zukunft gedacht wird".

Das Amt des Universitätspräsidenten hat Stefan Leible seit 1. Juli 2013 inne. Mit ihm war erstmals ein Bayreuther Absolvent an die Spitze dieser Universität gewählt worden. Der Norddeutsche - Leible kommt ursprünglich aus dem holsteinischen Bad Schwartau - hatte sich damals bewusst für ein Studium im oberfränkischen Bayreuth entschieden, da er hier Jura mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung (WiwiZ) studieren konnte.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
18:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Allgemeine (nicht fachgebundene) Universitäten Hochschulrat Senat Universität Bayreuth Universitätspräsidenten Wirtschaftswissenschaft
Bayreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Unipräsident Leible in der Raketennacht

15.03.2019

Unipräsident Leible in der Raketennacht

Der Bayreuther Unipräsident erlebt auf seiner Israelreise plötzlich die Terrorgefahr, aber auch starke Nerven der Menschen, damit umzugehen. » mehr

Bis zur EM 2024 in Deutschland fordert der DFB noch mehr Kunstrasenplätze.	Foto: Thorsten Malinowski/AdobeStock

15.04.2019

Wie gefährlich ist Kunstrasen wirklich?

In Deutschland verfügt laut DFB fast jeder vierte Fußballverein über einen eigenen Kunstrasenplatz. Doch Umweltforscher finden den beliebten Bodenbelag bedenklich. » mehr

Stimmkreis Hof: Klaus Adelt (SPD)

08.09.2018

Klaus Adelt (SPD)

Stimmkreis Hof » mehr

Seit 1889 ist die Ur-Maßeinheiten sicher in einem Stahlschrank verwahrt.

18.01.2019

Abschied vom Ur-Kilogramm

Jetzt heißt es, Atome zählen fürs echte Gewicht: Denn das Kilo ist tot, die Kugel lebt. Ein Gespräch mit Professor Joachim Ullrich über die neue ultimative Maßeinheit. » mehr

Mord? Kriminalhauptkommissar Felix Voss (Fabian Hinrichs) ist in höchster Alarmbereitschaft. Die Zuschauer im berühmten Bayreuther Festspielhaus dürfen nicht in Gefahr geraten. Der Sprecher der Festspiele, Peter Emmerich, unterbricht die Vorstellung. Fotos: BR/Claussen+Putz Filmproduktion GmbH/Heiden

Aktualisiert am 21.01.2019

Alarm im Festspielhaus

Der fünfte Franken-"Tatort" führt die Ermittler nach Bayreuth und zeigt berühmte Schauplätze. Der Hofer Schauspieler Andreas Leopoldt Schadt schwärmt von der Stadt. » mehr

Burgenstadt, heimliche Bierhauptstadt und schon lange weithin bekannt als Ausbildungsstadt für Lebensmitteltechniker. Ein Uni-Campus mit Fachrichtung Lebensmittel und Gesundheitswissenschaften soll Kulmbach jetzt noch weiter voranbringen.

11.10.2018

Universitätsstadt Kulmbach: sieben Studiengänge geplant

Die neue Fakultät der Universität Bayreuth in Kulmbach soll sieben Studiengänge anbieten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bayreuth

Bayreuth: Dachstuhl in Flammen | 18.04.2019 Bayreuth
» 8 Bilder ansehen

Rockclub Nordbayern - Opening in Selb Selb

Rockclub Nordbayern - Opening in Selb | 14.04.2019 Selb
» 82 Bilder ansehen

Nordic Walking Halbmarathon rund umd den Döbraberg

Nordic-Walking-Halbmarathon rund um den Döbraberg | 13.04.2019 Döbra
» 43 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
18:44 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".