Topthemen: Zentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauHofer Filmtage 2017Gerch

Länderspiegel

Degen geht nach Hamburg

Die frühere Bayreuther IHK-Chefin Christi Degen (53) arbeitet künftig in Hamburg.



Christi Degen
Christi Degen  

Bayreuth -  Dort soll sie als Nachfolgerin von Hans-Jörg Schmidt-Trenz Hauptgeschäftsführerin der Handelskammer werden. Dies bestätigte die Kammer nach mehreren Medieninformationen. Degen soll das Amt noch im Dezember antreten. Wie mehrfach berichtet, hatte sich die Bayreuther IHK nach dem Präsidentenwechsel im April überraschend schnell von ihrer Hauptgeschäftsführerin getrennt. Konkrete Gründe für diese Personalentscheidung wurden bis heute nicht genannt. In Hamburg hat es zuletzt einige Turbulenzen gegeben. Schmidt-Trenz hatte nach mehr 20 Jahren im Mai seinen Posten niedergelegt. Für reichlich Zwist hatte das hohe Gehalt von Schmidt-Trenz von angeblich rund 500 000 Euro im Jahr gesorgt. Christi Degen wird deutlich weniger bekommen. Ihre Vergütung soll bei 150 000 bis 180 00 Euro im Jahr liegen. Roland Töpfer

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2017
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Degenfechten Geschäftsführer Jesus Christus
Bayreuth
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Christi Degens Vertrag als Hauptgeschäftsführerin läuft bis 2019. Nun ist schon nach drei Jahren Schluss – über die Beendigung der Zusammenarbeit soll Einigung erzielt worden sein, heißt es seitens der IHK für Oberfranken.

Aktualisiert am 25.04.2017

IHK Oberfranken trennt sich vorzeitig von ihrer Chefin

Paukenschlag bei der IHK für Oberfranken in Bayreuth: Die Wirtschaftskammer trennt sich überraschend von ihrer Hauptgeschäftsführerin Christi Degen. Die IHK bestätigte die Information am Abend. » mehr

Trauerschwäne leben paarweise und sind sehr treue Tiere. Sie bleiben ein Leben lang zusammen. Foto: Bayerische Schlösserverwaltung/dpa

14.11.2017

Tragödie um Bayreuther Trauerschwan

Im Schlosspark Fantaisie stirbt ein Wasservogel durch einen Hundebiss. Der langjährige Partner des Tieres frisst nicht mehr. Eine Kontaktanzeige könnte helfen. » mehr

Zahlreiche Erkrankungen schädigen das Hirn. Mit einer neuen Software können Patienten nun alte Fähigkeiten wiedererlangen.

11.11.2017

Mit Software gegen Hirnschäden

Hirngeschädigte Patienten sollen im ländlichen Raum besser versorgt werden. Das bayerische Gesundheitsministerium fördert eine Bayreuther Studie zu diesem Thema. » mehr

Spielerisch verpackt: Kinder joggen, die Hände an einem Seil, in einer Turnhalle.

08.11.2017

Ihr Kinderlein, laufet

Das Schulsportprojekt "Lauf dich fit!" startet in seine dritte Ausgabe. Zum ersten Mal ist auch der Bezirk Oberfranken dabei. » mehr

Ein Eurofighter. Maschinen dieses Typs werden für Alarmrotten eingesetzt.

15.10.2017

Alarmrotten stehen 365 Tage im Jahr zum Einsatz bereit

Am häufigsten steigen die Jets der Luftwaffe auf, wenn der Funkkontakt zu einem zivilen Luftfahrzeug abreißt. Das war auch beim aufsehenerregenden Fall in der Region so. » mehr

Wie bei einem Trichter ziehen die Landkreise gerne über die Umlage das Geld ihrer Gemeinden ab. Doch diese Praxis könnte sich nun mit einem Rechtsstreit in Forchheim ändern.

13.10.2017

Eine Bombe für die Kreishaushalte

Das Bayreuther Verwaltungsgericht verlangt eine Einzelbewertung der Lage in jeder kreisangehörigen Gemeinde. Sonst können diese Millionen von Euro zurückfordern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lehrermedientag Hof

Lehrermedientag | 22.11.2017 Hof
» 80 Bilder ansehen

Blinde Date im Alten Bahnhof.JPG Hof

Blind Date im Alten Bahnhof | 18.11.2017 Hof
» 73 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 Selb

Selber Wölfe - Eisbären Regensburg 5:1 | 18.11.2017 Selb
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2017
00:00 Uhr



^