Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Länderspiegel

Ehemaliges "Halifax" öffnet wieder

Die frühere Kult-Diskothek "Halifax" in Himmelkron öffnet bald wieder ihre Pforten - allerdings in anderer Form. Investor Jürgen Stübinger will die Räumlichkeiten ab Ende Mai vermieten.



Früher haben Partygäste in der Großraumdisko "Halifax" in Himmelkron das Tanzbein geschwungen. Vor einem Jahr machte das Tanzlokal nach 25 Jahren dann dicht. Jetzt öffnen sich die Pforten der ehemaligen Diskothek bald wieder.

Investor Jürgen Stübinger von der Frankenfarm in Himmelkron hat das "Halifax" vor einem Jahr gekauft. "Seitdem haben wir das Lokal komplett entkernt und saniert", berichtet er auf Nachfrage der Frankenpost. Die Nutzung werde künftig aber eine andere sein. "Die Räume werden wir in Zukunft nur noch für geschlossene Gesellschaften vermieten", sagt Stübinger. Es werde kein öffentliches Tanzlokal mehr geben.

Im Innenraum des "Halifax" habe sich im Laufe des vergangenen Jahres viel verändert. "Es ist jetzt alles ebenerdig. Außerdem gibt es einen großen Hauptraum, wo früher die Tanzfläche war." Dahinter gebe es einen Buffetraum und im oberen Stockwerk befinde sich eine Bar. "Auch die Terrasse haben wir neu gestaltet", sagt Stübinger.

Die ersten Buchungen liegen laut Investor bereits vor. Deshalb müsse bis Ende Mai alles fertig sein.

Autor
Nadine Schobert

Nadine Schobert

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
09:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzinvestoren und Anleger
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aus sibirischer Lärche: Die Häuser im Wunsiedler Schwarzenbachgrund sind auch zweieinhalb Jahre nach dem Baubeginn noch nicht bezogen. Nach Feststellungen des Landgerichts Hof wurden sie von ukrainischen Arbeitern gebaut, die teilweise gerade drei Euro Stundenlohn bezahlt bekamen. Foto: Matthias Bäumler

12.12.2018

Wunsiedler Siedlung voller Straftaten

Das Landgericht Hof verurteilt Sozialdumping bei einem Wunsiedler Bauprojekt. Weitere Verfahren sollen folgen. » mehr

Mit kanadischem Gold in die Pleite

20.11.2018

Mit kanadischem Gold in die Pleite

Dubiose Aktienverkäufe stehen im Mittelpunkt eines neuen Prozesses in Hof. Der Schaden soll sich auf eine Dreiviertelmillion Euro belaufen. » mehr

Michael Turgut kann sich zufrieden zurücklehnen: Das Landgericht Hof hat ihn vom Vorwurf des Betrugs in 76 Fällen freigesprochen. Links im Bild: Turguts Verteidiger Dr. Tobias Liebau. Foto: Florian Miedl

13.03.2018

Gericht spricht Michael Turgut frei

Dem Finanzjongleur aus Hof ist kein Betrug nachzuweisen. Selbst die Anklage rückt von ihrem Vorwurf ab. » mehr

In unmittelbarer Umgebung der Unterkunft in Kelsterbach liegen Zitronenschalen, Wodkaflaschen, Mülltüten, Essensreste, die aus den Fenstern geflogen sind. Die Besitzer des ehemaligen Airport-Hotels sind dieselben wie in Fichtelberg. Foto:privat

09.03.2018

Sorge um Zukunft des Feriendorfs

Saudi-arabische Investoren kaufen sich in Fichtelberg ein. Ein Objekt in ihrem Besitz in Hessen ist marode. Es dient als Flüchtlingsunterkunft. » mehr

Stippvisite im Gerichtssaal: Michael Turgut - hier mit seinen Rechtsanwälten Dr. Tobias Liebau (links) und Dr. Marc Langrock (rechts) - reist nach Hof wieder gern mit dem eigenen Geschäftsflugzeug an.	Foto: Florian Miedl

06.03.2018

Die neuen Geschäfte des Michael Turgut

Bei Geschäften mit Gold und Silber werden den Käufern bis zu 80 Prozent der Einlage abgenommen. Und schon wieder ermittelt der Staatsanwalt. » mehr

Michael Turgut (rechts) steht seit November erneut vor dem Hofer Landgericht und muss sich wegen Betrugs verantworten.	Foto: Florian Miedl

01.02.2018

Zeuge belastet Michael Turgut schwer

Lothar F. war jahrelang ein enger Mitarbeiter des Hofer Finanzmaklers. Vor Gericht berichtet er von dessen Geschäftspraktiken. Es sei nur um Absatz und Provisionen gegangen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

n5_190425_ID15375_7.JPG A9

Schwerer Unfall auf der A9 bei Bayreuth | 25.04.2019 A9
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor
Nadine Schobert

Nadine Schobert

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
26. 03. 2019
09:43 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".