Topthemen: Hof-GalerieWaldschratDie Bilder vom WochenendeFall Peggy KnoblochSelber Wölfe

Länderspiegel

Prozessbeginn: Ehepaar soll Kind sexuell missbraucht haben

Der Missbrauchs-Prozess gegen ein Paar aus dem Landkreis Kronach hat begonnen. Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft Coburg wiegen schwer.



Vor dem Landgericht Coburg hat am Donnerstag der Prozess gegen ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach begonnen. Den beiden wird vorgeworfen, sich mehrmals an der damals zwölfjährigen Tochter der Frau vergangen zu haben.   Foto: Henning Rosenbusch

Coburg/Kronach - Ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach muss sich seit Donnerstag vor dem Landgericht Coburg wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes verantworten. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft sollen sich der 54 Jahre alte Mann und seine 39-jährige Ehefrau zwischen 2014 und 2017 mehrmals an der Tochter der Frau vergangen haben. Als die Übergriffe begannen, war das Mädchen demnach erst zwölf Jahre alt.

Um das mutmaßliche Opfer und die Angeklagten zu schützen, wird das Verfahren weitgehend unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Das entschied das Gericht unter Vorsitz von Stephan Jäger zu Prozessbeginn auf Antrag der beiden Verteidiger Björn Kleyhauer und Michael Linke. Diese würden den Fall am liebsten in Gänze nicht-öffentlich aufklären. Doch das Gericht lehnte einen Komplett-Ausschluss von Zuhörern mit dem Hinweis auf ein begründetes öffentliches Interesse ab.

Staatsanwalt Frank Dietze listete in der Anklageschrift mehrere Vorwürfe auf. Der Angeklagte soll sich demnach im Sommer 2014 erstmals an seiner Stieftochter vergriffen haben, als beide alleine in der Wohnung waren und im Wohnzimmer fernsahen. Im folgenden halben Jahr soll er das Mädchen weitere Male dazu gebracht haben, ihn zu befriedigen. Einer der Übergriffe soll im Führerhaus eines auf einer Baustelle abgestellten Lastwagens stattgefunden haben. Die Zwölfjährige fügte sich stets, aus Angst vor möglichen Konsequenzen einer Ablehnung. Erst als sie sich traute zu sagen, dass sie das nicht mehr wolle, beging der 54-Jährige zunächst keine neuen Taten mehr. Allerdings soll er sich dem mutmaßlichen Opfer 2017 nochmals unsittlich genähert haben.

Weil in fünf Fällen auch die Mutter des Mädchens am Missbrauch beteiligt gewesen sein soll, ist auch sie angeklagt. Seit Bekanntwerden der Vorwürfe Mitte vergangenen Jahres sitzt die 39-Jährige ebenso wie ihr Mann in Untersuchungshaft.

Das mutmaßliche Opfer, das über eine Ergänzungspflegerin und vertreten durch Rechtsanwalt Frank Jungkunz als Nebenklägerin auftritt, soll erst zu einem späteren Zeitpunkt des Prozesses aussagen. Auch der leibliche Vater des Mädchens, der den Verfahrensbeginn im Gerichtssaal mitverfolgte, soll sich noch äußern.

Zu den Vorwürfen selbst wurden die beiden Angeklagten am Donnerstag nicht befragt. Vielmehr interessierte sich das Gericht für ihre persönlichen Verhältnisse, die offenbar schwierig sind. So gab der 54-Jährige an, zum dritten Mal verheiratet zu sein und keinen Kontakt mehr zu seinen beiden erwachsenen Kindern aus erster Ehe zu haben. Die 39-Jährige sagte aus, seit der Trennung ein angespanntes Verhältnis zu ihrem Ex-Mann und den drei gemeinsamen Kindern zu haben. Zwei von ihnen leben beim Vater, eines, das mutmaßliche Opfer, bei ihr.

—————

Der Prozess, für den fünf Verhandlungstage angesetzt sind, wird am 28. Januar fortgesetzt.

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
15:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angeklagte Landgericht Coburg Missbrauchsprozesse Mädchen Paar soll Kind missbraucht haben Staatsanwaltschaft Coburg Stieftöchter Wohnzimmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kindesmissbrauch in der Familie

28.01.2019

Missbrauchsprozess geht im Februar weiter

Das Missbrauchsverfahren gegen ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach ist am Montag vor dem Landgericht Coburg fortgesetzt worden. » mehr

Missbrauch

04.01.2019

Paar soll Kind missbraucht haben

Ein Ehepaar aus dem Landkreis Kronach soll die Tochter der Frau sexuell missbraucht haben. Dafür muss es sich vor dem Landgericht Coburg verantworten. » mehr

Im strömenden Regen zurück vom Tatort ins Gefängnis: Paul K. nach dem Ortstermin in Beiersdorf. Foto: Frank Wunderatsch

29.07.2016

Nächtliche Rückkehr zum Tatort

Die Strafkammer besichtigt im Beiersdorf-Prozess das Haus, in dem Wolfgang R. im Dezember 2013 starb. Für dessen Geliebte Maria S. ist der Ortstermin kaum erträglich. » mehr

Helmut Erhard S. mit seinem Verteidiger Felix Leyde (von links). Gegen den Angeklagten sind am Montag schwere Vorwürfe erhoben worden, die er bestreitet.	Foto: Archiv Frank Wunderatsch

23.08.2016

Gab es doch den "dritten Mann"?

Ursprünglich war der Urteilstermin im Revisionsprozess um den Mord an dem Beiersdorfer Rentner Wolfgang R. für 6. Dezember vorgesehen. Doch jetzt soll er schon im September erfolgen. Unterdessen kristallisiert sich in de... » mehr

06.07.2016

Anklage nennt Eigensucht als Motiv

Ab Dienstag stehen die Eltern von acht toten Säuglingen vor dem Landgericht Coburg. Die Staatsanwaltschaft geht von vierfachem Mord aus. » mehr

Die Angeklagten im Beiersdorf-Prozess müssen grundsätzlich Fußfesseln tragen. Auf Anordnung der Vorsitzenden Richterin Urlike Barausch dürfen diese aber im Schwurgerichtssaal abgenommen werden.	Foto: Frank Wunderatsch

23.04.2016

Ein Notruf und eine belastende Aussage

Vierter Tag im Coburger Mord-Prozess, in dem sich auch ein getrennt lebendes Ehepaar verantworten muss, das früher in Naila lebte. Das Vermögen des Opfers war dessen Ziel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vivi Vassilevas Universe of Percussion

Vivi Vassilevas Universe of Percussion | 20.03.2019 Hof
» 66 Bilder ansehen

Black Base mit DJ Kurbi

Black Base mit DJ Kurbi | 17.03.2019 Hof
» 54 Bilder ansehen

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 Hannover

Playoff 3: Hannover Indians - Selber Wölfe 4:1 | 19.03.2019 Hannover
» 50 Bilder ansehen

Autor
Christian Kreuzer

Christian Kreuzer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
15:32 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".