Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Rehau

Premiere im Pfarrhof

Am 14. September steigt das "Open Mind"-Open-Air in Regnitzlosau. Es startete als Präventionsprojekt gegen Rassismus. Nun ist es ein Familien-Event.



Die Band Koalika aus Hof mit (von links) Michael Ertel (Keyboards, Gesang), Hendrik Ertel (Gitarre), Peter Wiede (Schlagzeug), Philipp Winklkofer (Percussion), Andreas Marek (Bass, Gesang) und Pascal Bächer (Rap) tritt am Samstag beim "Open Mind"-Festival in Regnitzlosau auf. Foto: Koalika
Die Band Koalika aus Hof mit (von links) Michael Ertel (Keyboards, Gesang), Hendrik Ertel (Gitarre), Peter Wiede (Schlagzeug), Philipp Winklkofer (Percussion), Andreas Marek (Bass, Gesang) und Pascal Bächer (Rap) tritt am Samstag beim "Open Mind"-Festival in Regnitzlosau auf. Foto: Koalika  

Regnitzlosau - Ein Festival für die ganze Familie soll am morgigen Samstag in Regnitzlosau über die Bühne gehen. Vier Bands sind dabei, eine davon macht Kindermusik. Dazu gibt es ein Rahmenprogramm für die kleinen Gäste, Essen und Trinken sowieso. "Erwachsene können sich also entspannen und Kinder haben auch ihren Spaß", sagt Christian Rudorf. Zusammen mit Masen Chouman, Heinz Thiede, Frank Hopperdietzel und Kai Schlegl organisiert er das Event. Zum Pressegespräch haben sich die Organisatoren in die Räume des Gemeindehauses der evangelischen Kirche in Regnitzlosau eingefunden. Das Kirchengelände ist auch die Location für das diesjährige Festival.

Gut zu wissen

Line-up : Einlass: 16 Uhr, ab 17 Uhr spielen KIZZRock, Franggn Mafia, Koalika und Monkey Circus.

 

Location : Pfarrhof der evangelischen Kirche in Regnitzlosau.

 

Eintritt : ab 13 Jahren, vier Euro.

 

In den vergangenen Jahren hatte die Örtlichkeit gewechselt: Erst fand es am Fußballplatz statt, dann an einem Privatgelände in der Ortsmitte und dann am Sportplatz in Vierschau. "Die Locations waren alle nicht optimal", erklärt Hopperdietzel. Nun darf sich der Pfarrhof, an dem auch an Pfingsten das Mittelalterfest abgehalten wird, als Veranstaltungsort für ein Rock-Festival beweisen. Sollte es am Samstag regnen, gibt es eine Ausweichmöglichkeit, versichern die Organisatoren.

 

Headliner ist am Samstag die Band Monkey Circus aus Lichtenfels, die 2019 die R.I.O.-Club-Tour gewonnen hat. "Das ist ein Zeichen für Qualität", findet Christian Rudorf. Den Anfang macht aber um 17 Uhr KIZZRock aus Ingolstadt, die fetzige und schrille Rockmusik mit Texten und Themen speziell für Kids auf die Bühne bringen. Dann sind Franggn Mafia aus Nürnberg dran, die Rock-Klassiker mit fränkischen Mundarttexten versehen. "Im vergangenen Jahr hatten wir die Frankorigines zu Gast, die ähnliche Musik machen. Die haben viele Leute angezogen", sagt Rudorf. Die Lokalmatadoren von Koalika aus Hof präsentieren danach Cross-Hop - ihre Mischung aus Hip-Hop, Jazz und Funk. "Die Bandbreite der Musikstile ist also groß. Unsere Mission ist es, für jeden Geschmack etwas zu bieten", sagt Kai Schlegl.

Zum Rahmenprogramm gehören neben dem Auftritt der Tanzmäuse des TV Schönwald zwei Hüpfburgen und Kinderschminken. Für die Erwachsenen gibt es als Besonderheit eine Sektbar.

Der Eintritt ist für Kinder kostenlos, Besucher ab 13 Jahren zahlen vier Euro. "Uns geht es nicht darum, Einnahmen zu generieren, sondern wir wollen den Leuten etwas bieten", sagt Heinz Thiede.

Vor allem Jugendliche sollen eine Chance haben, sich ordentlich zu amüsieren. Denn in der kleinen Gemeinde steppt sonst nicht wirklich der Bär.

Der Zuspruch für das Festival sei in den vergangenen Jahren stetig gewachsen: Während bei der ersten Veranstaltung im Jahr 2016 etwa 150 Gäste dabei waren, haben 2019 insgesamt 400 Leute mitgefeiert. "Wir würden uns freuen, wenn es dieses Jahr mindestens genau so viele werden", ergänzt Masen Chouman.

Das "Open Mind"-Festival ist im Jahr 2016 im Sinne der Rassismus-
prävention ins Leben gerufen worden und wurde vom Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert. "Das Event wollten wir auf breitere Beine stellen", sagt Kai Schlegl. Die SG Regnitzlosau und der Förderverein des Kindergartens Regnitzlosau stiegen mit ein. Die Erlöse kommen dem Förderverein zugute.

Auch wenn die Rassismus-Prävention nicht mehr im Vordergrund steht, wollen die Macher diese Philosophie transportieren. "Mit der Vorgeschichte in Prex müssen wir das Thema im Blick behalten", sagt Frank Hopperdietzel, der Jugendbeauftragte der Gemeinde. Seit der Neonazi Tony Gentsch 2010 in Oberprex in einer ehemaligen Gaststätte einen Treffpunkt für Rechtsextreme aufgebaut hatte, verbindet man den Ort mit den Neonazis. "Eine extremistische Szene gibt es hier aber nicht", versichert Hopperdietzel. Und dennoch: Das Event soll auch der Vorbeugung gegen rechtes Gedankengut dienen: "Offen zu sein ist die Basis für die Demokratie."

 
Autor
Julia Ertel

Julia Ertel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Demokratie Evangelische Kirche Frühzeit Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Kunst- und Kulturfestivals Mafia Mittelalterfeste und Mittelaltermärkte Neonazis Oberprex Prex Rechtsextremisten Rockmusik SG Regnitzlosau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
4. Mittelalterfest in Regnitzlosau Regnitzlosau

10.06.2019

Mittelalterfest lockt Fans nach Regnitzlosau

Das Mittelalter-Spektakel in Regnitzlosau lockt auch diesmal viele Fans. Mit Attraktionen wie Feuershow und Axtwerfen erleben die Gäste zwei tolle Tage. » mehr

Nach nur eineinhalb Jahren verlässt Jennifer Bernreuther die Projektstelle zur Extremismusprävention in Regnitzlosau. Sie wird künftig als Fachbereichsleiterin in der Erwachsenenbildung für die Diakonie Bayreuth arbeiten.

23.08.2019

Extrem vakant: Projektstelle Extremismusprävention

Jennifer Bernreuther verlässt die Projektstelle gegen Extremismus in Regnitzlosau nach nur eineinhalb Jahren. Ein Nachfolger ist nicht in Sicht. » mehr

Hunderte Radfahrer erwarten die Veranstalter der Lamilux CI Classics. Auch weniger trainierten Fahrern bietet sich die Gelegenheit, am Sonntag in Rehau an den Start zu gehen.

14.05.2019

Auf die Räder, fertig, los!

Am Sonntag starten die Lamilux CI Classics in Rehau. Die Veranstalter erwarten Hunderte Radler, die sich auf unterschiedlichen Routen austoben können. » mehr

Nicht zu viel Luft, dann fährt es sich auch angenehmer: Timo Späthling von den Fichtelgebirgsracern gab gestern bei der Vorstellung der diesjährigen CI-Classics Tipps, wie man sicher in die Radsaison startet. Foto: Gödde

17.04.2019

Mit sicherem Rad auf die Classics-Strecke

Zum elften Mal starten die Lamilux-CI-Classics am 19. Mai in Rehau. Erneut können die Radler aus fünf Strecken wählen. Dafür sollte das Fahrrad gut in Schuss sein. » mehr

Ondrej Spisar sucht das Flussbett nach Muscheln ab, um sie dann zu entnehmen und umzusiedeln.

26.07.2019

Gefangen in der Todesfalle

In der Hitze trocknen die Bäche in der Region aus. Das setzt den darin lebenden Tieren zu - auch der Flussperlmuschel. Deshalb muss sie jetzt umziehen. » mehr

"Politische Bezüge sind in Ordnung. Parteipolitik geht gar nicht": Für Dekan Saalfrank, der auf dem Hofer Volksfest schon im Zelt gepredigt hat (Bild), ist die Bibel politisch, Predigten könnten, sollten es mitunter auch sein. Foto: Geißer

21.07.2019

Dekan Saalfrank predigt über Rehauer Eklat

In der Marktandacht am Samstag hat Günter Saalfrank, Hofer Dekan der evangelischen Kirche, zur Diskussion um die Predigt beim Wiesenfest in Rehau Stellung genommen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Apfel- und Gartenmarkt Thiersheim Thiersheim

Apfel- und Gartenmarkt Thiersheim | 13.10.2019 Thiersheim
» 75 Bilder ansehen

Meinel-Bockbierfest 2019 Hof

Meinel-Bockbierfest 2019 | 12.10.2019 Hof
» 139 Bilder ansehen

ECDC Memmingen Indians - Selber Wölfe

ECDC Memmingen Indians - Selber Wölfe | 13.10.2019 Memmingen
» 33 Bilder ansehen

Autor
Julia Ertel

Julia Ertel

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 09. 2019
00:00 Uhr



^