Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Rehau

Protest auch in Draisendorf und Wurlitz

Die Gegner der Stromtrasse Süd-Ost-Link demonstrieren am Freitagabend gegen in der ganzen Region. Auch Hubert Aiwanger kommt.



FWR Gemeinderat Marcus Birner, FWR Gemeinderat Jürgen Schnabel, FWR-Landtagskandidat im Stimmkreis Hof, Hans Martin Grötsch, 1. Bürgermeister von Regnitzlosau Hans-Jürgen Kropf (FWR), MdL Thorsten Glauber (FW), FWR-Gemeinderätin Sandra Schnabel und FWR Gemeinderätin Kerstin Riedel (von links) beim Aufstellen des rot-gelben Mahnkreuzes, wo die geplante Monstertrasse gebaut werden soll. Foto: von Dorn
FWR Gemeinderat Marcus Birner, FWR Gemeinderat Jürgen Schnabel, FWR-Landtagskandidat im Stimmkreis Hof, Hans Martin Grötsch, 1. Bürgermeister von Regnitzlosau Hans-Jürgen Kropf (FWR), MdL Thorsten Glauber (FW), FWR-Gemeinderätin Sandra Schnabel und FWR Gemeinderätin Kerstin Riedel (von links) beim Aufstellen des rot-gelben Mahnkreuzes, wo die geplante Monstertrasse gebaut werden soll. Foto: von Dorn  

Regnitzlosau/Rehau - Der Bayerische Bauernverband Hof-Wunsiedel protestiert heute ab 21 Uhr gemeinsam mit Bürgerinitiativen gegen die geplante Stromtrasse Süd-Ost-Link (die Frankenpost berichtete). Auch der Raum Rehau-Regnitzlosau ist in die Aktion mit einbezogen. So soll der geplante Verlauf der Stromtrasse mithilfe von Traktoren ausgeleuchtet werden, um das Ausmaß und die Tragweite der Stromtrasse in der Region aufzuzeigen. Zudem demonstrieren die Trassengegner mit rotgelben Mahnkreuzen gegen den Bau.

Mit dabei sind auch die Freien Wähler Regnitzlosau. Bei Draisendorf haben sie eines der Mahnkreuze aufgestellt. FW-Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf erklärt: "Wir haben unsere regenerative Energiepolitik bereits zu einer Zeit schon geleistet, da haben die in Berlin noch über Laufzeitverlängerungen von Atomkraftwerken nachgedacht."

Der Spitzenkandidat der Freien Wähler zur Landtagswahl, Hubert Aiwanger, und der energiepolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Thorsten Glauber, werden auf Einladung des Hofer FW-Landtagskandidaten Hans Martin Grötsch heute Abend an der Protestaktion teilnehmen: In Wurlitz - wo ebenfalls gelb-
rote Mahnkreuze stehen -, in Isaar und bei Grafenreuth im Landkreis Wunsiedel werden sie sich mit Vertretern des Bauernverbands, der Bürgerinitiativen und mit Bürgern zu Gesprächen treffen.

Das Ausleuchten der Trasse findet unter anderem statt in Wurlitz, Draisendorf, Martinlamitz, Quellenreuth und Förbau. Treffpunkt zur Wurlitzer Kundgebung ist gegen 20.30 Uhr auf dem Feld gegenüber dem Stall Ulonska-Martin an der Straße von Wurlitz zur B 289. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass wegen der Trockenheit keinesfalls offenes Feuer entzündet werden darf.

Zu einer weiteren Veranstaltung lädt Landtagskandidat Hans Martin Grötsch gemeinsam mit der FW Regnitzlosau für Donnerstag, 6. September, ein. Sie findet um 19.30 Uhr ins Vereinshaus am Hohenberg in Regnitzlosau statt. Das Thema lautet "Regionale Wertschöpfung statt Monstertrassen". Mit dabei sind Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf, der über "Raumwiderstände in der Gemeinde" reden wird, Landtagskandidat Grötsch mit "Informationen rund um den Süd-Ost-Link", Ingo Sigert von der "N-ergie Aktiengesellschaft dezentrale Energiewende" sowie Landtagsabgeordneter Thorsten Glauber. Die Bürger können an die Freien Wähler Regnitzlosau oder an Hans Martin Grötsch im Vorfeld Fragen rund um das Thema Stromtrasse richten. Diese werden dann in einem der Vorträge behandelt.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2018
19:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayerischer Bauernverband Bürgerinitiativen Freie Wähler Hans Martin Hubert Aiwanger Landtagskandidaten Stromtrassen Thorsten Glauber Wurlitz Wähler
Regnitzlosau Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Aufmerksam und mit teils kritischen Blicken folgte das Publikum den fachkundigen Ausführungen des eigens aus Hildesheim angereisten Vorsitzenden des hawaiianischen Kartoffelbauernverbands.

09.08.2018

Die tolle Knolle und die große Hitze

In Regnitzlosau ist das Sommerferienprogramm in vollem Gange. Bei den Freien Wählern erfahren die Kinder viel über die Kartoffel. » mehr

Regnitzloser Räte uneins über Fassaden-Förderung

10.01.2018

Regnitzloser Räte uneins über Fassaden-Förderung

Der Rat nimmt die Sanierung an der Hohenberger Straße ins Förderprogramm auf. Sechs Freie Wähler stimmen dagegen. » mehr

Zum Jahresauftakt folgte die zweite Auflage des Erste-Hilfe-Kurses für Senioren. Unter Anleitung von BRK-Bereitschaftsleiter Burkhard Hauenstein (rechts) übten die Teilnehmer die Mund-zu-Mund-Beatmung an einer Puppe.	Foto: Re_aktiv

10.08.2018

Auch Vereine interessieren sich für Angebote

Die Regnitzlosauer Seniorenbeauftragten ziehen Halbjahresbilanz. Es gibt viel zu tun für Ute Hopperdietzel und Sandra Schnabel. » mehr

Ob Dachdecker, Schreiner oder Elektriker: Facharbeiter in der Bauwirtschaft sind heiß begehrt. Diese Entwicklung ist eine Folge des Bau- und Immobilienbooms, der in ganz Deutschland deutlich zu spüren ist. Symbolfoto: Ingo Wagner/dpa; Portraitfoto: Florian Miedl

02.02.2018

Die Schattenseiten des Bau-Booms

Die gute Konjunktur beschert Handwerkern in der Region volle Auftragsbücher. Doch diese Entwicklung hat nicht nur positive Auswirkungen. » mehr

So sieht die Idealvorstellung aus: Kinder scharen sich in der Leseecke und suchen sich mit Lust neuen Lesestoff. Foto: Arne Dedert/dpa

12.01.2018

Wer lesen kann ...

Immer mehr Grundschüler lesen einer Studie zufolge schlechter als noch vor einigen Jahren. Das stellt Lehrer vor neue Heraus-forderungen - auch in Regnitzlosau und Rehau. » mehr

Nur noch der Dreizack und das Kleid fehlen: Markus und Katrin Rödel sind das Prinzenpaar der Fastnachtsfreunde Rehau. Mit ihnen wird die Session ein ganzes Stück bunter. Foto: Gödde

04.01.2018

Gestatten, Triton!

Von Mainstream keine Spur: Markus und Katrin Rödel sind das neue Prinzenpaar der Rehauer Fastnachtsfreunde. Bei ihnen dreht sich alles ums Wasser. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Bürgerentscheid Lichtenberg

Bürgerentscheid Lichtenberg | 16.09.2018 Lichtenberg
» 53 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

HofRegatta 2018 in Tauperlitz

HofRegatta 2018 in Tauperlitz | 17.09.2018 Tauperlitz
» 168 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 08. 2018
19:52 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".