Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Rehau

Rehauer Stadtfest wird auch abgesagt

Das Traditionsfest kann heuer nicht stattfinden. Bürgermeister Michael Abraham appelliert an die Menschen, durchzuhalten.



Rehauer Stadtfest wird auch abgesagt
Rehauer Stadtfest wird auch abgesagt  

Rehau - Mit einem Appell, weiter durchzuhalten, richtet sich Bürgermeister Michael Abraham an die Rehauer. Zugleich ist nun klar, dass auch das Rehauer Stadtfest dieses Jahr nicht stattfinden kann: "Ein für uns einschneidender Schritt wird es sein, das diesjährige Stadtfest sowie auch alle weiteren Veranstaltungen bis zum 31. August schweren Herzens abzusagen", teilt der Rathauschef mit. "Wir können die Verantwortung nicht tragen, eine Veranstaltung dieser Größenordnung stattfinden zu lassen. Gesundheit geht vor." Abraham hofft, dass vielleicht die im Herbst geplanten Veranstaltungen stattfinden können.

Dennoch befindet sich aus Sicht des Bürgermeisters das Land durch die neuen Auflagen und Lockerungen der Bayerischen Staatsregierung wieder auf einem vorsichtigen Weg zurück in den Alltag. "Auch hier im Rathaus wird täglich beraten, wie wir gemeinsam wieder in die Normalität finden", erklärt der Rathauschef: "Uns ist allen bewusst, dass das sicherlich noch ein langer Weg sein wird." Doch Abraham betont: "Gemeinsam werden wir diese Krise überwinden, und Rehau wird gestärkt daraus hervorgehen."

Abraham ruft die Menschen dazu auf, sich gegenseitig zu unterstützen, weiter alle Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten und den Service der heimischen Gastronomen und der Einzelhändler zu nutzen. Außerdem bedankt er sich bei Ärzten und Pflegern für ihren "unermüdlichen Dienst", bei den ehrenamtlichen Helfern, die den Alltag vieler Menschen erleichtern, aber auch bei Einzelhändlern, Gastronomen, Dienstleistern und Gewerbetreibenden, die nicht aufgeben. Abraham: "Danke an alle Bürgerinnen und Bürger, die mit gutem Beispiel voran gehen und so das Leben in Rehau aufrechterhalten." red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 04. 2020
19:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dienstleister Einzelhändler Gastronominnen und Gastronomen Gewerbetreibende Michael Abraham Services und Dienstleistungen Stadtfeste Veranstaltungen
Rehau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Seit Herbst ist Susan Holhut, zuvor im Bürgermeister-Vorzimmer, die Veranstaltungsorganisatorin der Stadt Rehau. Sie ist damit zuständig für die Rehauer Märkte genauso wie für Stadtfest und Co. Foto: cp

21.01.2020

Sie macht was los

Susan Holhut ist neue Veranstaltungsmanagerin der Stadt Rehau. Ihr Programm ist genauso groß wie die Fußstapfen, in die sie tritt. » mehr

Das Architekturbüro EMBT Miralles Tagliabue aus Barcelona hat den Architekturwettbewerb für "Arte Noah" gewonnen und legte ein Konzept vor, in dem sich das Zentrums-Gebäude in die Natur des Wagnersberges bei Neuhausen einfügt. Ob diese Architektur jemals in Neuhausen zu sehen sein wird, hängt maßgeblich davon ab, ob die Stadt einen Fördertopf anzapfen kann. Grafik: EMBT

14.01.2020

"Arte Noah" gerät ins Stocken

Das Umweltministerium in München will nicht als Träger für das Zentrum für Biodiversität auftreten. Die Stadt Rehau sucht nun nach Alternativen für das Millionen-Projekt. » mehr

Felix Wunderlich, Manuel und Fabian König waren drei der sechs Badegäste, die das Anschwimmen auch bei dem schlechten Wetter am Sprungturm für den ersten Sprung ins kühle Nass nutzten.	Foto: Uwe von Dorn

12.05.2019

Die Saison nach dem Rekordsommer

Am Samstag hat das Rehauer Freibad-Jahr begonnen: bei 7 Grad und Dauerregen. Macht nichts, schließlich hat das Bad wieder einiges zu bieten. » mehr

"Aki" und sein Frauchen Ellen Dimmling freuen sich stets auf Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Foto: Schmidt

29.06.2020

Sie mag die Menschen und die Natur

Ellen Dimmling war über 25 Jahre Leiterin des Jugendzentrums der Stadt Rehau. Am 1. Juni geht sie in Ruhestand. Aber sie organisiert weiterhin Kinderprogramme. » mehr

Gery Gerspitzer durfte das erste Rehauer Stuhlkonzert auf dem Maxplatz bestreiten. Mit Rock'n'Roll-Klassikern und anderen Evergreens brachte er ein wenig Normalität auf den Maxplatz.

Aktualisiert am 29.06.2020

Endlich wieder Live-Musik

Gery Gerspitzer hat auf dem Rehauer Maxplatz das erste Rehauer Stuhlkonzert gespielt. Es ließ das öffentliche Leben in der Stadt wieder ein Stück weit aufleben. » mehr

Wie viel Bequemlichkeit ist demokratisch?

24.06.2020

Wie viel Bequemlichkeit ist demokratisch?

Die altgedienten Parteien im Rehauer Stadtrat booten die AfD-Fraktion aus. Der Schuss könnte nach hinten losgehen. Eine Analyse. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Aktion von "Fridays for Future" am Kugelbrunnen in Hof Hof

Aktion von "Fridays for Future" in Hof | 03.07.2020 Hof
» 16 Bilder ansehen

Konzert in der Filzfabrik

Konzert in der Hofer Filzfabrik | 20.06.2020 Hof
» 37 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 04. 2020
19:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.