Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Selb

Das Spiel mit der Schwerkraft

Der Selber Alpenverein startet am 1. Oktober in die Hallensaison. Die Übungsleiter bieten zahlreiche Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene.



Die Saison im Boulderraum der Jahnturnhalle startet. Foto: pr.
Die Saison im Boulderraum der Jahnturnhalle startet. Foto: pr.  

Selb - Klettergenuss am sonnenwarmen Fels: Das ist in diesem Jahr wohl nur noch an wenigen und kürzer werdenden Tagen möglich. Und deshalb steigen die Aktiven des Selber Alpenvereins wie gewohnt mit dem Monat Oktober in die Hallensaison ein. Jeweils drei Stunden lang warten auf der Bühne der Jahnturnhalle an drei Wochentagen ehrenamtliche Betreuer der Sektion nicht zuletzt auf Neulinge, die sie sichern und einweisen können: dienstags und donnerstags von 18 bis 21 sowie sonntags von 17 bis 20 Uhr.

Trainingszeiten

Dienstag, 1. Oktober, 18 Uhr

Start allgemeiner Kletterbetrieb

Montag, 7. Oktober, 18 bis 20 UhrDamen- und Jugendgruppe

Dienstag, 8. Oktober, 16.30 bis 18 Uhr: Kindergruppe Fortgeschrittene

Donnerstag, 10. Oktober, Kindergruppe Anfänger

www.dav-selb.de


Einsteiger in das Spiel mit der Schwerkraft besuchen am besten einen Grundkurs Hallenklettern. Ihn bietet Roland Krügel am 9., 16. und 23. Oktober, jeweils von 18 bis 21 Uhr an. Dabei geht es um Knotenkunde, Anseilen, Sichern und Klettern bis zum selbstständigen Klettern mit Seilsicherung von oben. Zum Abschluss erhalten erfolgreiche Teilnehmer den Kletterschein Toprope. Vorkenntnisse und Erfahrung im Umgang mit Seil und Ausrüstung sind nicht erforderlich.

An erfahrene Kletterer wendet sich Klaus Rübensal mit dem Sicherheits-Update am 6. November von 18 bis 21 Uhr. Teilnehmer sollten wissen, wie Kletterer grundsätzlich sichern, lernen zwar dazu, können sich aber auf den aktualisierten Routen an der Selber Kletteranlage auch ordentlich austoben. Eine Woche nach diesem Termin bietet der gleiche Übungsleiter einen Abendkurs Sturztraining an. Er richtet sich an Kletterer im Vorstieg, die gezielt üben, wie der Führende einen stürzenden Partner sicher hält. Ende November sind dann die Ehrgeizigsten angesprochen. "Wie komme ich über den 6. Grad?" Diese Frage beantwortet Klaus Rübensal in der Praxis.

Im Dezember folgt an der Kletteranlage ein Fortgeschrittenenkurs. Manuela Rohrbach und Nazife Hahn bauen damit auf den Grundkurs auf. Sie vermitteln an drei Abenden selbstständiges Klettern und Sichern. Wesentlicher Inhalt des Kurses ist Hallenklettern im Vorstieg. Vorkenntnisse im Umgang mit Seil und Ausrüstung sowie der Kletterschein Toprope sind nötig, um an diesem Kurs teilnehmen zu können.

Im Jahr 2020 folgen Wiederholungen des Herbst-Angebotes und weitere Kurse wie etwa Projektieren von Routen oder zum Abschluss dann der Kurs "Von der Halle zum Fels". Bis dorthin steht aber Trainern und Aktiven erst einmal eine intensive Wintersaison bevor - an der Anlage, deren Erweiterung kurz vor dem Abschluss steht. Bernd Hofmann, der Vorsitzende der DAV-Sektion Selb, lockt Interessierte mit einem Angebot: Wer jetzt Mitglied wird, zahlt für heuer den halben Beitrag.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
16:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hofmann Erfolge Happy smiley Kletterer Klettern Mitglieder Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Geehrten des Selber Alpenvereins Foto: pr

13.12.2018

Der Alpenverein feiert und erweitert

Bei der Jubilarehrung der Sektion Selb kündigt der Vorsitzende den Ausbau der Kletterwand an. » mehr

Hoffen auf einen neuen Vorsitzenden: Barbara Zimmerer, Hans Pfeifer und Susanne Roth von den Naturfreunden. Foto: Andreas Godawa

22.05.2019

Naturfreunde stehen vor der Auflösung

Dem Selber Traditionsverein fehlt ein Vorsitzender. Wenn sich bei der außerordentlichen Hauptversammlung am Freitag niemand findet, dürfte dies das Ende sein. » mehr

Ronny Hein (Zweiter von links) weiß, worauf es im Ernstfall ankommt. Sein Wissen gibt er an Kollegen weiter.	Foto: pr.

26.08.2019

Ronny Hein stellt Wehren auf den Prüfstand

Der frisch gebackene Schiedsrichter aus Selb nimmt Leistungsprüfungen ab. Denn wenn es brennt oder jemand verletzt ist, muss jeder Handgriff sitzen. » mehr

Die Freien Wähler besuchten den FGV in der Pechhütte und versprachen Hilfe bei der Suche nach Nachwuchs. Foto: pr.

15.09.2019

Droht dem FGV Selb das Aus?

Die Freien Wähler Selb erfahren bei ihrem Stammtisch in der Pechhütte von den Sorgen und Nöten des Vereins. Die FWS will mehr Sitze im nächsten Stadtrat. » mehr

Freude beim Sich-Austoben an der Kletterwand - das können vom Herbst an noch mehr Aktive beim Selber Alpenverein tun. Foto: pr.

27.03.2019

Kletterangebot: Alpenverein investiert über 70.000 Euro

Der Alpenverein Selb steckt über 70.000 Euro in die Ergänzung der Wand in der Jahnturnhalle. Bis September soll dort auf der Bühne ein geschlossener Raum entstehen. » mehr

Das Naturfreundehaus bleibt weiter bewirtschaftet, der Ortsverband der Naturfreunde wird sich allerdings im September auflösen. Foto: Florian Miedl

24.06.2019

Naturfreunde geben auf

Trotz größter Bemühungen hat der Ortsverband Selb keinen neuen Vorsitzenden gefunden. Das Naturfreundehaus bleibt erhalten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Leerstände in Helmbrechts

Leerstände in Helmbrechts | 21.10.2019 Helmbrechts
» 18 Bilder ansehen

2000er-Party Weißenstadt

2000er-Party Susi Weißenstadt | 19.10.2019 Weißenstadt
» 46 Bilder ansehen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu Plauen

Fightnight Plauen mit Etem Bayramoglu | 19.10.2019 Plauen
» 69 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 09. 2019
16:40 Uhr



^