Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Selb

Der Malergesangverein Selb hat Großes vor

Die 40 Sänger proben für ein Konzert mit den Hofer Symphonikern. Bei der Hauptversammlung erinnert Vorsitzender Röthig an ein ereignisreiches Jahr.



Der Vorstand und die Sängerfamilie des Malergesangvereins 1887 Selb freuen sich vor allem auf das Konzert mit den Hofer Symphonikern im Oktober (von links): die stellvertretenden Vorsitzenden Shukri Zmero und Max Geiger, Schriftführer Wilhelm Drechsler, Chorleiter Jürgen Tröger, Vorsitzender Jürgen Röthig und Finanzchef Peter Zöllner. Foto: Uwe von Dorn
Der Vorstand und die Sängerfamilie des Malergesangvereins 1887 Selb freuen sich vor allem auf das Konzert mit den Hofer Symphonikern im Oktober (von links): die stellvertretenden Vorsitzenden Shukri Zmero und Max Geiger, Schriftführer Wilhelm Drechsler, Chorleiter Jürgen Tröger, Vorsitzender Jürgen Röthig und Finanzchef Peter Zöllner. Foto: Uwe von Dorn  

Selb - Ein wichtiges Ereignis für den Malergesangverein 1887 Selb wird 2019 im Oktober ein großes Chorkonzert mit den Hofer Symphonikern sein. Deshalb, so forderte Vorsitzender Jürgen Röthig die aktiven Sänger bei der Jahreshauptversammlung im evangelischen Gemeindehaus Selb auf, die wöchentlichen Proben möglichst regelmäßig zu besuchen. Auch Chorleiter Jürgen Tröger betonte, dass der Probenaufwand in diesem Jahr sehr hoch sein werde, da das Konzert sehr anspruchsvoll sein werde.

In seinem Rückblick gab Tröger seiner Freude Ausdruck, dass sich die Sänger im Bass in den vergangenen Jahren so gut weiterentwickelt hätten: "Das wünscht man sich als Chorleiter." Er kündigte an, dass der Malergesangverein zwei neue Sänger bekomme. "Es kommt nicht darauf an, ob wir 40 oder 50 Sänger sind; es kommt darauf an, dass sie singen können, denn die Größe des Chores ist nicht das Thema. Und da ist der Malergesangverein ganz gut aufgestellt, wir haben Potenzial, und das wollen und sollten wir hoch halten." Weiter bedankte sich der Chorleiter bei allen, "die mithelfen, die Malerfamilie am Laufen zu halten" und sagte, er hoffe, dass man die Kräfte weiter bündeln werde.

Eingangs hatte Vorsitzender Röthig berichtet, dass dem Verein zum Stichtag 1. Januar 121 Mitglieder angehört hätten. "Davon sind 81 passive Mitglieder, 40 aktive Sänger und unser Chorleiter Jürgen Tröger."

Der Vorsitzende blickte dann auf ein erfolgreiches und intensives Jahr zurück. Die Sänger hätten 34 Chorproben im Hotel Schmidt absolviert. Den vereinseigenen Flügel habe man verkauft. Der Chor habe beim Misereor-Singen der Sängergemeinschaft Selb in der Stadtkirche Herz Jesu teilgenommen, ebenso wie an einem Konzert im Paul-Gerhardt-Haus.

Die Mitglieder machten einen Tagesausflug nach Ludwigstadt und Lauenstein, den der stellvertretende Vorsitzende Shukri Zmero organisiert hatte, und besichtigten das Schiefermuseum und die Burg. Im Juni umrahmte der Chor die Feier zum zehnjährigen Bestehen des Hauses "Perlenbach" in Schönwald.

Der Malergesangverein gestaltete traditionell den Gottesdienst in Oberweißenbach und das Wiesenfest-Singen. Hier dankte Jürgen Röthig der FFW Oberweißenbach für die Organisation des Frühschoppens. Im Juli ging es dann zum Sommerfest in die Musikantenscheune von Edeltraud und Günter Fischer nach Waldsassen. Zum Porzellanflohmarkt hatten die Maler wieder ihr bewährtes Team am Stand.

Im November lud Chorleiter Jürgen Tröger die Sänger zum Geburtstag ein. Im Dezember wirkte der Chor am Weihnachtskonzert in der evangelischen Kirche in Schönwald mit. Eine gelungene Veranstaltung sei die Maler-Weihnachtsfeier gewesen, bei der Manfred Hofmann als Geschichtenerzähler und Manfred Fitz als Nikolaus ihren Auftritt hatten. Das traditionelle Weihnachtssingen zugunsten von "Brot für die Welt" in der Stadtkirche Sankt Andreas fand im Rahmen der Sängergemeinschaft Selb statt.

Vorsitzender Röthig bedankte sich bei allen Sängern für ihren Einsatz, bei dem Pianisten Gerhard Kießling für seine "sehr gute Begleitung am Flügel" und besonders bei Chorleiter Jürgen Tröger, der die Sänger mit viel Geduld und Ruhe durch das Jahr 2018 begleitet habe.

Im Anschluss legte Kassierer Peter Zöllner seinen Kassenbericht vor, und Revisor Peter Gipser und Horst Seidel bestätigten ihm eine hervorragende Kassenführung. Darauf folgte die einstimmige Entlastung des Kassierers und des Vorstands. Die Jahresplanung ist auf der Homepage www.malergesangvereinselb.de nachzulesen.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chorleiter Evangelische Kirche Günter Fischer Hauptversammlungen Jesus Christus Konzerte und Konzertreihen Manfred Hofmann Oberweißenbach Stadtkirchen Sänger Trögen Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen Weihnachtssingen
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die "Singing Friends" des TuS Erkersreuth bei ihrem Auftritt.

26.12.2018

Ein Ort voller heimeliger Klänge

Zum 48. Mal organisiert die Sängergemeinschaft Selb ihr Weihnachtssingen in der evangelischen Stadtkirche. Der Erlös kommt erneut der Aktion "Brot für die Welt" zugute. » mehr

Chorleiter Christian Metz, Kassier Hermann Döbl, Archivar Gerd Fröber, Schriftführer Richard Groh, Vorsitzender Reiner Thiem und zweiter Vorsitzender Michael Jakob (von links) freuten sich über ein tolles Jahr. Foto: pr.

11.02.2019

Männerchor sucht junge Stimmen

Der Gesangverein Thalia ernennt Barbara Spörl zum Ehrenmitglied. Ein neuer Sänger gehört dem Verein nun an. Die Mitglieder wollen verstärkt um noch mehr Nachwuchs werben. » mehr

Der Vorsitzende des Malergesangvereins Selb, Jürgen Röthig, mit Arthur Sandner (60 Jahre), Heinrich Veit (60 Jahre), zweiter Bürgermeisterin Dorothea Schmid, Horst Wächter (25 Jahre), Friedrich Jehnes (40 Jahre), Ludwig Wunderlich (67 Jahre), Max Heinritz (69 Jahre) und zweitem Vorsitzenden Shukri Zmero. Im Hintergrund die Sänger des Malergesangvereins. Es fehlen die Jubilare Günter Lademann und Adolf Beutl für 25 Jahre, Werner Honig, Alfred Eberl, Rainer Kropf und Horst Bauer für 40 Jahre Mitgliedschaft. Foto: Uwe von Dorn

30.12.2018

Malergesangverein ehrt Jubilare

Sie gehören bis zu 69 Jahre dem Chor an. Bei der Weihnachtsfeier zeichnet das Ensemble langjährige Mitglieder aus. » mehr

Auf ein gutes Jahr blickt der Vorstand des Malergesangvereins mit dem neuen Chorleiter zurück: (von links) Horst Seidel (Kassenprüfer/Notenwart), Shukri Zmero (stellvertretender Vorsitzender), Wilhelm Drechsler (Schriftführer), Jürgen Tröger (Chorleiter), Max Geiger (stellvertretender Vorsitzender), Jürgen Röthig (Vorsitzender), Peter Gipser (Kassenprüfer/Chronist), Hans Hanft (Pressewart/Ehrenamtsbeauftragter) und Peter Zöllner (Kassier).	Foto: Uwe von Dorn

26.02.2017

Chor blickt auf gutes Jahr zurück

Die Mitglieder des Selber Malergesangvereins treten häufig auf. Das klappt auch mit dem neuen Leiter gut. Allerdings dürften es ein paar Aktive mehr sein. » mehr

Interview: mit Hella Völker, stellvertretende Vorsitzende des Vereins "Zuflucht in Selb"

19.02.2019

"Das wird eine super Sache"

Der Verein "Zuflucht in Selb" lädt ein zu einem Benefizkonzert. Dafür suchen die Organisatoren noch Sängerinnen und Sänger. » mehr

Dritter Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten (von links) freute sich mit der für zwei Jahre gewählten Führung des Sportverbandes: den Vorsitzenden Stefan Merz und Dorothea Schmid sowie den Kassenprüfern Manfred Schilm und Andreas Erhard. Foto: Wolfgang Neidhardt

12.03.2019

"Rolle rückwärts" in der Jugendarbeit

Der Stadtverband der Selber Sportvereine revidiert die im Oktober beschlossene Satzung. Auch Vereine ohne Nachwuchsförderung können Mitglied sein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark

Eiersuche im Marktredwitzer Auenpark | 22.04.2019 Marktredwitz
» 18 Bilder ansehen

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt

Ü30-Osterparty Susi Weißenstadt | 21.04.2019 Weißenstadt
» 23 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 Hof

SpVgg Bayern Hof - TSV Aubstadt 2:0 | 22.04.2019 Hof
» 60 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2019
17:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".