Lade Login-Box.
Topthemen: Video: Hof im Radwege-CheckHof-GalerieStromtrasse durch die RegionGerch

Selb

Kletterangebot: Alpenverein investiert über 70.000 Euro

Der Alpenverein Selb steckt über 70.000 Euro in die Ergänzung der Wand in der Jahnturnhalle. Bis September soll dort auf der Bühne ein geschlossener Raum entstehen.



Freude beim Sich-Austoben an der Kletterwand - das können vom Herbst an noch mehr Aktive beim Selber Alpenverein tun. Foto: pr.
Freude beim Sich-Austoben an der Kletterwand - das können vom Herbst an noch mehr Aktive beim Selber Alpenverein tun. Foto: pr.  

Selb - Der Boom scheint sich unbegrenzt fortzusetzen. Klettern in der Halle ist weiterhin Trendsport. Das merken die Aktiven des Selber Alpenvereins, wenn an einem Trainingsabend Besucher der Kletterwand wieder gehen, weil alle Routen besetzt und sie zum Warten gezwungen wären. Die Sektion reagiert auf diesen Zulauf und will im Sommer die Wand ergänzen. Weitere 150 Quadratmeter Kletterfläche sollen auf der Bühne der Jahnturnhalle geschaffen werden, gegenüber der derzeit bestehenden Wand. Somit kann künftig auf zwei gegenüberliegenden Anlagen geklettert werden. Mehr als 70 000 Euro steckt die Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in die Baumaßnahme, die zur Wintersaison 2019/20 fertig sein soll.

Bei der Jahreshauptversammlung des Vereins kündigte Vorsitzender Bernd Hofmann an, dass Ende März der Auftrag vergeben werde, für den sich mehrere Spezialfirmen interessiert hätten. Bis es soweit war, mussten die Verantwortlichen eine Menge Detailarbeit leisten. Denn nur unter Einhaltung vieler Vorschriften bekommt der Verein eine Förderung in Höhe von etwa 20 000 Euro aus dem europäischen Leader-Programm. Erste Arbeiten haben etwa 30 ehrenamtliche Helfer bereits geleistet. Kletterwandbetreuer Roland Krügel teilte mit, dass sie in zahlreichen Stunden die alte Bühnentechnik der Halle abmontiert hätten. Ein neuer Nebenraum sei bereits vor etwa einem Jahr entstanden.

Die vielen Kletterer genießen beim DAV Selb intensive Betreuung. Derzeit sind 17 Trainer aktiv, und in diesem Jahr kommen vermutlich zwei neue hinzu. "Wir sind fast jeden Tag in der Halle", sagte Krügel. Neben den Sportlern des DAV haben er und sein Team nicht weniger als 32 verschiedene Gruppen betreut, aus Kindergärten, Vereinen und Firmen.

"Der Ausbau ist mehr als dringend", stellte Schatzmeister Karl Hacker fest. Im Rahmen der Förderung ist laut Vorsitzendem Hofmann auch ein Finanzcontrolling vorgesehen: "Damit sichern wir, dass wir uns in dem finanziellen Rahmen bewegen, den uns die Mitgliederversammlung im Vorjahr genehmigt hat."

Die Sektion Selb steht heuer - im übertragenen Sinn - vor einer weiteren Baustelle. Denn der Pachtvertrag für das Selber Haus im Pitztal läuft 2020 ab. Deshalb will der Vorstand mit dem Besitzer im Juni über die Verlängerung des Vertrages verhandeln, "nicht um jeden Preis", wie der Sektionschef betont. Doch die Signale aus dem Pitztal sind positiv. Und die Sektion will an ihrem Selbstversorgerhaus festhalten, nicht nur, weil sie ohne es an den Hauptverein in München eine Abgabe von einigen Tausend Euro zahlen müsste.

Das Haus im Zentrum der Gemeinde Arzl in Tirol ist weiterhin begehrt. Ljuba Krauße, die die Belegung organisiert, berichtete von knapp über 3000 Nächtigungen 2018: "Mehr geht kaum noch." Über die Hälfte der Gäste kommt aus Tschechien, ein Drittel der Besucher sind Nichtmitglieder. Neben der Kletterwand sorgt auch der Stützpunkt in den Alpen dafür, dass sich die Sektion ungebrochenen Zulaufes erfreut. Derzeit zählt sie laut Karl Hacker 1505 Mitglieder. Vor acht Jahren waren es noch gut 1100.

Das Selber Haus ist auch eine Keimzelle für die Wege-Gemeinschaft, die alle Alpenvereins-Sektionen im Pitztal ins Leben gerufen haben. Das Treffen der Hütten- und Wegebetreuer findet 2019 bereits zum 17. Mal statt - unter Leitung des Selber Vorsitzenden Bernd Hofmann. "Unser Kernthema ist neben der Hüttenbelegung die Werbung für den Bergtourismus im Sommer", kündigte er an. In den vergangenen Jahren hatten die Gebietskundigen vor Ort Wege saniert und neu markiert.

In seinem Jahresbericht betonte Hofmann, dass die Aufrufe der Internetseite weiter stiegen. Die Facebook-Seite der Sektion habe 152 Abonnenten, eine spezielle Seite der Kletterer sogar etwa 200. Beachtlich sei, dass die Sektion in zwei Ausgaben der Mitgliederzeitung "Panorama" aufgetaucht sei. Jüngster Anlass: 50 Jahre Selber Haus im Pitztal.

Neben den Mehrtagestouren in den Alpen, bei denen Bergwanderführer Siegfried Wagenführer voriges Jahr 15 und acht Bergfreunde begleitete, berichtete Gundi Hacker von acht Wanderungen der Seniorengruppe in der Heimat, an denen insgesamt 73 Personen teilnahmen. Hofmann und Wagenführer begrüßten bei Tageswanderungen in der Region viele Mitglieder. Sehr aktiv ist auch die Familiengruppe. Stephan Zapf, der sie ins Leben gerufen hatte, blickte zurück auf eine Radtour, einen Boulder-Nachmittag, eine Übernachtung im Kösseinehaus und eine Schlittenwanderung. Ähnliches ist auch für dieses Jahr geplant.

Autor

Wolfgang Neidhardt
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 03. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bernd Hofmann Deutscher Alpenverein Euro Hacker Kletterer Panorama Theater
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Geehrten des Selber Alpenvereins Foto: pr

13.12.2018

Der Alpenverein feiert und erweitert

Bei der Jubilarehrung der Sektion Selb kündigt der Vorsitzende den Ausbau der Kletterwand an. » mehr

Groß investiert der Alpenverein in seine Kletterwand in Selb.	Foto: Florian Miedl

27.03.2018

Hohe Ehrung und große Pläne

Der Selber Alpenverein ernennt Karl Hacker zum Ehrenmitglied. Nicht nur der Schatzmeister freut sich über eine große Investition an der Kletterwand noch in diesem Jahr. » mehr

Mit einem rustikalen Schild grüßt der Verein die Gäste.

30.12.2018

Seit 50 Jahren aktive Gäste in Tirol

Der Selber Alpenverein feiert bald Jubiläum: Seit 1969 betreibt er das Selber Haus im Pitztal. Seine Geschichte ist geprägt von Umzügen und viel ehrenamtlichem Engagement. » mehr

Strahlende Gesichter beim Selber DAV (von links): Ljuba Krauße, Betreuerin des Selber Hauses, Geschäftsführer Siegfried Wagenführer, Roland Krügel, Gesamtverantwortlicher für die Kletteranlange, Vorsitzender Bernd Hofmann, Roland Meier, Projektleiter bei der Erweiterung der Kletteranlage, Schatzmeister Karl Hacker, Dr. Klaus von Stetten, Trainerin Lisa Priester und Stephan Zapf von der Familiengruppe. Foto: Uwe von Dorn

16.03.2017

Selber Alpenverein im Mitgliederhoch

Genau 1322 Frauen und Männer halten der Sektion die Treue. Nun will der Verein die Kletterwand in der Jahnturnhalle weiter ausbauen. » mehr

Verleihung der Sportehrenurkunden und des Sportehrenbriefes im Rosenthal-Theater (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Brigitta Schaufuß, Christa Hahn und Günter Beck, Elfriede und Günter Dannhorn, Sabine und Rainer Hochmuth, Dietmar Thoma sowie die Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Dorothea Schmid und Stefan Merz. Fotos: Silke Meier

24.03.2019

Sportehrenbrief für Elfriede Dannhorn

Bei dem Festakt im Theater überreicht Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch den Preis an die verdiente Athletin. Sie ist seit 1977 aktiv. » mehr

Ehrenbrief für Elfriede Dannhorn

03.03.2019

Ehrenbrief für Elfriede Dannhorn

Der Stadtrat stimmt dem Vorschlag des Stadtsportverbandes zu. Fünf besonders verdiente Ehrenamtliche erhalten am 22. März im Theater eine Ehrenurkunde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Eierwalchen in Naila Naila

Eierwalchen in Naila | 20.04.2019 Naila
» 21 Bilder ansehen

Renovierungsparty Teestumm Rehau

Renovierungsparty Teestumm Rehau | 20.04.2019 Rehau
» 17 Bilder ansehen

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) Hof

SpVgg Bayern Hof – TSV Großbardorf 0:1 (0:1) | 20.04.2019 Hof
» 5 Bilder ansehen

Autor

Wolfgang Neidhardt

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 03. 2019
18:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".