Topthemen: HöllentalbrückenBrandserieHof-GalerieKaufhof-PläneGerch

Selb

Rahmgulasch mit Nudeln zur Premiere

Ulrike Sprenger und Katharina Prell rufen in Selb-Plößberg einen Mittagstisch für Senioren ins Leben. Am Dienstag um 11.30 Uhr servieren sie das erste Menü.



Ulrike Sprenger und Katharina Prell (von links) kochen am Dienstag zum ersten Mal für die Senioren groß auf. Foto: Andreas Godawa
Ulrike Sprenger und Katharina Prell (von links) kochen am Dienstag zum ersten Mal für die Senioren groß auf. Foto: Andreas Godawa  

Selb-Plößberg - "Was die anderen können, können wir auch", sagt Ulrike Sprenger. Und weil sie den Senioren-Mittagstisch in Thierstein und anderen Orten im Landkreis für eine gute Idee hält, war für sie klar: "Das wollen wir auch." Zusammen mit ihrer Mitstreiterin Katharina Prell lädt sie deswegen zukünftig immer dienstags zum Essen ins Gemeinschaftshaus im Jochen-Klepper-Haus in Selb-Plößberg ein.

Anmeldung

Wer bei der Premiere des Seniorenmittagstisches in Selb-Plößberg dabei sein will, kann sich noch heute und am morgigen Samstag unter der Telefonnummer 09287/1624 bei Ulrike Sprenger anmelden.


Die Frauen, beide Mitarbeiterinnen des Dekanats Selb, rannten mit ihrer Idee bei dem Thiersteiner Pfarrer Knut Meinel offene Türen ein. Meinel, der für das Jochen-Klepper-Haus zuständig ist, nennt die beiden auch "seinen größten Schatz" und "einen großartigen Gewinn". Ein Lob, das die beiden Frauen gerne zurückgeben: "Das geht ja nur mit einem Chef, der hinter einem steht." Die Anregung griff Meinel jedenfalls gerne auf und nahm Kontakt mit dem Seniorenbeirat Selb und dem Seniorenbeauftragten des Landkreises Wunsiedel, Horst Weidner, auf. So dauerte es nicht sehr lange von der Idee bis zur Umsetzung: Im April wurden die ersten Gespräche geführt, am kommenden Dienstag wird das erste Essen kredenzt.

"Spargelcremesuppe, Rahmgulasch mit Nudeln, Salat und ein Eis", zitiert Ulrike Sprenger die Speisekarte. Das Ganze kostet die Senioren 6,50 Euro. "Ohne Dessert sind's sechs Euro." Katharina Prell übernimmt den Service, Ulrike Sprenger kocht. Das Aufräumen und Abwaschen übernehmen die beiden Frauen gemeinsam. Gute Hausmannskost wird es geben. Und für die Köchin ist es Ehrensache, dass nur frische Zutaten und keine Fix-Produkte verwendet werden.

Bei jedem Senioren-Mittagstisch liegt dann schon die Liste für die folgende Woche aus. "Das hilft uns ja auch, dann können wir besser planen", sagt Ulrike Sprenger. Und natürlich dürfen die Gäste auch Wünsche äußern.

Zwölf Anmeldungen liegen im Moment vor. Das soll aber nicht das Ende der Fahnenstange sein. "40 Leute würden wir schon schaffen", ist die Köchin sicher. Eingeladen sind alle Seniorinnen und Senioren aus Selb-Plößberg, Dorf Plößberg, Vielitz-Siedlung, Erkersreuth und dem weiteren Umkreis. Auch aus Selb sind schon Anmeldungen eingegangen. Die Voraussetzungen sind im Gemeinschaftshaus optimal: Die Küche ist leistungsfähig, der Speisesaal ist barrierefrei erreichbar, das Haus verfügt über behindertengerechte Toilette. Den Termin am Dienstag haben die engagierten Frauen mit Bedacht ausgewählt. An diesem Tag komme man nicht in Konflikt mit anderen Senioren-Mittagstischen.

Katharina Prell und Ulrike Sprenger wollen mit dem Mittagstisch auch den Ort beleben. In Selb-Plößberg gebe es für Ältere ja kaum einen Treffpunkt, wo man sich mal in Ruhe unterhalten könne. Und sie wollen mit den Organisatoren des Selber Seniorenbusses sprechen: Vielleicht könnte der ja immer dienstags zur Mittagszeit am Klepper-Haus halten.

Am 10. Juli ist also Premiere. Um 11.30 Uhr wird Pfarrer Knut Meinel die Gäste begrüßen, Seniorenbeauftragter Horst Weidner ein Grußwort sprechen. Und dann: guten Appetit.

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2018
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauen Köche Nudeln und Pasta Senioren
Plößberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zweiter Vorsitzender Wolfgang Spörl (ganz links) und erster Vorsitzender Reinhard Steeger (ganz rechts) mit allen anwesenden Jubilaren und Geehrten der Ortsgruppe Selb-Plößberg des Fichtelgebirgsvereins Foto: Uwe von Dorn

05.04.2018

FGV Selb-Plößberg meistert großes Programm

Dem Ortsverein gehören zurzeit 427 Männer, Frauen und Kinder an. Bei der Hauptversammlung zeichnen Reinhard Steeger und Wolfgang Spörl treue Mitglieder aus. » mehr

Lichterloh in Flammen stand am Freitag gegen 0.20 Uhr die Bradwurstbude neben dem Turnerheim in Selb-Plößberg.

Aktualisiert am 06.07.2018

Feuer am Selber Turnerheim

In der Nacht zum Freitag muss die Feuerwehr Selb-Plößberg einen Brand beim Turnerheim löschen. Ursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. » mehr

Eine neue Taschenlampe für den nächsten Gang in den Selber Untergrund überreichte der stellvertretende CSU-Vorsitzende Carsten Hentschel an Dieter Arzberger als Dank für seinen Vortrag. Foto: Jürgen Henkel

11.05.2018

CSU beschäftigt sich mit der Unterwelt

Heimatforscher Dieter Arzberger bietet beim Stammtisch des Selber Ortsverbandes spannende Einblicke. Er führt seine Gäste in die Kanal-, Stollen- und Kellerwelt. » mehr

Hier sind seit über einem Jahr keine Gruppen mehr zu Gast. Nun soll die Sanierung des Altbaues vom Jochen-Klepper-Haus vorangehen.	Foto: Florian Miedl

09.01.2018

Jetzt reden alle miteinander

Die Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses hat sich verzögert. Am Freitag beraten im Selber Rathaus die Beteiligten, wie die Finanzierung rasch gesichert werden kann. » mehr

Ehrung für die Kirchenmusikerin Sabine Behr (rechts). Gisela Uhl von der Mitarbeitervertretung und Pfarrer Dr. Jürgen Henkel gratulieren. Foto: pr.

21.12.2017

Zehn Jahre im Dienst der Kirchenmusik

Sabine Behr wirkt seit zehn Jahren als Organistin, Musikerin und Chorleiterin für die Evangelische Kirche. » mehr

Ehrennadeln verliehen Reinhard Steeger (links) und Adrian Roßner (rechts) an Heinz Volkmann (Silber), Margit Müller (Bronze) Wolfgang Spörl (Gold) und Hermann Hupfauf (von links). Fotos: Jürgen Henkel

01.12.2017

Küchenfee, Wegewart, Volkstanzmotor

Der FGV Selb-Plößberg dankt Mitgliedern, die sich seit Jahrzehnten engagieren. Zahlreiche Jubilare nehmen Urkunden und Geschenke entgegen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rehauer Sägewerk in Flammen

Rehauer Sägewerk in Flammen | 21.09.2018 Rehau
» 28 Bilder ansehen

Regnitzlosauer Open Air

Regnitzlosauer Open Air | 16.09.2018 Regnitzlosau
» 30 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5

Selber Wölfe - Karls-Universität Prag 10:5 | 21.09.2018
» 29 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2018
17:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".