Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Selb

Smartphone fliegt in den Teich

Mit einer ziemlich ungewöhnlichen Sachbeschädigung muss sich die Polizei Marktredwitz befassen. Im Mittelpunkt: ein Smartphone im Grafenmühlweiher.



Nach Angaben der Polizei gerieten am Mittwoch gegen 10 Uhr zwei 17 und 21 Jahre alte Männer in der Goethestraße in einen Streit. Daraufhin habe der 17-Jährige das Handy des älteren Mannes in den Grafenmühlweiher geworfen und anschließend das Weite gesucht. Der Schaden beläuft sich auf rund 1200 Euro. Worum es bei dem Streit ging, konnten die Beamten noch nicht klären, heißt es im Polizeibericht. Die Beamten gingen der Sache natürlich nach und fanden den 17-Jährigen schließlich zu Hause. Gegen ihn ermittelt die Polizeiinspektion Marktredwitz nun wegen Sachbeschädigung. red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
14:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Polizei Polizeiberichte Polizeiinspektion Marktredwitz Polizeiinspektionen Smartphones Streitereien
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
polizei hubschrauber

Aktualisiert am 10.07.2020

Vermisster 78-Jähriger aus Schönwald ist wohlauf

Glückliches Ende einer groß angelegten Vermisstensuche: Der 78-jähriger Wanderer aus Schönwald, der seit Dienstag als vermisst galt, wurde am Kornberg aufgegriffen. » mehr

07.03.2020

16-Jähriger geht mit Schere und Lineal auf Betreuer los

Bei einem Streit tickte er aus: Mit einem angeschliffenen Lineal und einer Schere hat sich ein 16-Jähriger in einer Jugendhilfeeinrichtung in Selb bewaffnet. » mehr

Mantrailinghunde hatten am Freitag Fährte aufgenommen. Fotos: pr.

10.07.2020

Glückliches Ende einer langen Suche

Der vermisste Wanderer aus Schönwald ist wohlauf. Forstarbeiter finden ihn am Kornberg. Hunderte Menschen helfen suchen. » mehr

Schlägerei - Symbolfoto

28.09.2019

Blutige Auseinandersetzung in einer Wohnung

In der Wohnung eines amtsbekannten Selbers ist es in der Nacht zum Samstag heiß her gegangen. » mehr

Alkohol bei Jugendlichen Kommt das Kind betrunken nach Hause, sollten Eltern das klärende Gespräch am besten für den nächsten Tag ansetzen. Vorher ist der Nachwuchs dazu nicht in der Lage.

26.04.2020

Party endet mit Streit und Polizeieinsatz

Die private Party eskalierte: Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei zu einem Familienstreit nach Selb gerufen. Dabei kam heraus: Die fünf Personen hätten sich gar nicht treffen dürfen. » mehr

Carsten Schaller (rechts) und ein Freund aus Jachimov haben sich mit gebührendem Abstand am Hirschfelder Tor getroffen. Foto: Gisela König

14.05.2020

Kundgebung für offene Grenzen

Freunde aus dem Raum Selb und Tschechien treffen sich am Samstag am Ackerl. Sie wollen sich möglichst bald wieder hüben und drüben treffen können. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Vermisstensuche bei Zell Zell

Vermisstensuche bei Zell | 10.07.2020 Zell
» 17 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 06. 2020
14:35 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.