Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Selb

Zu hoch: Fahrzeug bleibt an Tunnel-Ampel hängen

Mindestens 7000 Euro Schaden hat ein Fahrzeug hinterlassen, dass in den A93-Tunnel bei Unterweisenbach fuhr, obwohl es viel zu hoch war.



Das Fahrzeug muss laut Polizei eine deutliche Überhöhe aufgewiesen haben, denn es blieb zunächst an der Ampel der Einfahrt hängen und riss diese ab. Im Tunnel wurden die Deckenbeleuchtung und die Decke selbst beschädigt. Der Schaden an den Einrichtungen der Autobahnmeisterei beträgt mindestens 7000 Euro, teilt die Polizei am Montag mit. Weiter heißt es, dass sich der Zwischenfall auf der A93 am Sonntagabend gegen 21.10 Uhr zugetragen haben soll. 

Der unbekannte Fahrer setzte seine Fahrt fort, obwohl er den Unfall bemerkt haben muss. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Hof unter Telefon 09281 / 704-803 in Verbindung zu setzen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 05. 2020
10:21 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autobahnmeistereien Fahrzeuge und Verkehrsmittel Polizei Schäden und Verluste Tunnel Verkehrspolizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Blitzer steht an einer Straße

29.07.2019

A 93: Fast 600 Sonntags-Raser

Am Sonntag werden bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A 93 Höhe Selb knapp 600 Fahrzeuge geblitzt. Damit ist fast jeder zehnte zu schnell unterwegs. » mehr

raser beim blitzmarathon

09.03.2020

Fast doppelt so schnell wie erlaubt: Autofahrer rast über A 93

Die Hofer Verkehrspolizei blitzt am Sonntagnachmittag an der A 93 bei Selb. Ein 50-jähriger Autofahrer ist viel zu schnell unterwegs. » mehr

Viele Kommunen vertrauen auf die abschreckende Wirkung von Geschwindigkeitskontrollen. Die Frage ist nur, wer darf den Verkehr überwachen und wer nicht? Foto: Uwe Anspach/dpa

26.01.2020

A 93: Autofahrer fährt fast doppelt so schnell wie erlaubt

Die Hofer Verkehrspolizei hat sich am Samstag bei Selb an der A 93 postiert, um die Geschwindigkeiten der Verkehrsteilnehmer zu messen. Etwa jeder Sechste war zu schnell. » mehr

Blaulicht Polizei

10.10.2019

A 93: Auto überschlägt sich nach Kollision mit Holz-Laster - zwei Verletzte

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen hat am frühen Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der A93 bei Selb geführt. » mehr

Erkrankte Wildschweine sind hochansteckende Überträger der Afrikanischen Schweinepest. Unser Foto zeigt gesunde Tiere in einem Wildgatter. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

10.04.2019

Wildschweine überqueren A93: Autofahrer verletzt

Eine Rotte Wildschweine hat am Dienstagnacht einen 5er BMW auf der A93 bei Selb-Nord ausgebremst. Der Autofahrer wurde verletzt, der Wagen schwer beschädigt. » mehr

Bilanz Blitzer Bayern

30.12.2019

A 93: Alle 36 Sekunden ein Raser

Am Sonntag misst die Verkehrspolizei Hof an der A 93 bei Selb die Geschwindigkeiten der Autos und Lastwagen. Zwanzigmal ist der Führerschein weg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fahrspaß nach dem Lockdown Region Hof

Fahrspaß nach dem Corona-Lockdown | 04.06.2020 Region Hof
» 6 Bilder ansehen

DisTANZ in den Mai Fichtelgebirge

DisTANZ in den Mai | 03.05.2020 Fichtelgebirge
» 63 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 05. 2020
10:21 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.