Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2019BlitzerwarnerGerch

Wunsiedel

95 Radler trotzen großer Hitze

Der achte Kirchenlamitzer Radtag verlangt den Zweiradfahrern allerhand ab. Umso größer ist die Freude über die Pokale.



Die Gewinner und Pokalsieger beim Radtag der Naturfreunde mit Bürgermeister Thomas Schwarz und Vertretern des Vorstands. Foto: Willi Fischer
Die Gewinner und Pokalsieger beim Radtag der Naturfreunde mit Bürgermeister Thomas Schwarz und Vertretern des Vorstands. Foto: Willi Fischer  

Kirchenlamitz - Der achte Kirchenlamitzer Radtag der Naturfreunde hat den tropischen Temperaturen zum Trotz große Resonanz gefunden: 95 Teilnehmer absolvierten die zur Auswahl stehenden Strecken über 25, 50 und 75 Kilometer. Die weiteste Strecke führte bis nach Hohenberg an der Eger.

Zur Ehrung der größten Teilnehmergruppe sowie des ältesten und jüngsten Teilnehmers und zur großen Verlosung war auch Bürgermeister Thomas Schwarz gekommen. Der Bürgermeister dankte den Naturfreunden für die Ausrichtung der Veranstaltung, die, wie die Teilnehmerliste zeige, landkreisübergreifende Beachtung finde. Schwarz, selbst ein begeisterter Radler, betonte, dass die Temperaturen von den Teilnehmern einiges an Kondition und Durchhaltevermögen abverlangt hätten. Umso mehr sei die erbrachte Leistung zu würdigen.

Laufgruppen-Chef Werner Gebhardt gab bekannt, dass die 95 Teilnehmer sich auf 17 Vereine aufgliederten. Bemerkenswert sei die Altersstruktur: 28 Teilnehmer bis 25 Jahre machten mit, 30 bis 50 Jahre und sage und schreibe 33 älter als 75 Jahre. Als älteste Teilnehmer erhielten Ursula Ott (73 Jahre) und Helmut Ott (76) je einen Pokal. Auch die jüngsten - Lina Zapf (5) und Andreas Kraus (7) - erhielten Pokale.

Die Gruppe mit den meisten Teilnehmern, nämlich 15, kam von den Naturfreunden der Bergsportgruppe Oberfranken; es folgen die Naturfreunde Kirchenlamitz (14 Teilnehmer), der TSV Niederlamitz (zehn), die Naturfreunde Kulmbach (fünf) und der TV Kirchenlamitz (vier).

Vorsitzender Franz Persing dankte allen Helfern, die tatkräftig mitgewirkt hatten. Sein besonderer Dank galt den Sponsoren, die mit den gespendeten Preisen für eine attraktive Verlosung gesorgt hatten.

Den von dem früheren Kirchenlamitzer Lothar Beier aus Ehingen gespendeten Hauptpreis gewann Bernd Schöbel. Der Preis umfasst eine Zwickau-Tour für vier Personen mit freiem Eintritt in das legendäre Horch-Museum und zu Westsachsens längstem Erlebnis-Büfett (43 Meter). Zu August Horch, dem Gründer der Automobilunternehmen Horch und Audi, hat Beier eine besondere Verbindung: Der Vater von Heidi Beier, Lothar Beiers Ehefrau, hat August Horch 1947 als Grenzlandspediteur von Zwickau mit in den Westen genommen, bevor ihn die Russen in Beschlag nahmen. Horch wohnte zunächst bei Heidis Familie in Hof, ehe er erst nach Münchberg und dann wieder in seine "Autowelt" zog.

Autor

Willi Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
16:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Audi Oberfranken Werner Gebhardt
Kirchenlamitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hartmut Weidmann von den Schachfreunden Kirchenlamitz (Zweiter von links) wurde von Bürgermeister Thomas Schwarz (links) die Bronze-Medaille der Stadt Kirchenlamitz für seine besonderen sportlichen Leistungen verliehen. Es gratulierten der Gründervater der Schachfreunde, Hans-Gottfried Gäbler (rechts), und Vorsitzender Hermann Koeppel. Foto: Willi Fischer

21.03.2019

Bronze für Hartmut Weidmann

Bürgermeister Thomas Schwarz ehrt den erfolgreichen Schachspieler. Der Senior belegt 2018 den ersten Platz bei der Meisterschaft der oberfränkischen Senioren. » mehr

Eindrucksvoll war das Bild der vielen bunten Luftballons, die in den blauen Himmel schwebten. Foto: Willi Fischer

vor 1 Stunde

99 Luftballons im Zeichen des Wiesenfestes

Das Wettfliegen hat in Kirchenlamitz Tradition. Nun warten die Schüler und ihr Rektor gespannt, aus welchen Ländern die angehängten Postkarten zurückkommen. » mehr

Wo sie ihre Freizeit am liebsten verbringen, verrieten die Zweitklässler.

vor 22 Stunden

Viel los auf dem Kirchenlamitzer Wiesenfest

Ein prachtvoller Festzug zieht sich durch die Stadt. Die Kinder zeigen, was ihnen an ihrer Heimat so gefällt. Es ist der Höhepunkt des Wiesenfests. » mehr

Wiesenfestauftakt in Kirchenlamitz

12.07.2019

Ein nasser Wiesenfest-Auftakt

Beim Standkonzert in Kirchenlamitz ist es zunächst noch trocken, dann setzt der Regen ein. Beim Festzug der Vereine geht ohne Schirm nichts. » mehr

Kreisjugendpfleger Martin Reschke und Sarah-Alena Thoma von der Abteilung Sozialplanung des Landkreises Wunsiedel stellten dem Kirchenlamitzer Stadtrat die Ergebnisse der Jugendkonferenz "Denk mit"vor. Foto: Willi Fischer

11.07.2019

Jugend lobt, kritisiert und hat viele Wünsche

In Kirchenlamitz findet die bislang größte Jugendkonferenz des Landkreises statt. Die Stadträte hören aufmerksam den Ergebnissen zu. » mehr

Ein Highlight des Kirchenlamitzer Wiesenfest ist der Auftritt der bekannten Oktoberfest-Band Münchner Zwietracht. Die Band spielt am Samstag im Festzelt.

09.07.2019

Kirchenlamitz freut sich aufs Wiesenfest

Das traditionelle Fest bietet vom 12. bis zum 15. Juli ein umfangreiches Programm. Höhepunkte sind eine Oktoberfest-Band sowie der Zug und die Tänze der Schulkinder. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand von Bierkästen Naila

Brand von Bierkästen Naila | 16.07.2019 Naila
» 6 Bilder ansehen

Selb

Selber Wiesenfest: Samstag | 13.07.2019 Selb
» 138 Bilder ansehen

Volkstriathlon Kulmbach

Volkstriathlon Kulmbach | 14.07.2019 Kulmbach
» 86 Bilder ansehen

Autor

Willi Fischer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
02. 07. 2019
16:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".