Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER SelbGerch

Wunsiedel

Freigabe der Brücke verzögert sich noch

Autofahrer zwischen Holenbrunn und Schönlind müssen noch zwei Wochen warten. Betroffen sind vor allem aber die Landwirte.



Um über den Bibersbach zu kommen, muss nach wie vor die Umfahrung genutzt werden. Foto: Christian Schilling
Um über den Bibersbach zu kommen, muss nach wie vor die Umfahrung genutzt werden. Foto: Christian Schilling  

Wunsiedel - Der Oktober ist die Hochzeit für die Kartoffel-, Rüben- und Maisernte. Um dabei die neue Brücke über den Bibersbach zwischen Holenbrunn und Schönlind nutzen zu können, müssen die Landwirte allerdings noch etwa zwei Wochen Geduld haben. Erst dann sind die Arbeiten endgültig abgeschlossen, hat Stadtbaumeister Klaus Brunner bei der jüngsten Bauausschusssitzung erklärt.

Eigentlich hätte die Brücke bereits Anfang Oktober für den Verkehr freigegeben werden sollen. Nun müssen Traktoren und Pkw noch fast zwei Wochen über die Behelfsbrücke daneben chauffiert werden. "Es sind noch einige Restarbeiten zu erledigen", erklärte Brunner. Vor allem werde an den Schutzeinrichtungen, den Fundamenten und der Asphaltschicht noch gewerkelt, dies verhindere die Freigabe und den darauf folgenden Rückbau der Umfahrung, sagte Brunner. Der Stadtbaumeister wies aber auch auf eine Neuerung an der Brücke hin. An einer Stelle sei am Bach eine Staustelle eingerichtet worden. Diese diene der Feuerwehr im Falle eines Brandes in Schönlind als Hauptpumpstelle bei der Wasserentnahme.

Fertiggestellt sei auch der "Baukörper der Jean-Paul-Mittelschule". Auch hier gebe es laut Brunner nur noch Restarbeiten zu erledigen, etwa Anpflanzungen im Außenbereich. Zudem habe man in der Schulstraße zusätzliche Lehrerparkplätze und einen Behindertenparkplatz geschaffen.

"Die Kinder freuen sich schon darauf", erklärte Brunner zum Ausbau des Untergeschosses im Kindergarten Schönbrunn. Der Saal, der normalerweise von den Mitgliedern der Dorfgemeinschaft (DG) genutzt wird, dient ab November als Übergangslösung für die Kinder des Regelkindergartens und des Horts. Unter anderem seien hier die Beleuchtung und der Boden erneuert worden. Den Bauantrag zur Umnutzung von Versammlungsräumen der DG Schönbrunn zur vorübergehenden Erweiterung des Kindergartens nahm der Bauausschuss im weiteren Verlauf der Sitzung zur Kenntnis, nachdem das gemeindliche Einvernehmen für das Vorhaben auf dem Verwaltungsweg erteilt worden ist.

Voll im Plan liege man beim Innenausbau des neuen Kindergartens in Holenbrunn. Zuletzt sei hier die Küche im Untergeschoss installiert worden. Im Obergeschoss werde die Küche aus dem jetzigen Kindergarten weiterhin ihren Dienst tun. Derzeit laufe der Einrichtungsbau, dabei würden auch großzügige Stauräume berücksichtigt. In dieser Woche werde im Außenbereich eine Stahltreppe angebracht.

Der Bauausschuss befasste sich zudem mit einigen Bauanträgen. "Freuen wir uns, dass wieder ein Haus gebaut wird", sagte Bürgermeister Karl-Willi Beck. Vorher hatte das Gremium dem Bau eines Wohnhauses mit Doppelgarage in der Max-Frisch-Straße im Schwarzenbachgrund zugestimmt. Für die Abweichungen von der Wandhöhe um 1,06 Meter und der Kniestockhöhe um 59 Zentimeter erteilten die Ausschussmitglieder jeweils eine Befreiung.

Das gemeindliche Einvernehmen erteilte das Gremium einem Bauantrag in eigener Sache. Demnach werden in der Kläranlage ein Gebäude zur Schlammentwässerung mit Schlammpresse mit zugehörigen Containern gebaut sowie zwei Garagen umgesetzt.

Als erfreuliche Entwicklung, die zur Belebung am Eisweiher beiträgt hat Bürgermeister Beck einen Antrag zur Nutzungsänderung bezeichnet. Hier sollen im ehemaligen Café Hähnel "An der Zollbrücke 2" Wohnungen in Gästezimmer umgenutzt werden. Dabei entstehen im Obergeschoss ein Einzel- und zwei Doppelzimmer sowie eine Dachterrasse und im Dachgeschoss ein Einzel- und ein Doppelzimmer.

Autor

Christian Schilling
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
17:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Autofahrer Bauanträge Baukörper Behindertenparkplätze Brücken Dachterrassen Feuerwehren Karl-Willi Beck Kinder und Jugendliche Landwirte und Bauern Verkehr
Wunsiedel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Vom "Chef aller Münchner Feuerwehrkräfte", Wolfgang Schäuble (rechts), nahm Markus Philipp (Zweiter von rechts), Vorsitzender des Feuerwehrvereins Wunsiedel, den "Engagiert-Preis" in der Kategorie Feuer und Flamme entgegen. Mit in München waren auch einige Mitglieder der Stadtwehr mit Kommandant Florian Barthmann (links). Foto: Mega-PR

10.07.2019

"Engagiert-Preis" für Wunsiedler Feuerwehr

Der Freistaat Bayern vergibt das Zertifikat heuer erstmals. Landrat und Bürgermeister sind die ersten Gratulanten. » mehr

Bei der Ortsbesichtigung machte der Wunsiedler Bauausschuss um Bürgermeister Karl-Willi Beck unter anderem Halt am Freibad. Foto: Schi.

09.07.2019

Mauer irritiert Bürger und Räte

In der Schillerstraße grenzt eine Betonwand zwei Grundstücke ab. Der Bauausschuss genehmigt das Vorhaben im Nachhinein. » mehr

Ein Teil des Spielplatzes am Hirtberg in Röslau ist wegen eines Wespennestes momentan für die Kinder nicht nutzbar. Foto: pr.

17.04.2019

Insekten piesacken Röslauer Jugend

Ein Wespennest auf einem Kinderspielplatz sorgt in der Gemeinde für Unmut. Ein erneutes Gespräch mit dem Landratsamt soll nun Abhilfe schaffen. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck fuhr beim Fest in einem Cabrio mit .

07.07.2019

Ein Tag für die Feuerwehr

Mit einem großen Programm unterhalten die Floriansjünger die Besucher beim Kreisfeuerwehrtag in der Kreisstadt. Gleichzeitig feiert die Wunsiedler Wehr ihren 160. Geburtstag. » mehr

Bei traumhaftem Wetter zog es jede Menge Schaulustige nach Wunsiedel.

28.05.2019

Erlebnistag mit der Feuerwehr

In Wunsiedel ist zum 160. Geburtstag jede Menge geboten. Neben zahlreichen Aktionen gibt es eine Typisierungsaktion der DKMS für die vielen Besucher. » mehr

Die erfolgreichen Absolventen mit den Gratulanten aus den Landkreisen Hof und Wunsiedel. Foto: Stephan Herbert Fuchs

10.10.2019

E-Learning hält Einzug in Landwirtschaft

31 frischgebackene Landwirte haben ihre Zeugnisse in der Hand. Die Ausbilder raten, selbstbewusst die Herausforderungen anzugehen. Lebenslanges Lernen ist Voraussetzung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Mario Barth in Hof Hof

Mario Barth in Hof | 15.11.2019 Hof
» 57 Bilder ansehen

Susi loves Black! Weißenstadt

Susi loves Black! | 15.11.2019 Weißenstadt
» 33 Bilder ansehen

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim

Selber Wölfe - Starbulls Rosenheim | 15.11.2019 Selb
» 34 Bilder ansehen

Autor

Christian Schilling

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2019
17:54 Uhr



^