Topthemen: "Tannbach"-FortsetzungZentralkauf weicht Hof-GalerieKaufhof-UmbauGerch

Wunsiedel

"Supergau" für Gasthaus: "Roglermühle" monatelang ohne Telefon

Christine Mulzer muss ein Gasthaus ohne Telefon betreiben. Der Grund: Der Techniker kam immer nach Holenbrunn - und nicht nach Bad Alexandersbad.



Bad Alexandersbad - Christine Mulzer hat einen Alptraum erlebt. Monatelang betreibt die Wirtin in Bad Alexandersbad ein Wirtshaus, für das es keinen Telefonanschluss gibt. Sie beschreibt die Situation als "Supergau".

Als feststeht, dass Christine Mulzer ab September die zuvor sechs Jahre lang leer stehende "Roglermühle" in Bad Alexandersbad wiedereröffnet, kümmerte sich die Gastronomin beim Telekommunikationsanbieter 1&1 um einen Festnetzanschluss für das Gasthaus. "Das war im Juli", erzählt sie. Dass die Wirtin fünf Monate später immer noch ohne funktionsfähigen Telefonanlage dasteht, ahnt sie damals nicht. Zunächst scheint alles glatt zu laufen.

"Drei Wochen nach dem ersten Telefonat habe ich Post bekommen", erzählt Mulzer. "In dem Schreiben war ein Termin genannt, an dem das Telefon angeschlossen werden sollte." Von 12 bis 18 Uhr hat die Wirtin an besagtem Datum im August in ihren Wirtshaus gewartet, doch niemand kam. Als sie sich bei 1&1 erkundigt, wo der zuständige Techniker bleibt, wird ihr versichert, dass dieser unterwegs sei und zeitnah auftauche. "Aber auch später ist niemand mehr gekommen", erzählt die gelernte Köchin. Ein neuer Termin wurde mit dem Telekommunikationsanbieter schließlich für Ende August vereinbart. Doch wieder taucht kein Techniker in der "Roglermühle" auf. "Eröffnet haben wir am 14. September schließlich ohne Telefonanschluss", berichtet Mulzer.

Trotz der Misere gibt die Wirtin nicht auf: Den dritten Termin vereinbart sie mit dem Unternehmen 1&1 für Oktober und schaltet in einem Anzeigenblatt ein Inserat mit der vorgesehenen Telefonnummer. Doch auch diesmal erreicht kein Techniker die "Roglermühle". Auf Rückfrage bei 1&1 teilt man Christine Mulzer mit, dass an den zugesagten Terminen immer ein Elektriker vor Ort gewesen, aber niemand zu Hause gewesen sei.

Ein Anruf schafft schließlich Klarheit: "Eine Frau aus Holenbrunn hat mir erzählt, dass im Oktober fälschlicherweise ein Elektriker bei ihr aufgetaucht ist. Sie wohnt im Mühlweg in Holenbrunn, die 'Roglermühle' ist aber im Mühlenweg in Bad Alexandersbad", stellt Christine Mulzer klar. Daraufhin hat die Wirtin genug: "Ich habe bei 1&1 angerufen und gesagt, dass ich den Anschluss nicht mehr haben möchte." Die Wirtin nimmt das Problem schließlich selbst in die Hand und lässt den privaten Festnetzanschluss auf ihr Smartphone umleiten.

Doch ganz aus der Welt ist das Problem damit nicht. Die neue Telefonnummer 09232/1834127 kennt kaum jemand. Wer nach der "Roglermühle" googelt, dem spuckt die Suchmaschine zahlreiche Einträge aus. Zum Großteil jedoch mit falschen Telefonnummern. "Sie stammen zum Teil noch von früheren Pächtern", sagt Mulzer. "Ich kann sie nicht löschen." Die Nummer ist nun aber auch auf der Seite "Roglermühle Schnitzelmühle" zu finden. Damit müsste Mulzers Alptraum eigentlich zu Ende gehen.

Autor

Katharina Melzner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
17:51 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Festnetzanschluss Gaststätten und Restaurants Techniker Telefonanschlüsse Unternehmen im Bereich Telekommunikation
Bad Alexandersbad
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das "Haus des Gastes" in Bad Alexandersbad machte beim Neujahrsempfang seinem Namen alle Ehre. Gespannt lauschten Größen aus Politik, Kultur und Wirtschaft dem Rück- und Ausblick von Bürgermeister Peter Berek, bevor die Räume eine Plattform für Gespräche am kalten Buffet boten. Foto: Christian Schilling .

12.01.2018

Gemeinsam durch dick und dünn

Beim zehnten Neujahrsempfang blickt Peter Berek auf ein finanziell schwieriges Jahr zurück. Die Hoffnungsträger des Heilbads sind Touristen und die Dorferneuerung. » mehr

Sitzprobe auf der neuen Matratze in einem der sanierten EBZ-Zimmer (von links): Einrichtungsleiter Andreas Beneker, Hauswirtschaftsleiterin Andrea Marx, Verwaltungsleiter Hansgeorg Kießling und Projektplaner Andreas Zuber. Foto: Rainer Maier

17.12.2017

Sanierte Zimmer warten auf erste Gäste

In Bad Alexandersbad hat das EBZ den Nordflügel seines Gebäudes erneuert. Das Projekt hat rund zwei Millionen Euro gekostet. Ein weiterer Schritt soll im neuen Jahr folgen. » mehr

Tanja Rieß vom Kur- und Gewerbeverein "Alex-Aktiv" übergab aus dem Erlös des letzten Weihnachtsmarktes 500 Euro an Barbara Brödler, Leiterin der Musikschule Tröstau-Nagel-Bad Alexandersbad. Foto: pr.

07.12.2017

Kurgemeinde feiert wieder besinnlich

Dem Anlass entsprechend eher ruhig und besinnlich wird der Weihnachtsmarkt in Bad Alexandersbad gestaltet. Der Erlös kommt sozialen Zwecken zugute. » mehr

Bürgermeister Peter Berek diskutierte mit den Kindern über ihren Antrag. Foto: pr.

07.12.2017

Kinder beantragen Fußgängerüberweg

In Bad Alexandersbad machen auch die Kleinen schon Politik. Die Mädchen und Jungen des Horts haben Bürgermeister Peter Berek besucht. » mehr

Pfarrerin Heloisa Gralow Dalferth, stellvertretender Landrat Roland Schöffel, Bürgermeister Peter Berek, Albrecht Schläger und der Initiator der Einheits-Denkmäler Werner Erhardt (hinten, von links) überließen die Enthüllung des Gedenksteins den Hortkindern des Kinderhauses "Königin Luise". Foto: Christian Schilling

24.07.2017

Bäume symbolisieren Deutschlands Einheit

Bad Alexandersbad weiht ein Denkmal ein. Es ist das sechste seiner Art im Landkreis und erinnert an die Wiedervereinigung. » mehr

Lars und Christine Diegel waren mit ihrem 1967er Ford Mustang aus Delmenhorst angereist. Foto: Julia Kuhbandner

24.07.2017

Schaulaufen der schicken Schlitten

Geschwungene Formen und ganz viel Chrom: In Bad Alexandersbad gehen zahlreiche Oldtimer auf Tour. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

"Arthurs Gesetz": Dreharbeiten in Hof Hof

"Arthurs Gesetz" Dreharbeiten in Hof | 16.01.2018 Hof
» 5 Bilder ansehen

VLF-Ball in Münchberg

VLF-Ball in Münchberg | 14.01.2018 Münchberg
» 23 Bilder ansehen

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10

Blue Devils Weiden - Selber Wölfe 5:10 | 14.01.2018 Weiden
» 27 Bilder ansehen

Autor

Katharina Melzner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
17:51 Uhr



^