Lade Login-Box.
Topthemen: Mordfall OttingerKneipennachtBayern HofVideo: Waldfriedhof Frankenwald

Wunsiedel

Umstellung auf LED rentiert sich für Röslau

"Röslau leuchtet sauber" hat die Gemeinde im September 2017 auf ihrer Internetseite getiteltet. Damals stellte der Ort seine Straßenbeleuchtung auf LED um.



Röslau - Erste Ergebnisse gab Bürgermeister Torsten Gebhardt nun in der jüngsten Gemeinderatssitzung bekannt. "Wir haben mit der Umstellung auf LED jährlich eine Einsparung von 119 000 Kilowattstunden angestrebt", erklärte Gebhardt in seiner Nachbetrachtung. Die sei bei Weitem verfehlt worden - allerdings im positiven Sinne. Den im vergangenen Jahr verbrauchten die Laternen 142 000 Kilowattstunden weniger als angestrebt.

"Es hat sich also gelohnt", resümierte Gebhardt. Und damit amortisiere sich die Investition in die LED-Technik auch früher, als in den angepeilten sieben Jahren, für die die Abzahlungen angelegt sind. "Zudem haben wir einen Beitrag zum Klimaschutz geleistet", freute sich das Gemeindeoberhaupt.

Gebhardt blickte auch auf die 30. Kulturwoche der Gemeinde zurück. "Wenn so viele zusammenhalten und gemeinsam etwas schaffen, dann kommt auch etwas Gutes dabei heraus", sagte der Bürgermeister. Sein Dank galt den vielen Beteiligten, die sowohl im Rampenlicht als auch als Helfer im Hintergrund standen. Absoluter Höhepunkt sei der Jazz-Abend mit der "Karin Sand New Orleans Brazz Band" gewesen, der auch dazu beigetragen habe, dass die Kulturwoche als eine der besten in die drei Jahrzehnte währende Geschichte eingehen werde.

Mit Blick auf Gabriele Neubert, eine der Organisatorinnen, sagte Rathauschef: "Wir hoffen, dass wir das nächstes Jahr noch toppen können."

Ob es bereits Rückmeldungen auf den Erlass der neuen Verordnung für eine Leinenpflicht gab, die im März in Kraft trat, wollte Gemeinderat Rainer Hager wissen. Diskussionen würden darüber eher in den sozialen Medien geführt, antwortete Gebhardt. Anfragen an die Gemeinde selbst gebe es kaum. Es halte sich jedoch hartnäckig das Gerücht, dass die Vierbeiner immer angeleint sein müssten. Dies gelte aber nur für die Gemeindegebiete und den Landschaftslehrpfad.

Nach dem geplanten Aussehen des viel diskutierten Kreisverkehrs erkundigte sich Gemeinderat Bernd Nürnberger. Der Bürgermeister informierte darüber, dass sich jemand angeboten habe, sich ehrenamtlich um die Pflege der Begrünung zu kümmern.

Außerdem erteilte der Gemeinderat zu zwei Bauanträgen das gemeindliche Einvernehmen. Die Christian Eberl GmbH Co. KG beantragte den Abbruch von Gebäuden sowie den Anbau einer Produktionsanlage mit zwei Verbindungsbauten zur bestehenden Werkhalle in der Wunsiedler Straße. Der Gemeinderat stimmte dem Antrag insgesamt zu und gewährte die notwendigen Ausnahmen und Befreiungen. Sein Gebäude aufstocken darf auch ein Bauherr in der Dürnberger Straße. Auch dagegen hatte das Gremium keine Einwände.

"Es ist schön wenn Traditionen aufrechterhalten werden", sagte Gebhardt zu einem Zuschussantrag des Turnvereins Röslau zum Kinderfasching. Wie schon in den Jahren vorher gewährte der Gemeinderat eine Finanzspritze in Höhe von 100 Euro. Es sei schließlich die letzte derartige Veranstaltung in Röslau. Schi.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
18:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauanträge Kilowattstunden Kulturwochen Produktionsanlagen Stadträte und Gemeinderäte Webseiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Teil des Spielplatzes am Hirtberg in Röslau ist wegen eines Wespennestes momentan für die Kinder nicht nutzbar. Foto: pr.

17.04.2019

Insekten piesacken Röslauer Jugend

Ein Wespennest auf einem Kinderspielplatz sorgt in der Gemeinde für Unmut. Ein erneutes Gespräch mit dem Landratsamt soll nun Abhilfe schaffen. » mehr

Die Mitglieder haben ein neues Führungsteam gewählt. Auf dem Bild (hintere Reihe, von links): Roland Wolf (Stellvertretender Vorsitzender), Wolfgang Schott (Schriftführer), Reinhard Möller (Kassier), Wolfgang Bär (Beisitzer), Roman Krassa (Beisitzer), Matthias Merkl (Beisitzer), Jürgen Sommerer (Beisitzer). (Vordere Reihe, von links): Erich Büttner (Beisitzer), Michael Menkhoff (Vorsitzender und "Saunapräsident"), Andrea Mülllner (Beisitzerin), Veronika Schöbel (Beisitzerin), Waltraud Sommerer (zweite stellvertretende Vorsitzende) und Ekkehard Ertel (Beisitzer). Foto: pr.

08.04.2019

Der "Präsident" bleibt im Amt

Die Mitglieder der Saunagemeinschaft Wunsiedel haben bei der Hauptversammlung ihrem Vorsitzenden Michael Menkhoff einstimmig für weitere drei Jahre das Vertrauen ausgesprochen. » mehr

Geburten und Sterbefälle werden zwar künftig in Marktredwitz beurkundet - heiraten können die Röslauer aber immer noch vor Ort. Foto: Friso Gentsch/dpa

13.06.2018

Röslau lagert sein Standesamt aus

Die Gemeinde übergibt die Aufgaben an die Stadt Marktredwitz. Die Kommune behält sich aber eine gewisse Eigenständigkeit. » mehr

Die Kinderbetreuung ist dem Stadtrat ein großes Anliegen. Daher schafft die Stadt neue Plätze Foto: Georg Wendt/dpa

23.03.2018

Weißenstadt schafft Platz für Kinder

Die Stadt will der steigenden Nachfrage gerecht werden. Das Angebot im Hort- und Krippebereich reicht kaum mehr aus. » mehr

Bürgermeister Theo Bauer ehrte Anja Leineweber vor der Gemeinderatssitzung für ihre schulischen Leistungen. Foto: Christian Schilling

01.08.2018

Nagel geht bei Förderung leer aus

Die Gemeinde erhält von der Regierung eine Absage zur Sanierung der Schule über das Programm KIP-S. Das Vorhaben soll nun anders finanziert werden. » mehr

Der bunte Festzug der Weißenstädter Schulkinder war wieder der Höhepunkt des Wiesenfestes der Stadt.	Foto: Florian Miedl

26.07.2018

Ein friedliches Fest, das allen gefallen hat

Bürgermeister Dreyer blickt auf das Weißenstädter Volks- und Wiesenfest zurück. Das Resümee ist durchwegs positiv. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: FOTOS

Tornado an der B303 | 22.05.2019 Neuenmarkt
» 17 Bilder ansehen

Hofer Kneipennacht 2019 Hof

Hofer Kneipennacht | 11.05.2019 Hof
» 77 Bilder ansehen

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad

Mountainbike-Wochenende in Bad Alexandersbad | 19.05.2019 Bad Alexandersbad
» 22 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
18:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".