Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019VER Selb

Bayern Hof

Hajek sichert Hof drei Punkte

Mit einem mühsamen, aber verdienten 1:0 (0:0)-Erfolg kommt die SpVgg Bayern Hof in der Fußball-Bayernliga zum zweiten Sieg in Folge. Schütze des Goldenen Tores gegen den ASV Cham ist Goalgetter Adam Hajek.



Bayern Hof
Hajek sichert Hof drei Punkte   Foto: Mario Wiedel

Die Hofer starteten gut in die Begegnung: Schon nach drei Minuten kam Sevcik nach einer Sefert-Flanke zum Kopfball. Doch der erste Schwung hielt nicht lange an. Das Spiel der Gastgeber entwickelte sich eher behäbig. Das lag aber auch am defensiv gut organisierten Gegner. Cham bot wenig Räume an, Hof tat sich schwer, Lücken zu finden. Folglich spielte sich zunächst viel zwischen den beiden Sechzehnmetern ab. Die besseren Chancen verzeichneten in der Anfangsviertelstunde die Gäste aus der Oberpfalz: Ein Wich-Freistoß aus etwa 20 Metern rauschte knapp über den Querbalken (4.), und einmal musste der Hofer Torwart Lang Kopf und Kragen riskieren, als Kapitän Bierlmeier frei durchs Zentrum aufs Tor zulief (14.).

Der ersten richtigen Torchance der Gelb-Schwarzen ging ein Fehler der Chamer voraus: Als Kufner im eigenen Strafraum den Ball nicht richtig traf, schnappte sich  Holek  die Kugel. Sein Schuss war allerdings zu  hoch angesetzt (19.). Nach einer halben Stunde gelang es den Schützlingen von Trainer Fulvio Bifano dann doch, etwas Druck aufzubauen. Im Minutentakt kamen Sevcik, Hajek und Kavalir zu – allerdings doch recht harmlosen  - Abschlüssen. Torlos ging es in die Kabinen.

Mit Schwung starteten beide Teams in Hälfte zwei. Und jetzt fiel auch gleich ein Tor. Der  Hofer Goalgetter Hajek setzte sich im ASV-Strafraum durch und ließ Torwart Riederer mit einem satten Schuss, der zudem noch abgefälscht wurde,  keine Abwehrchance.

Das Spiel nahm nun auf beiden Seiten an Fahrt auf. Hof drängte auf den möglicherweise vorentscheidenden zweiten Treffer, Cham wollte den Ausgleich. Nun häuften sich auch gefährliche Aktionen vor den beiden Toren. Die Gastgeber erarbeiteten sich dabei zwar ein Chancenplus, aber das erlösende 2:0 wollte nicht fallen. Hajek, Sevcik, Holek, Kavalir und ein Mal auch Schraps scheiterten letztlich an der vielbeinigen Gästeabwehr.

Cham versteckte sich keineswegs, doch fehlte ihrem Offensivspiel bei zwei, drei Kontern die letzte Präzision. Und in der turbulenten Schlussoffensive der Oberpfälzer mit einer sechsminütigen Nachspielzeit zeichnete sich Torwart Lang zwei Mal aus.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht am Montag in der Frankenpost. Thomas Schuberth-Roth

Fußball, Bayernliga Nord

SpVgg Bayern Hof – ASV Cham  

SpVgg Bayern Hof: Lang – Chocholousek, Schmidt (78. Seidel), Schraps, Bifano, Sevcik (86. Krantz), Seifert, Hajek, Feulner, Kavalir, Holek.

 

ASV Cham: Riederer – Engl, Lieder, Namir, Zollner (68. Berzl), Hvezda, Kufner, Plänitz, Bierlmeier (55. Meyer), Wich, Faltermeier (80. Schafberger).

 

Schiedsrichter: Demlehner (Nürnberg). - Zuschauer: 240. -  Tore: 49. Min. Hajek 1:0

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
17:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frankenpost Fußball Fußball-Bayernliga SpVgg Bayern Hof Strafraum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
FC Eintracht Bamberg - SpVgg Bayern Hof 6:4

Aktualisiert am 20.07.2019

Hof verspielt dreimal die Führung

Die SpVgg Bayern Hof hat eine bittere Niederlage in der Fußball-Bayernliga erlitten. Beim FC Eintracht Bamberg kassierte das Hofer Team ein 4:6 - trotz dreimaliger Führung. » mehr

Die Hofer Adam Sevcik (links) und Fabian Krantz bremsen den Ammerthaler Patrick Pfahler.

03.11.2019

Bittere Hofer Niederlage

Das Team von Fulvio Bifano ist in der Fußball-Bayernliga bei der DJK Ammerthal klar die bessere Mannschaft. Ein Handelfmeter in der 13. Minute entscheidet die Partie. » mehr

Alexander Seidel (rechts) droht am Sonntag in Ammerthal wegen muskulärer Probleme auszufallen. Foto: Mario Wiedel

01.11.2019

Livestream: DJK Ammerthal - SpVgg Bayern Hof

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof fährt mit Rückenwind am Sonntag nach Ammerthal. Für Trainer Bifano sind die Oberpfälzer ganz schwer zu bespielen. Anpfiff ist um 14 Uhr. » mehr

Auf ihn kann der Hofer Trainer Fulvio Bifano heute im Heimspiel gegen Erlangen wieder bauen: Tom Feulner (links - hier im Zweikampf gegen Thomas Zollner vom ASV Cham). Zum Saisonauftakt in Mittelfranken hatte der 21-Jährige wegen einer Verletzung gefehlt.	Foto: Mario Wiedel

25.10.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - ATSV Erlangen

Gelingt der SpVgg Bayern Hof an diesem Samstag, 15 Uhr, der nächste Sieg in der Fußball-Bayernliga? Der spielstarke Gast aus Erlangen hat auswärts aber erst einmal verloren. » mehr

SpVgg Bayern Hof - ATSV Erlangen Hof

26.10.2019

Hofer Nehmerqualitäten

Die SpVgg Bayern kämpft sich in der Fußball-Bayernliga gegen den ATSV Erlangen nach einem 0:2-Rückstand zurück ins Spiel. Der Trainer lobt den Charakter und Teamspirit. » mehr

Kapitän am Boden - hier sichert Christian Schraps den Ball für sein Team. Foto: Mario Wiedel

12.10.2019

"Das ist eine absolute Katastrophe"

Die SpVgg Bayern Hof ist in der Fußball-Bayernliga momentan am Boden. Im Interview meldet sich jetzt Kapitän Christian Schraps zu Wort. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf Rudolphstein/Bad Lobenstein

A 9: Lkw-Anhänger geht in Flammen auf | 11.11.2019 Rudolphstein/Bad Lobenstein
» 20 Bilder ansehen

Wunsiedel

20. Wunsiedler Kneipennacht | 09.11.2019 Wunsiedel
» 98 Bilder ansehen

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau

Kickers Selb - FC Vorwärts Röslau | 09.11.2019 Selb
» 5 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 10. 2019
17:00 Uhr



^