Lade Login-Box.
Topthemen: 30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb

Bayern Hof

Livestream: SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind

Hofs Trainer Fulvio Bifano sieht sein Team weiter im Aufwärtstrend. Im Heimspiel an diesem Samstag um 15 Uhr gegen den TSV Abtswind zählt für den Coach nur ein Sieg.



Engagiert und lautstark an der Außenlinie: Hofs Trainer Fulvio Bifano. Foto: Dirk Meier
Engagiert und lautstark an der Außenlinie: Hofs Trainer Fulvio Bifano. Foto: Dirk Meier  

TSV Abtswind, FC Sand, SpVgg Ansbach - kommen jetzt für den Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof die Wochen der Wahrheit? Nein, sagt Trainer Fulvio Bifano vor dem Heimspiel an diesem Samstag um 15 Uhr auf der Grünen Au gegen den Tabellenvierzehnten Abtswind. "Unsere Wochen der Wahrheit hatten wir doch schon", verweist der Hofer Coach auf die durchaus richtig guten Auftritte seines Teams in Vilzing und Großbardorf. Diese Spiele waren für Bifano sehr aussagekräftig, "weil wir gezeigt haben, dass wir auch auswärts mit Spitzenteams sehr gut mithalten können".

Freilich hätte sich der Hofer Trainer gerade bei den "Galliern" nach der 2:0-Führung bis zur 87. Minute einen anderen Ausgang als ein 2:2 gewünscht, aber: "Wir haben zumindest aus diesem turbulenten Spiel wichtige Erfahrungswerte mitgenommen." Die Partie habe ihn in der Schlussphase vor allem eines vor Augen geführt: "Wir sind noch nicht ausgebufft genug." Daran müsse er mit seiner Mannschaft arbeiten. "Deshalb war das Spiel in Großbardorf für uns auch ein wichtiger Entwicklungsschritt, aber keinesfalls ein Rückschritt", wie Bifano ausdrücklich hinzufügt. Seine Einschätzung: "Es geht stetig bergauf, auch leistungsmäßig."

Diesen Aufwärtstrend wollen die Hofer natürlich in den nächsten Spielen fortsetzen. Erste Gelegenheit dazu haben sie bereits an diesem Samstag, wenn der TSV Abtswind auf der Grünen Au aufkreuzt. Das Team aus dem Landkreis Kitzingen rangiert derzeit mit elf Punkten und einem Torverhältnis von 12:24 auf Rang 14, dem ersten Relegationsplatz. Die Hofer als Elfter haben nur einen Zähler mehr auf dem Konto als die Unterfranken.

Also doch ein Schlüsselspiel? "Es ist doch klar, dass für uns in diesem Heimspiel nur ein Sieg zählt", weiß auch Bifano um die Bedeutung dieser Partie. In der vergangenen Saison hatten die Hofer mit dem Gegner keinerlei Probleme, schickten ihn mit 5:0 wieder nach Hause. "Da haben wir zwei frühe Tore gemacht, dann ist alles gleich in die richtige Richtung gelaufen", erinnert sich Bifano an den 2:0-Zwischenstand durch Tore von Patrik und Malik McLemore schon nach neun Minuten. Auch wenn der TSV aus den zurückliegenden fünf Spielen gerade mal ein mickriges Pünktchen geholt hat, gibt es für Bifano überhaupt keinen Grund, den Gast zu unterschätzen. Immerhin hat Abtswind sieben seiner elf Punkte auf des Gegners Platz geholt haben. "Die tun sich auswärts freilich leichter, weil sie sich kompakt hinter den Ball stellen, die Räume zulaufen und dem Gegner den Spielaufbau überlassen", kennt der 56-Jährige die Stärken des Tabellenvierzehnten. Auf der anderen Seite tue sich das Team, das sich um den Spielaufbau kümmern müsse, immer schwerer.

Wie sieht Bifanos Matchplan diesmal aus? "Ganz einfach", antwortet er. "Wir müssen von Beginn an richtig Druck aufbauen und unsere Chancen konsequent nutzen."

Personell steht ihm bis auf den langzeitverletzten Matej Kyndl der komplette Kader zur Verfügung. Zwar habe sich Tom Feulner im Training wegen Problemen mit dem Knöchel etwas zurücknehmen müssen, doch Bifano rechnet an diesem Samstag fest mit dessen Einsatz.

Von daher sprüht der Trainer nur so vor Optimismus, dass die drei eminent wichtigen Punkte auch eingefahren werden. "Wenn wir die Trainingsqualität, die wir unter der Woche auf den Platz gebracht haben, am Samstag ins Spiel transportieren können, bin ich mir sicher, dass es auch klappt."

Autor
Bernd Nürnberger

Bernd Nürnberger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
16:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
SpVgg Bayern Hof TSV Abtswind
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von seinem Kapitän Christian Schraps (links) erwartet der Hofer Trainer Fulvio Bifano, dass er vorangeht. In dieser Szene behauptet sich Schraps gegen Dominik Rippstein (rechts) vom FC Sand. Foto: Mario Wiedel

04.10.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - SpVgg Ansbach

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof ist an diesem Samstag um 15 Uhr gegen Ansbach in der Pflicht. Trainer Bifano erwartet nach dem Sander Debakel eine Reaktion. » mehr

SpVgg Bayern Hof - TSV Abtswind 3:2 Hof

Aktualisiert am 22.09.2019

Jonas Lang hält den Sieg fest

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof gewinnt gegen den TSV Abtswind. Dabei haben die Bifano-Schützlinge aber viel Glück - und einen Torwart in Topform. » mehr

Es ist Druck auf dem Kessel: Der Hofer Abwehrspieler Nico Schmidt (links) im verbalen Clinch mit Bernd Rosinger vom SV Seligenporten.

02.08.2019

Livestream: SpVgg Bayern Hof - TSV Karlburg

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof steht im Heimspiel am Samstag gegen den TSV Karlburg schon wieder unter Zugzwang. "Nur Punkte bringen Ruhe", weiß Coach Bifano. » mehr

Gestern Abend beim Training: Den Ball sahen die Bayernliga-Fußballer der SpVgg Bayern Hof erst später, zunächst standen Kraft- und Koordinationsübungen auf dem Plan von Trainer Alexander Spindler (im Hintergrund); links vorne schaut auch der ehemalige Co-Trainer Fulvio Bifano genau hin.	Foto: Mario Wiedel

Aktualisiert am 18.06.2019

Ein Team voller Hofer Jungs

So viele Eigengewächse wie noch nie stehen im neuen Bayernliga-Kader der SpVgg Bayern Hof. Die Verjüngung birgt auch ein Risiko. Eine sensationelle Rückkehr steht im Raum. » mehr

Cristian Fischer

03.05.2019

Spindler fordert Reaktion

Fußball-Bayernligist SpVgg Bayern Hof empfängt am heutigen Samstag, 15 Uhr, den FC Sand. Für den Coach der Gelb-Schwarzen ist es ein "Spiel der Ehre". » mehr

Trainer Alexander Spindler (links) und sein "Co" Fulvio Bifano (rechts) dulden keinen Schlendrian und erwarten von ihrer Mannschaft auch in den restlichen Partien dieser Bayernliga-Saison gute Leistungen.	Foto: Mario Wiedel

03.05.2019

Bayern Hof hält an Trainer Spindler fest

Beim Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayern Hof sind die ersten Personalentscheidungen für die neue Saison gefallen: Unter anderem wurde die Zusammenarbeit mit Trainer Alexander Spindler um ein Jahr verlängert. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

1. Selbitzer Angerglüh'n

1. Selbitzer Angerglüh'n | 08.12.2019 Selbitz
» 10 Bilder ansehen

Q11 MGF pres. Froh und Hacke! Schwingen 06.12.2019

Froh und hacke in Schwingen: Q11 MGF | 07.12.2019 Schwingen
» 65 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Lindau

Selber Wölfe - EV Lindau | 06.12.2019 Selb
» 31 Bilder ansehen

Autor
Bernd Nürnberger

Bernd Nürnberger

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 09. 2019
16:54 Uhr



^