Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeStromtrasse durch die RegionBlitzerwarnerVER Selb

Regionalsport

Poppenreuth trauert zur Kirchweih

Der SVP verliert mit 1:3 gegen Saas Bayreuth. Vor allem das dritte Tor des BSC sorgt für Gesprächsstoff.



Harter Kampf um den Ball: Jan Koncal (links) vom SV Poppenreuth muss sich hier gegen den Saaser Hannes Greef behaupten. Am Ende hatten die Bayreuther mit 3:1 das bessere ende für sich. Foto: Perzl
Harter Kampf um den Ball: Jan Koncal (links) vom SV Poppenreuth muss sich hier gegen den Saaser Hannes Greef behaupten. Am Ende hatten die Bayreuther mit 3:1 das bessere ende für sich. Foto: Perzl  

SV Poppenreuth: Bejdak, Sticht (46. Dvorak), Kycek, Holub, Joza, Peroutka, Mestl, Klapuch, Krlicka, Stanek, Koncal

BSC Saas Bayreuth: Oberwandner, Weber, Pütterich, Otto, Gabitz (67. Meinhardt), Walther (75. Wittmann), Dörfler, Greef (83. Tscheuschner), Weber, Heißenstein, Meyer

Schiedsrichter: Wagner (Selb). - Zuschauer: 100. - Tore: 29. Min. Greef 0:1, 73. Min. Walther 0:2, 87. Min. Heißenstein 0:3 (Handelfmeter), 92. Min. Koncal 1:3. - Gelb-Rote Karte: 92. Min. Mestl Mestl (SVP).

Das gab es zum Kirchweih-Spiel nichts zu jubeln für den SV Poppenreuth. Der Fußball-Bezirksligist musste sich gegen den BSC Saas Bayreuth mit 1:3 geschlagen geben.

Zunächst neutralisierten sich beide Teams, das Geschehen spielte sich zumeist im Mittelfeld ab. Die erste nennenswerte Möglichkeit hatten die Hausherren, als Kycek nach 22 Minuten mit seinem Kopfball knapp das Tor verfehlte. Die Gäste nutzten ein Geschenk der Gastgeber in der 29. Minute zur Führung. Einen Abwehrschlag von Torwart Oberwandner unterlief Peroutka, Greef lief alleine aufs Tor und ließ Bejdak keine Chance.

Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild: Poppenreuth versuchte das Spiel zu drehen - und Bayreuth lauerte auf einen Fehler der Gastgeber. Torchancen waren, wie zu Beginn der Partie, Mangelware. In der 73. Minute schlossen die Gäste einen schulmäßigen Konter mit dem 2:0 ab: Heißenstein wurde auf der rechten Seite geschickt, in der Mitte lief Walther in Stellung und schob die Hereingabe über die Linie. Das 3:0 des BSC entsprang dann einem unberechtigten Elfmeter, als vor allem der katastrophale Schiedsrichter-Assistent wieder einmal alles anders gesehen hatte als der Rest auf dem Spielfeld. Ein Handspiel, das klar außerhalb des Strafraums geschah, wurde von ihm in den Sechzehner verlegt. Heißenstein ließ sich dieses Geschenk nicht nehmen. In der Nachspielzeit gelang Koncal per Freistoß noch ein bisschen Ergebniskosmetik. rez

SV Poppenreuth -

BSC Saas Bayreuth


1:3


Autor

Reinhard Glatz
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
19:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
BSC Saas Bayreuth Debakel Elfmeter Ergebniskosmetik SV Poppenreuth Saas (Bayreuth) Strafraum
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
War meist nur schwer in den Griff zu bekommen: der Selbitzer Albert Pohl (Mitte) - hier gegen die Trogener Mike Gottschalk und Tizian Bagnoli. Pohl führt zur Winterpause die Torschützenliste der Bezirksliga an. Foto: Michael Ott

05.12.2019

Spannung garantiert

Der FC Eintracht Münchberg ist der Wintermeister in der Fußball-Bezirksliga. Doch ins Aufstiegsrennen wollen im Frühjahr noch sechs weitere Teams eingreifen. » mehr

War meist nur schwer in den Griff zu bekommen: der Selbitzer Albert Pohl (Mitte) - hier gegen die Trogener Mike Gottschalk und Tizian Bagnoli. Pohl führt zur Winterpause die Torschützenliste der Bezirksliga an. Foto: Michael Ott

05.12.2019

Spannung garantiert

Der FC Eintracht Münchberg ist der Wintermeister in der Fußball-Bezirksliga. Doch ins Aufstiegsrennen wollen im Frühjahr noch sechs weitere Teams eingreifen. » mehr

Der Selbitzer Loris Vogel (blaues Trikot) setzt sich hier gegen den Poppenreuther Zbynek Joza durch. Kurz vor der Halbzeit sah Vogel nach einem Foul Rot, und Poppenreuth verkürzte per Foulelfmeter auf 1:3 - damit war die Aufholjagd eingeleitet. Foto: Hannes Bessermann

22.09.2019

Selbitz verspielt 3:0-Führung

Die Frankenwäldler sehen in der Fußball-Bezirksliga schon wie der sichere Sieger aus. Dann schlägt der SV Poppenreuth aber mit Wucht zurück. Ein Mann fliegt vom Platz. » mehr

Von der Bayernliga in die Bezirksliga: Harald Fleischer ist von der SpVgg Bayern Hof zum FC Eintracht Münchberg gewechselt. Foto: Mario Wiedel

03.07.2019

Der Topfavorit heißt SpVgg Selbitz

BSC Saas Bayreuth Zugänge: Hannes Greef (TSV Neudrossenfeld), Felix Hanika (TSV Großbardorf II), Sven Timpel (TSV Mistelbach), Franz Wittmann (USC Bayreuth), Jannik Pötzinger (FSV » mehr

Das war’s: Michael Ordnung (rechts) in seinem letzten Spiel als Trainer des FC Trogen an der Seitenlinie im mit 0:4 verloren gegangenen Derby bei der SpVgg Selbitz.	Foto: Michael Ott

12.11.2019

Trogen will Talfahrt stoppen

Mit der Trennung von Trainer Ordnung will der Fußball-Bezirksligist einen neuen Impuls setzen. Vorsitzender Weiß: "Wir sind im Einvernehmen auseinander. » mehr

Alarm vor dem Selber Tor: ERC-Angreifer Edgars Homjakovs (rechts) bereitet VER-Verteidiger Steven Bär und Torhüter Timon Bätge, der in dieser Saison sein Debüt feierte, viel Arbeit. Foto: Mario Wiedel

01.12.2019

Sport

Debakel im Allgäu

Eishockey-Oberligist VER Selb ist in Sonthofen völlig neben der Spur. Bei der 3:7-Niederlage stockt es speziell in der Offensive. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale Schwarzenbach an der Saale

Neujahrsempfang in Schwarzenbach an der Saale | 19.01.2020 Schwarzenbach an der Saale
» 71 Bilder ansehen

Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas Marktredwitz

Gala-Abend Faschingsgilde in Marktredwitz | 18.01.2020 Marktredwitz
» 37 Bilder ansehen

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 Lindau

EV Lindau - Selber Wölfe 3:2 | 19.01.2020 Lindau
» 42 Bilder ansehen

Autor

Reinhard Glatz

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 10. 2019
19:22 Uhr



^