Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

VER Selb

Gare verlängert beim VER

Gute Nachricht für die Fans des Eishockey-Oberligisten VER Selb: Führungsspieler Landon Gare hängt noch ein weiteres Jahr dran und steht den Wölfen auch in der kommenden Saison zu Verfügung.



Selb – Ganz nebenbei engagiert sich der Deutsch-Kanadier ab sofort nun auch noch als Nachwuchstrainer. „Ich war aufgrund einer Verletzung die letzten Saisonspiele zum Zuschauen verdammt. Und das zum ersten Mal in den fünf Jahren, in denen ich für Selb auflaufe. Auf der Tribüne neben meiner Frau und meinen Kindern dem Spiel zusehen zu müssen und der Mannschaft nicht direkt auf dem Eis helfen zu können, war für mich eine echte Qual“, blickt der Angreifer zunächst einmal zurück. Und er ergänzt: „Obendrein noch die abgesagten Playoffs – so konnte ich meine Karriere nicht beenden. Zumal das Feuer in mir auch noch viel zu sehr brennt.“

Fit hält sich der mittlerweile 41-jährige Deutsch-Kanadier aktuell als Co-Trainer der U 17-Mannschaft der Selber Wölfe, wo er alle Übungseinheiten mit den Youngsters selbst vor- und mitmacht. Zusätzlich stehen noch individuelles Lauftraining, Sprints und Radfahren auf dem Trainingsplan. 

Natürlich geht auch Trainer Herbert Hohenberger fest davon aus, dass er einen Gare in Topform zu den ersten gemeinsamen Trainingseinheiten in einigen Wochen begrüßen kann: „Lanny hat seine Verletzung vom Saisonende komplett auskuriert und er wird sich – wie man es von ihm nicht anders kennt – akribisch auf die neue Saison vorbereiten, so dass er bestens vorbereitet aus der Sommerpause kommen wird.“ Der Stürmer bleibe einer der Leitwölfe auf dem Eis. Hohenberger weiter über Gare: „Er ist eine absolute Bereicherung für die Mannschaft und den Verein. Für ihn spricht natürlich die Erfahrung, zudem ist er flexibel auf verschiedenen Positionen einsetzbar.“

Seine Erfahrung gibt Gare künftig an viele andere Spieler weiter –vor allem an die Youngsters. Er wird als Co-Trainer der U 17 fungieren: „Diese Aufgabe bereitet mir sehr viel Freude und ich kann erste Coaching-Erfahrung neben Cory Holden sammeln.“ 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2020
19:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Cory Holden Freude Individualismus Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beobachtet die aktuelle Entwicklung mit Sorgen, traut der Mannschaft samt Trainer aber wieder die Trendwende zu: VER-Vorsitzender Jürgen Golly.	Foto: Medienimpuls.com

11.12.2019

„Der Trainer steht im Moment nicht zur Diskussion“

Abstiegsrunde statt Playoffs? Den Wölfen droht in der Eishockey-Oberliga ein Horror-Szenario. Vorsitzender Jürgen Golly ist nach wie vor vom Team überzeugt und spricht auch Henry Thom das Vertrauen aus. » mehr

10.07.2020

Nachwuchstalent aus England stößt zu den Selber Wölfen

Max Licht komplettiert das neue Torhüter-Trio bei den Wölfen für die Saison 2020/2021. » mehr

Einen sehr guten Eindruck hinterließ beim VER am Sonntag der junge Maximilian Hirschberger (rechts),hier gegen Fritz Denner.

22.09.2019

Das Gefühl ist ein bisschen besser

Der Eishockey-Oberligist VER Selb feiert im letzten Testspiel gegen Erfurt sein erstes Erfolgserlebnis. Es läuft aber noch längst nicht alles rund vor dem Saisonstart in Füssen. » mehr

Aktualisiert am 19.06.2020

Nicholas Miglio kehrt zurück in den Wolfsbau

Gerüchte über eine mögliche Rückkehr nach Selb gab es schon lange. Nun ist es offiziell: Nicholas Miglio stürmt wieder für die Selber Wölfe. » mehr

Hier hatte der VER Selb etwas Glück: Der Rosenheimer Daniel Bucheli (links) umspielt Wölfe-Keeper Niklas Deske, doch Dominik Müller (im Hintergrund) eilt noch rechtzeitig zurück und rettet auf der Linie.	Foto: Mario Wiedel

16.02.2020

Ein Punkt, der Gold wert sein kann

Der Eishockey-Oberligist VER Selb startet schwach in Rosenheim, steigert sich aber und zwingt die Starbulls in die Verlängerung. Dort wäre sogar der Sieg möglich gewesen. » mehr

Ein Faustpfand der Wölfe sind die treuen und lautstarken Fans. Sie sollen auch in der zehnten Oberligasaison der siebte Mann des VER sein.	Foto: Mario Wiedel

26.09.2019

"Wir gehören schon zu den Dinosauriern"

Thomas Manzei ist seit 2008 zweiter Vorsitzender der Wölfe. Er blickt auf Höhepunkte, große Veränderungen, aber auch einige schmerzhafte Entscheidungen zurück. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 06. 2020
19:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.