Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: 54. Hofer Filmtage75 Jahre FrankenpostCoronavirusJubiläumsgewinnspielBlitzerwarner

VER Selb

Liveticker zum Nachlesen: Deggendorfer SC gegen VER Selb

In der Eishockey-Oberliga gastierte der VER Selb an diesem Mittwoch beim Deggendorfer SC. In unserem Liveticker könnt ihr nachlesen, wie die Partie verlaufen ist.



18.11.2020 - Deggendorfer SC - Selber Wölfe - Foto: Mario Wiedel

Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe
Deggendorfer SC - Selber Wölfe

Deggendorfer SC - VER Selb n.V. 4:5 (3:1,1:3, 0:0, 0:1)

Für die Selber Wölfe geht es an diesem Mittwoch nach Deggendorf. Die Frankenpost berichtet wieder live.

Der Liveticker aktualisiert sich im 30 Sekunden Takt.

22:15 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Bis Freitag

Die Wölfe haben ein packendes Spiel mit 5:4 nach Verlängerung gewonnen. Am Freitag geht es nach Passau. Wir sehen uns wieder im Liveticker. Bleiben Sie gesund!!!

22:14 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was für ein Wahnsinn

Der Schiedsrichter erkennt nicht auf Torwartbehinderung. Möchel hat 24 Sekunden vor Ende zum 5:4 getroffen.

22:13 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
SIEG

Selb gewinnt 5:4 nach Verlängerung!

22:12 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Die Selber sind vom Eis

Zählt das Tor?

22:11 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Diskussion

Die Referees beraten.

22:10 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb siegt oder doch nicht

Deggendorf moniert ein Foul!

22:10 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
TOOR

5:4!!!

22:09 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich bärenstark

Er hält die Selber weiter im Spiel, die Verlängerung ist in 45 Sekunden bald vorbei.

22:09 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Nun Mnich

Er verhindert den DSC-Siegtreffer!

22:08 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Verelst verpasst

Was für eine Chance. Aber Deske ist da!

22:08 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb mit Powerplay

Der Siegtreffer liegt in der Luft. Noch knapp zwei Minuten.

22:07 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Miglio schießt

Aber deske pariert.

22:06 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb weiter im Vorwärtsgang

Gelingt der Siegtreffer?

22:05 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb läuft an

Aber es passiert noch nichts.

22:05 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich, wer sonst!

Der VER-Keeper steht erneut goldrichtig!

22:04 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fast das Siegtor

Doch Deeg kommt nicht an den Puck.

22:04 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Es geht weiter

Auf gehts Wölfe  bei 3 gegen 3.

22:03 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was für ein Spiel

Die Selber schaffen die Verlängerung, nachdem die Gastgeber mächtig Druck gemacht haben. Wer hat nun die bessere Kondition und das Spielglück?

22:02 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Verlängerung

Das Schlussdrittel ist vorbei, denn Mnich ist noch einmal zur Stelle gewesen.

22:01 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Jetzt mal Selb

Aber nichts passiert.

22:00 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich ist da

Ein DSC-Spieler war frei, aber er erwischt den Puck nicht richtig.

21:59 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Letzte Minute

Schaffen die Wölfe die Verlängerung?

21:58 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
DSC drückt

Der Gastgeber will unbedingt das 5:4, aber Selb wehrt sich.

21:58 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Die Spannung nimmt zu

Wer erzielt den Siegtreffer?

21:57 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Noch drei Minuten

Es riecht nach Verlängerung.

21:55 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
DSC will das Siegtor

Deggendorf ist weiter stark, dei Wölfe kommen einfach nicht nach vorne.

21:54 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Geht noch was nach vorne?

Noch fünf Minuten, derzeit sind die Selber mehr im eigenen Drittel als im gegnerischen.

21:54 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wieder Mnich

Der VER-Goalie steht wie ein Fels in der Brandung.

21:52 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Starker Mnich

Zwei DSC-Chancen, aber der VER-Torwart ist zur Stelle.

21:51 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Es geht in die Schlussphase

Und der DSC macht immer noch mächtig Druck.

21:50 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb ist komplett

Durchatmen, noch sieben Minuten sind noch zu spielen.

21:49 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb kommt nicht raus aus dem Drittel

Und Mnich hält wieder!

21:48 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
DSC im Powerplay

Hält Selb dem Druck stand?

21:48 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Schuss...

aber Mnich ist da!

21:48 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Daumendrücken

Gimmel geht auf die Bank, neun minuten vor dem Ende.

21:47 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Strafzeit für Selb

Deggendorf spielt gleich in Überzahl.

21:45 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Hin und her

Das Spiel bleibt weiter extrem spannend. Wer schießt das nächste Tor?

21:44 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fast die Führung

Doch der Puck geht knapp neben das DSC-Tor.

21:43 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Weiter ein offenes Spiel

Beide stehen gut im eigenen Drittel.

21:42 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich am Boden

Ist er verletzt? Nein, es geht wieder.

21:41 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Noch kein Tor im dritten Drittel

Beide Abwehrreihen stehen nun sicherer.

21:40 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fünf Minuten sind rum

Noch ist nichts passiert auf beiden Seiten.

21:39 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Gare-Schuss

Aber Deske schnappt sich den Puck.

21:38 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Hin und her

Beide schenken sich nichts, weiter 4:4.

21:35 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Schon zwei kleine Chancen

Aber Deske ist nicht zu überwinden.

21:34 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb macht Druck

Schon wieder vor dem DSC-Tor.

21:33 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Es geht weiter

Das Schlussdrittel beginnt. Auf gehts Wölfe, kämpfen und siegen!

21:29 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Auf ins Schlussdrittel

Der DSC und der VER liefern sich, wie schon so oft, ein begeisterndes Spiel. Acht Tore sind mittlerweile gefallen, auf beiden Seiten jeweils vier. Was kommt jetz noch? Die Wölfe-Fans dürfen weiter auf den vierten Sieg in Folge hoffen. Gleich geht es weiter!

21:18 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was für ein tolles Spiel

Die Selber Wölfe haben eine hervorragende Reaktion gezeigt. Und das 4:4 ist mittlerweile verdient. Freuen wir uns auf ein packendes Schlussdrittel.

21:17 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Drittelpause

4:4 nach einem tollen zweiten Drittel!

21:16 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Noch eine Minute

Geht noch mehr!

21:16 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Super Wölfe!

39. Min. Hammerbauer gelingt der Ausgleich. Toll, Ihr Wölfe!

21:15 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
TOOR

4:4

21:14 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fast das 4:4

Aber Slavetinsky scheitert.

21:14 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Noch zwei Minuten

Das werden noch einmal heiße 120 Sekunden.

21:13 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb hält dagegen

Bloß nicht das 5:3 einfangen!

21:12 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
DSC spielt Powerplay

Und zwar bei 5 gegen 5.

21:12 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich überragend

Zwei Mal verhindert er ein Tor.

21:11 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb unter Druck

Deggendorf drängt mit aller Macht.

21:11 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Starker Mnich

Tolle Aktion des Selber Torwarts.

21:10 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb will den Ausgleich

Aber Deggendorf hält voll dagegen, ein tolles Spiel!

21:09 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich hält

Nichts mit dem 5:3, der Selber Goalie pariert.

21:08 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb wieder komplett

Durchatmen, der Gegner macht nichts aus seiner Überzahl.

21:07 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Eine Minute ist rum

Und noch nichts passiert.

21:06 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Deggendorf in Überzahl

Bitte nicht das 5:3 kassieren!

21:06 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Strafzeit für Selb

Schiener muss vom Eis. Kämpfen Wölfe!

21:05 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fast das 5:3

Nun mal wieder DSC, aber Selb hat das Glück auf seiner Seite.

21:04 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Gut zehn Minuten sind rum

Es geht hin und her, beide liefern ein starkes Spiel ab.

21:03 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
DSC komplett

Ganz nah waren die Wölfe am Ausgleich, doch der wollte nicht fallen.

21:03 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb macht weiter Druck

Der Ausgleich ist nahe.

21:01 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wahnsinn der Deske

Doppelte Wölfe-Chance zum 4:4, aber der Ex-Selber hält wie ein Wolf.

21:01 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Ondruschka schießt

Aber Deske hält in Unterzahl.

21:00 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Strafzeit gegen Deggendorf

Nun zwei Minuten Überzahl nach Stockschlagen eines DSC-Spielers.

20:59 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Puuh

Deske verhindert den Ausgleich, als Klughardt frei zum Schuss kommt.

20:58 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Ein Wahnsinsspiel

Noch nicht einmal die Hälfte ist gespielt, und schon sind sieben Tore gefallen. Die Wölfe sind wieder dran.

20:57 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Linden trifft

25. Minute: Schlagschuss von Linden - und der sitzt!

20:57 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
TOOR

4:3

20:55 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Spiel auf Augenhöhe

Beide liefern ein gutes Spiel ab.

20:54 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Das war unnötig

Selb passt einen Moment nicht auf, und schon ist der Puck im Tor. Der DSC ist wieder zwei Tore vorne.

20:53 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb passt nicht auf

24. Minute: Deggendorf passt den Puck vors Tor und Mnich hat keine Chance.

20:53 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
OH NEIN

4:2

20:52 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Die Selber sind zurück

Hoffentlich schlägt Deggendorf nicht so zurück wie im ersten Drittel.

20:51 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wieder Miglio

22. Minute: Miglio läuft alleine auf das Tor und verkürzt aus 2:3.

20:51 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
TOOR

3:2

20:50 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Schon zwei Chancen

Die Wölfe wollen es wissen.

20:49 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb im Angriff

Die ersten Sekunden gehören den Wölfen.

20:48 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Es geht wieder los

Auftakt ins zweite Drittel. Hoffen wir auf Selber Tore!

20:46 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb ist nun gefordert

Die Wölfe liegen 1:3 im Rückstand, doch das ist noch kein Grund, die Flinte vorzeitig ins Korn zu werfen. Auch in Füssen war Selb 0:2 hinten, um dann noch im letzten Drittel das Blatt zu wenden. Hoffentlich fangen die Wölfe in Deggendorf schon im zweiten Durchgang damit an. Gleich geht es weiter!

20:35 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was für ein erstes Drittel

Erst gingen die Selber früh in Führung, doch dann schlug es in kürzester Zeit drei Mal hinter Weidekamp ein. Der ging dann frustriert vom Eis. Mnich stand die restliche Zeit ebenso wie der ehemalige Deske auf der anderen Seite. Wir sind gleich zurück zum zweiten Drittel.

20:33 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Drittelpause

3:1 für Deggendorf.

20:32 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Deske hält

Noch einmal eine gute Chance für Selb.

20:31 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Letzte Minute

Selb versucht es noch einmal. Auf ihr Wölfe!

20:30 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Miglio zieht ab

Aber der Ex-Wolf Deske hält.

20:28 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Noch gut drei Minuten

Auf gehts Wölfe, kämpfen!

20:28 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Beide komplett

Nichts wurde es mit einem Überzahltor.

20:27 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb in Überzahl

Vielleicht geht nun was!

20:27 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Puuh

Fast das 2:3, doch Miglio verpasst knapp vor dem Tor.

20:26 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Strafzeit für Deggendorf

Miglio wird beim Konter gefoult. Jetzt 4 gegen 4.

20:25 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Eine Minute ist vorbei

Die Selber kämpfen vorbildlich.

20:24 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Kämpfen Wölfe!

Bloß nicht das 4:1 kassieren!

20:23 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Strafzeit für Selb

Mnich bekommt 2 Minuten wegen Behinderung. Klughardt geht vom Eis.

20:22 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Fast das 4:1

Aber Mnich ist nicht zu überwinden.

20:22 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Hin und her

Jetzt ist es ein ausgeglichenes Spiel.

20:20 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wölfe kommen

Doch sie verpassen das 2:3.

20:19 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Ein sicherer Rückhalt

Mnich steht wie eine Eins.

20:18 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mal wieder Selb

Aber der Puck geht nicht ins Tor.

20:17 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Gut zehn Minuten sind vorbei

Was für ein Auftakt, was für ein Spiel. Langsam kommen die Selber in die Partie. Hoffen wir, dass die Wölfe bald den Anschluss erzielen.

20:16 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich steht gut

Die Deggendorfer schießen den VER-Goalie warm, er ist bisher nicht zu überwinden.

20:15 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wieder Deggendorf

Aber Mnich passt auf.

20:14 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mnich hält

Der Selber Keeper steht richtig, verhindert das 4:1.

20:13 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Wölfe-Schuss

Aber der Keeper hält.

20:13 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb versuchts es mal wieder

Erneut Bully vor dem DSC-Kasten.

20:12 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb beruhigt das Spiel

Die Selber bringen wieder etwas Struktur ins Spiel.

20:10 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Mal wieder Selb

Jetzt gibt es Bully vor dem DSC-Tor.

20:10 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb ist von der Rolle

Der DSC marschiert weiter Richtung Wölfe-Tor.

20:09 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Weidekamp geht

Selb wechselt den Torwart, Mnich kommt für den frustrierten Weidekamp.

20:08 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Ein Ex-Wolf trifft

5. Minute: Schlag auf Schlag geht es hier zu. Gollenbeck trifft zum 3:1.

20:08 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
OH NEIN

3:1

20:07 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Weidekamp hält

Die nächste DSC-Chance, aber der VER-Keeper ist zur Stelle.

20:06 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Munteres Scheibenschießen

Noch keine vier Minuten sind vorbei, aber schon drei Tore gefallen - WAHNSINN!

20:06 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Weidekamp ist bedient

3. Minute: Deggendorf macht das nächste Tor. Was ist denn hier los!

20:05 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
OH NEIN

2:1 für Deggendorf

20:05 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was für ein Auftakt

Beide mit den ersten Chancen - und und beide Male zappelt der Puck im Kasten.

20:04 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Was ist denn hier los

2. Minute: Die Gastgeber schlagen nur Sekunden später zurück.

20:04 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
OH NEIN

1:1

20:03 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Traumstart

2. Minute: Miglio nutzt einen Abpraller zur schnellen Führung.

20:03 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
TOOOR

1:0 für die Wölfe

20:01 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Deske im DSC-Tor

Ein Ex-Wolf steht im Deggendorfer Kasten, will die Selber heute zur Verzweiflung bringen.

20:00 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Das Spiel beginnt

Das erste Bully ist gespielt. Schiedsrichter ist Florian Feistl. Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!

19:55 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
In fünf Minuten ist es soweit

Nur noch wenige Minuten, bis die Selber Wölfe zu ihrem fünften Saisonspiel starten. An das bisher einzige Auswärtsspiel in dieser Saison, das 3:2 in Füssen, haben die Wölfe gute Erinnerung. Denn in der Schlussphase drehten sie ein schon verlorenes Spiel. Seitdem läuft es bei den Mannen um Torjäger Nicholas Miglio (Bild).


Nicholas Miglio

Foto: Mario Wiedel

19:49 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Bald geht es los

In gut zehn Minuten ist das erste Bully in Deggendorf. Die Spieler waren schon auf dem Eis – und die Selber werden wieder alles für ihre Fans geben, die zuhause schon ganz gespannt auf dem Auftritt ihrer Wölfe sind. Beim Gastgeber fehlt weiterhin der ehemalige DEL-Star Thomas Greilinger.

19:44 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
VER will Serie ausbauen

Nach der Auftaktniederlage gegen Regensburg haben die Selber drei Mal zugeschlagen: in Füssen sowie daheim gegen Riessersee und jüngst im vorgezogenen Derby gegen Weiden. In wenigen Minuten peilen die Wölfe den vierten Sieg in Folge an. Mit diesem könnten sie in der Tabelle sogar auf Platz zwei verstoßen. Unangefochtener Spitzenreiter sind die Eisbären aus Regensburg, mit der makellosen Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen.

19:39 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Drei Ex-Wölfe sind bereit

Bei Deggendorf ist nicht nur Coach Henry Thom ein ehemaliger Wolf. Auch im Team kreuzen drei frühere Selber heute Abend die Klingen mit ihrem früheren Verein: Niklas Deske, Erik Gollenbeck und Noah Nijenhuis. Da wird also viel Hitze in diesem Duell sein. Der DSC hat im Gegensatz zu den Wölfen erst zwei Spiele absolviert: Einem 0:2 gegen Füssen folgte ein 6:2 in Lindau. Wird Deggendorf die VER-Erfolgsserie von drei Siegen in Folge brechen?

19:34 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Selb in Topbesetzung

Die Wölfe spielen in der gleichen Aufstellung wie beim Derbysieg gegen Weiden. Bis auf den Langzeitverletzten Richard Gelke sind damit alle Wölfe dabei: Weidekamp (Mnich) – Slavetinsky (Bild), Linden, Silbermann, Ondruschka, Böhringer, Otte, Gimmel – Verelst, Möchel, Snetsinger, Miglio, Gare, Deeg, Schiener, Hammerbauer, Geisberger, Klughardt, Zimmermann, Hechtl.


Lukas Slavetinsky

Foto: Mario Wiedel

19:29 Uhr - Mittwoch, 18.11.2020
Herzlich willkommen...

...zum fünften Saisonspiel der Selber Wölfe, heute beim Deggendorfer SC. Das Spiel ist vor allem für die Gäste etwas Besonderes, denn bei den Niederbayern steht Henry Thom an der Bande. Der war von Dezember 2015 bis Ende Januar 2020 Coach der Selber Wölfe, stand dabei in 231 Pflichtspielen in der Verantwortung. Nun will er mit den Deggendorfern dem VER die zweite Saisonniederlage beibringen.

 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
17:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frankenpost Ver Selb e.V.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Wölfe fühlen sich bereit für die Jagd nach den Eisbären Regensburg, dem amtierenden Meister der Oberliga Süd. VER-Trainer Herbert Hohenberger (hinten rechts) und sein Co-Trainer Marc Thumm (links daneben) setzen dabei auch auf die große Offensivpower um (vorne, von links) Lanny Gare, Steven Deeg, Sam Verelst, Marius Möchel und Jan Hammerbauer.	Foto: Mario Wiedel

05.11.2020

Die Wölfe eröffnen die Jagd

Der VER Selb empfängt in der Eishockey-Oberliga Süd diesen Freitagabend den amtierenden Meister aus Regensburg. Der Trainer bangt um den Einsatz von zwei Stürmern. » mehr

Auch die jungen Wölfe-Spieler sind heiß: Neuzugang Robert Hechtl, Jan Wenisch und Maximilian Hirschberger (von links) freuen sich auf das Auftakt-Wochenende in der Eishockey-Oberliga Süd.	Foto: Mario Wiedel

04.11.2020

Mit Vollgas in die neue Saison

Das Team des Eishockey-Oberligisten VER Selb hat ein neues Gesicht verpasst bekommen. Die Wölfe wollen wieder schöner und erfolgreicher spielen. » mehr

In den ersten drei Testspielen hatten die Wölfe-Cracks, hier (von links) Nicholas Miglio, Steven Deeg, Lanny Gare und Mauriz Silbermann, schon viel Grund zum Jubeln. Heute und am Sonntag testet der Eishockey-Oberligist noch zwei Mal gegen Leipzig. Wie es dann weitergeht, ist noch unklar.	Foto: Mario Wiedel

29.10.2020

Steht auch der VER vor dem Lockdown?

Die Eishockey-Oberliga bangt plötzlich wieder um ihren Status als Profiliga. Die Verantwortlichen der Wölfe reagieren mit Unverständnis. Die Tests gegen Leipzig werden ohne Zuschauer absolviert. » mehr

Will sich künftig verstärkt auch dem Thema Nachwuchs bei den Wölfen widmen: Moritz Netzsch, Mitglied im Beirat des VER Selb und Gesellschafter in der Wolfsbau GmbH.

04.09.2020

Ein Appetitanreger

Nach der Hauptversammlung herrscht wieder Zuversicht bei den Anhängern der Wölfe. Das Vorstands-Trio macht weiter, die Verbindlichkeiten sind fast halbiert. Nur der Coronavirus stört noch die Planungen. » mehr

Kommt das Eishockey auch aus der Netzsch-Arena künftig bequem nach Hause? Der VER Selb will jedenfalls prüfen, inwieweit in der kommenden Saison der Einsatz von Sprade TV bei den Oberliga-Heimspielen möglich ist.	Fotos: Mario Wiedel, Imago/Fotomontage: Stefan Wülferth

30.07.2020

Mittendrin statt nicht dabei

Die Corona-Krise samt ihrer Zuschauerbegrenzungen macht es möglich: Eishockey-Oberligist VER Selb nimmt die Planung von Übertragungen der Spiele auf Sprade TV in Angriff. » mehr

Will Spaß und Leidenschaft zurückbringen bei den Wölfen: Der neue Cheftrainer Herbert Hohenberger (rechts), hier beim ersten "Kennenlern-Training" am vergangenen Samstag mit den gut gelaunten (von links) Lukas Klughardt, Steven Bär, Kenny Turner und Christoph Kabitzky.	Foto: Mario Wiedel

Aktualisiert am 03.02.2020

Hohenberger schielt auf Platz sechs

Die Premiere des neuen Trainers des Eishockey- Oberligisten VER Selb ist gelungen trotz des 2:3 gegen Memmingen. Der 50-Jährige kommt bei Fans und Spielern gut an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 - Freitag Rehau

Lebkuchenmarkt Rehau 2020 | 27.11.2020 Rehau
» 40 Bilder ansehen

Premierenfeier Theater Hof

Premierenfeier Theater Hof | 26.09.2020 Hof/Selb
» 14 Bilder ansehen

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 Selb

Selber Wölfe - EV Füssen 2:1 | 22.11.2020 Selb
» 42 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 11. 2020
17:35 Uhr



^