Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

VER Selb

Zimmermann gibt wieder Gas

Nach langer Leidenszeit geht der Stürmer erneut für den VER Selb aufs Eis.



Carl Zimmermann Foto: Mario Wiedel
Carl Zimmermann Foto: Mario Wiedel  

Selb - Ein altes (und doch irgendwie neues) Gesicht macht beim Eishockey-Oberligisten VER Selb Schlagzeilen. Carl Zimmermann, der die gesamte vergangene Saison wegen einer schweren Schulterverletzung verpasst hat, wird in der kommenden Spielzeit erneut für die Wölfe aufs Eis gehen. Das gaben die Hochfranken am Wochenende bekannt.

Der 21-jährige Angreifer stieß im Januar 2019 aus der Talentschmiede von Red Bull Salzburg zum Wölfe-Kader, um diverse verletzungsbedingte Ausfälle zu kompensieren. Dies gelang in den damals verbleibenden 24 Begegnungen vollends. Zimmermann überzeugte sowohl die Anhänger als auch die Verantwortlichen von seinen Qualitäten und stieg schnell zum Publikumsliebling auf. Dies führte letztlich dazu, dass der gebürtige Werdauer als eine der zentralen Stützen im Wolfsrudel für die Saison 2019/20 eingeplant war. Bitter: Dann kam in einem Testspiel gegen Erfurt die schwerwiegende Verletzung an der Schulter - und damit das Aus für die Saison 2019/20.

"Persönlich war die vergangene Saison für mich sehr hart", teilt Zimmermann mit. "Wenn es schlecht läuft, willst du der Mannschaft auf dem Eis helfen und kannst es nicht. Andersherum möchtest du natürlich auch dabei sein, wenn es gut läuft, um dieses gute Gefühl hautnah mitzuerleben. Das jähe Saisonende vor den Playoffs war sehr schade."

Der 13-fache U-Nationalspieler will jetzt ganz schnell wieder zu alter Stärke zurückfinden. Einen Anhänger im Selber Lager hat er schon mal: Coach Herbert Hohenberger. Der sagt nämlich über Zimmermann: "Ich bin froh, dass Carl ein weiteres Jahr für uns auflaufen wird. Er ist ein harter Arbeiter, dessen Einstellung zu hundert Prozent stimmt. Darüber habe ich mich auch noch einmal bei Red Bull Salzburg informiert." Zimmermanns Spielweise passe deckungsgleich zu dem Stil, wie Hohenberger ihn kommende Saison in Selb über die komplette Mannschaft hinweg sehen wolle. "Carl wird uns als Mittelstürmer helfen, viele Bullys zu gewinnen und unter anderem als Unterzahlspezialist eingesetzt werden", ergänzt ein etwas euphorisierter Hohenberger.

Aber wird Zimmermann die in ihn gesteckten Erwartungen auch erfüllen können? Das bleibt abzuwarten. Die Schulterverletzung ist jedenfalls vollständig ausgeheilt. 15 Wochen befand sich der Stürmer in einer Reha-Maßnahme. "Es hat sich gelohnt. Ich bin körperlich wiederhergestellt, gesundgeschrieben und habe keinerlei Einschränkungen mehr", betont Zimmermann, der schnell wieder Punkte auf sein durchaus noch ausbaufähiges Scorer-Konto bringen will. Seine bisherige Ausbeute beim VER in 24 Pflichtspielen: zwei Tore, drei Vorlagen, 18 Strafminuten. U.D./red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2020
19:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Carl Zimmermann Ver Selb e.V.
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Herbert Geisberger	Foto: Mario Wiedel

06.07.2020

Geisberger wieder beim VER Selb

Der 35-Jährige hat bei den Wölfen einen Einjahresvertrag unterschrieben. Zuletzt ging der Stürmer für die Blue Devils Weiden aufs Eis. » mehr

In der vergangenen Saison noch Gegner, künftig Teamkollegen: Wölfe-Stürmer Richard Gelke (rechts) und Lukas Slavetinsky (Mitte). Der knapp 39-jährige Verteidiger mit viel DEL-, Zweitliga- und Oberliga-Erfahrung wechselt von Sonthofen nach Selb.	Fotos: Mario Wiedel

27.06.2020

Geballte Erfahrung für die Wölfe

Der Eishockey-Oberligist VER Selb bastelt weiter erfolgreich am Kader für die neue Saison. Mit Lukas Slavetinsky kommt ein Verteidiger mit einer beeindruckenden Vita. » mehr

Gute Stimmung bei den Wölfen nach acht Siegen aus den vergangenen neun Spielen: Dennis Schiener, Kapitän Florian Ondruschka und Richard Gelke (von links) wollen auch heute Abend gegen Füssen jubeln.	Foto: Mario Wiedel

31.10.2019

Die Wölfe greifen die Spitze an

Heute gegen Füssen, am Sonntag in Deggendorf: Dem VER Selb winkt im Idealfall der Platz an der Sonne in der Eishockey-Oberliga. Aber nicht alle interessiert das. » mehr

Florian Mnich erhält auch in der kommenden Saison eine Förderlizenz für den VER Selb. Foto: Mario Wiedel

Aktualisiert am 24.06.2020

Ein Adler für das Wölfe-Tor

Florian Mnich hat bei seinen wenigen Einsätzen die Fans des Eishockey-Oberligisten VER Selb schon in der vergangenen Saison überzeugt. Nun wird die Partnerschaft mit Mannheim fortgesetzt. » mehr

Verteidigt und stürmt wieder mit der Nummer 28 für die Wölfe: Dominik Kolb.

29.10.2019

Paukenschlag im Wolfsbau

Eishockey-Oberligist VER Selb landet einen überraschenden Transfer-Coup. Er holt Dominik Kolb von den Tölzer Löwen zurück. » mehr

Gute-Laune-Männer auch ohne Trikot: Leon Kremer (links) darf nach seinem Daumenbruch vielleicht nächste Woche wieder ran, Kenny Turner (rechts) steht schon am Wochenende vor dem Debüt für den VER.

17.10.2019

Der Strahlemann darf endlich ran

Gute Nachricht für den Eishockey-Oberligisten VER Selb: Kenny Turner ist anerkannter deutscher Staatsbürger. Er darf für die Wölfe schon am Freitag auflaufen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand in Rehau

Brand in Rehau |
» 6 Bilder ansehen

Selber Wiesenfest unter Corona-Bedinungen Selb

Selber Wiesenfest-Wochenende im Zeichen von Corona | 12.07.2020 Selb
» 29 Bilder ansehen

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz Kirchenlamitz

Blick ins umgebaute Radquartier in Kirchenlamitz | 14.07.2020 Kirchenlamitz
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 06. 2020
19:16 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.