Auf der A9 Zwei Männer mit falschen Impfpässen unterwegs

Der Zoll kontrollierte die beiden Männer am Sonntag auf der A9 bei Selbitz. Auch mit dem Führerschein des Fahrers gab es Probleme.

A9/Selbitz - Kein gültiger Führerschein und dazu noch zwei gefäschte Impfpässe: Der Zoll kontrollierte am Sonntagvormittag auf der A9 bei Selbitz in Richtung München zwei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren.

Die Beamten stellten fest, dass der Fahrer seinen Führerschein hätte abgeben müssen. Der Zoll rief folglich die Polizei Naila auf den Plan. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten außerdem zwei gefälschte Impfpässe.

Die Männer erhalten nun Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Urkundenfälschung, wie die Polizei Naila mitteilt.

Autor

 

Bilder