Selbitz/Naila B173: Senior nutzt Handy, baut Unfall und flüchtet

Handy. Auto. Symbolfoto. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Weil er sich während der Fahrt mit seinem Handy beschäftigt, kommt ein 87-jähriger Autofahrer zwischen Selbitz und Naila von der B173 ab.

Selbitz - Der Mann aus dem Frankenwald war am Mittwoch gegen 15.35 Uhr auf der B173 zwischen Selbitz und Naila mit seinem Auto unterwegs. Während der Fahrt nutzte der 87-Jährige sein Mobiltelefon. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und krachte gegen die Leitplanke.

Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Mann weiter. Ein aufmerksamer Zeuge aber hatte jedoch den Vorfall beobachtet. Er ging zur Polizei. Eine Streife traf den Unfallverursacher schließlich zu Hause an.

Der Polizei gegenüber räumte der 87-Jährige seine Verfehlungen ein. Dafür muss er sich nun verantworten. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von mehr als 8000 Euro, wie es abschließend im Bericht der Nailaer Polizei vom Donnerstag heißt.

Autor

 

Bilder