Bagger rollt in Kleinschwarzenbach Dorferneuerung nimmt Fahrt auf

Die Abrissarbeiten in Kleinschwarzenbach laufen. Foto: /Stadt Helmbrechts

Im Helmbrechtser Ortsteil Kleinschwerzenbach geht es voran. Im Zuge der Dorferneuerung stehen einige Häuser vor dem Abriss.

Helmbrechts - In Kleinschwarzenbach sind die Abrissarbeiten in vollem Gange und damit nimmt auch die Dorferneuerung Fahrt auf. Das geht aus einer Mitteilung der Stadt Helmbrechts hervor. Mehrere Gebäude müssen weichen, damit die Gestaltung eines zentralen Dorfplatzes vorgenommen werden kann. Durch den Abbruch wird zudem der Blick auf das historische Weberhaus frei, das somit besser von der Öffentlichkeit wahrgenommen und an die Ortsmitte angebunden wird, heißt es in der Mitteilung.

Im Zuge der Dorferneuerung wird außerdem das alte Schulhaus, das bereits jetzt von verschiedenen Vereinen genutzt wird, zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut und es wird eine Fußgängerquerung in der Dorfmitte erstellt werden. Der Dorfplatz soll vor allem durch einen Spielplatz, Sitzgelegenheiten und WC-Anlagen zum zentralen Anlaufpunkt im Ort werden.

Auch Privatmaßnahmen im Zuge der Dorferneuerung werden mit einer Förderung unterstützt. Genauere Informationen dazu erteilen das Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg und das Stadtbauamt Helmbrechts.

Zeitgleich zum Beginn der Arbeiten in der Ortsmitte werden die Gehwege entlang der Durchfahrtsstraße angelegt, wodurch mit Behinderungen im Straßenverkehr gerechnet werden muss. Ebenfalls beginnen in Kürze die Kanalbauarbeiten in der Schwarzenbacher Straße, auch hier wird es zu Beeinträchtigungen kommen, für die die Stadt bereits im Vorfeld um Verständnis bittet.

Den Anwohnern der Schwarzenbacher Straße werde aber vor Beginn der Maßnahmen noch ein ausführliches Informationsschreiben zugehen.

 

Bilder