Corona Saale-Orla-Kreis ist bundesweiter Hotspot

Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Virus, das Covid-19 verursacht. Foto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa Foto: dpa

Unter den Landkreisen ist am Sonntag der Saale-Orla-Kreis laut Robert-Koch-Institut (RKI) bundesweiter Corona-Hotspot.

Erfurt/München/Hof - In der Hofer Nachbar-Region hat es in den vergangenen sieben Tagen auf 100.000 Einwohner gerechnet 479,4 Neuinfektionen gegeben. Damit ist der Saale-Orla-Kreis trauriger Spitzenreiter in Deutschland. Die Stadt Hof liegt mit einer Inzidenz von 270,6 im bundesweiten Vergleich auf dem 13. Platz.

Im Bundesland Thüringen lag den Daten des RKI zufolge die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntag bei 218. Der Freistaat war damit erneut das Bundesland mit dem höchsten Inzidenzwert. Indes ist die bayernweite Sieben-Tage-Inzidenz auf gut 146,9 Fälle pro 100.000 Einwohner gesunken.

Autor

 

Bilder