Hinter den Kulissen ringen derzeit die Vertreter des Bayerisch-Sächsischen Städtenetzes, der Deutschen Bahn (DB), der jeweils zuständigen Regionalzug-Besteller in den beiden Freistaaten und Abgeordnete um eine tragfähige Lösung für die aktuelle Misere im Bahnverkehr auf der Franken-Sachsen-Magistrale.