Nach langem Warten Erste Luftfilter treffen in Hofer Schule ein

Ursprünglich sollten die Hofer Grundschulen vorrangig mit Luftfiltern ausgestattet werden. Nun geht die erste Lieferung aber in eine andere Hofer Schule. Foto: picture alliance/dpa/Armin Weigel

Am Dienstag ist es endlich so weit: Eine Hofer Schule erhält eine Lieferung von Luftfiltern. Die ersten Geräte kommen dem größten Gymnasium der Stadt zugute.

Hof - Das lange Warten hat ein Ende: Am Dienstag trifft die erste Lieferung von Luftfiltergeräten für die Hofer Schulen ein. Das gab Oberbürgermeisterin Eva Döhla dem Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats am Montag bekannt.

Als erste Schule wird demnach das Schiller-Gymnasium ausgestattet. Dies irritierte Thomas Etzel (Linke), der daran erinnerte, dass ursprünglich die Grundschulen zuerst bedient werden sollten. Klaus Wulf, Leiter des zuständigen Unternehmensbereichs, bestätigte, dass die Stadt eine andere Reihenfolge geplant habe. Jedoch habe die Firma, die den Auftrag erhalten hatte, „aus logistischen Gründen“ das Schiller-Gymnasium vorgezogen. Bei den weiteren Lieferungen poche die Stadt auf eine andere Reihenfolge. Wulf zeigte sich erleichtert, dass nun die Lieferungen für die Hofer Schulen beginnen könnten.

Vor wenigen Wochen waren zunächst Luftfilter für das Rathaus eingetroffen – dafür hatte es jedoch keine Fördermittel gegeben.

Autor

 

Bilder