Tirschenreuth Corona-Mutationen in mehreren Firmen

Virus-Mutationen verschärfen die Lage im Kreis Tirschenreuth. Foto: ts

In einigen Betrieben treten vor allem bei jüngeren Mitarbeitern Corona-Infektionen auf. Die Behörden mutmaßen, dass dies etwas mit ansteckenderen Mutationen zu tun hat.

Tirschenreuth - Seit Freitag hat der Landkreis Tirschenreuth insgesamt 62 neue Corona-Fälle verzeichnet. Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut 316,5. „Leider müssen auch wir melden, dass wie in anderen Regionen auch bei uns die Corona-Virusmutation wohl angekommen ist“, teilt Landrat Roland Grillmeier mit. Es würden seit Tagen positive Fälle stichprobenhaft auf eine Mutation hin untersucht.

Laut Mitteilung der Landratsamtes liegen aktuell bereits 40 Verdachtsfälle vor, die sich auch über den ganzen Landkreis verteilen. Eine Bestätigung dieser Fälle und um welche Virusvariante es sich handelt, stehe noch aus, eine genaue Sequenzierung des Virus kann bis zu 14 Tage dauern.

Stark betroffen von Infektionen sind zurzeit Betriebe. Nach Angaben des Landratsamtes treten aktuell vor allem bei den jüngeren Mitarbeitern vermehrt Infektionen auf. „Neu ist auch, dass gleich ganze Familien betroffen sind. Dies lässt vermuten, dass es hier in unserem Landkreis ansteckendere Mutationen gibt“, schreibt das Landratsamt.

„Aktuell konzentrieren wir uns auf die Betriebe mit Verdachtsfällen auf eine Corona-Mutation. Das Gesundheitsamt steht mit den betroffenen Firmen in Kontakt, setzt hier auf die Kooperation der Firmen, führt entsprechende Reihentestungen durch und ordnet im Einzelfall weitere Maßnahmen an.“ Grenzpendler würden mindestens dreimal in der Woche getestet.

Wegen der aktuellen Situation findet im Landkreis Tirschenreuth weiterhin Distanzunterricht auch für die Abschlussklassen statt. Ursprünglich wären heute die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der Gymnasien, der Fachoberschulen, der Berufsoberschulen und beruflichen Schulen mit Abschluss- und Kammerprüfungen vor Ostern in den Wechselunterricht zurückgekehrt.

 

Autor

 

Bilder