Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHofer Filmtage 2019EhrenamtskampagneVER Selb

Fichtelgebirge

SPD-Bezirksvorsitzender Nürnberger: "Kandidiere nicht für Vorsitz"

Die SPD kommt nicht zur Ruhe. Beinahe täglich werden neue potenzielle Bundesvorsitzende gehandelt - manche davon hält Jörg Nürnberger für wenig geeignet.



Vor wenigen Wochen im Juli: Als knapp unterlegener Kandidat gratulierte Sebastian Müller (rechts) dem neuen Bezirksvorsitzenden Jörg Nürnberger.
Vor wenigen Wochen im Juli: Als knapp unterlegener Kandidat gratulierte Sebastian Müller (rechts) dem neuen Bezirksvorsitzenden Jörg Nürnberger.   Foto: Melitta Burger

Interview mit Jörg Nürnberger, SPD-Bezirksvorsitzender

 

In der SPD ist ja derzeit fast alles denkbar, vielleicht auch ein Bundesvorsitzender Jörg Nürnberger?

Das ist schon aus formellen Gründen nicht möglich. Der Bezirksverband Oberfranken ist nicht berechtigt, einen Kandidaten vorzuschlagen. Auch wenn viele Namen genannt werden, haben bisher nur Europa-Staatsminister Michael Roth und die ehemalige nordrhein-westfälische Familienministerin Christina Kampmann als erstes Duo ihre Kandidatur für den Bundesvorsitz der Sozialdemokraten angemeldet.

 

Dann wird es für Sie Zeit. Wer Oberfranken kann, der kann auch den Bund.

Ganz ehrlich, ich habe kein Ansinnen, Bundesvorsitzender zu werden.

 

Fast täglich kommen neue Namen dazu. Ganz heiß ist gerade das Duo Gesine Schwan und Ralf Stegner. Was halten Sie von den beiden?

Gerade dieses Duo steht meiner Ansicht nach nicht gerade für einen Neuanfang. Gesine Schwan ist schon 76, und die Sympathiewerte von Ralf Stegner liegen ungefähr bei denen von Andrea Nahles.

 

Immer wieder wird auch Kevin Kühnert genannt.

Ja, Kühnert ist sicherlich auch mit im Spiel. Allerdings hat er sich bisher nicht nominieren lassen. Noch hat er bis 1. September Zeit. Generell halte ich ihn für einen ernstzunehmenden Kandidaten. Ich habe ihn bei seinem Besuch in Marktredwitz persönlich kennengelernt. Er macht einen sehr kompetenten Eindruck, auch wenn er noch sehr jung und sicherlich unerfahren ist.

 

Vielleicht schreckt Kühnert vor einer Kandidatur zurück. Immerhin ist die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen Endes im Amt in etwa so groß wie bei einem Bundesligatrainer.

Das ist so nicht richtig. Wir hatten zum Beispiel mit Willy Brandt einen Vorsitzenden, der mehrere Jahrzehnte an der Spitze der SPD stand. Ob allerdings eine so lange Zeit gut ist, wage ich zu bezweifeln. Aber es stimmt natürlich: Die häufigen Personalwechsel der vergangenen Jahre haben der SPD nicht gut getan.

 

Wie muss ein Bundesvorsitzender beschaffen sein?

Er muss vor allem ein guter Motivator sein. Natürlich benötigt der Mann oder die Frau an der Spitze eine positive Ausstrahlung. Wichtig erscheint mir zudem neben allem Engagement und der kämpferischen Natur, dass er oder sie den Kopf und den Bauch der Menschen anzusprechen vermag.

 

Muss an der Spitze der Sozialdemokraten ein Paar stehen?

Für mich ist das nicht zwingend. Auch ein Vorsitzender oder eine Vorsitzende alleine kann sinnvoll sein.

 

Neuerdings reden auffallend viele SPD-Politiker über ein mögliches Bündnis mit der Linkspartei. Was halten Sie davon?

Man kann, ja man muss natürlich auch mit der Linkspartei reden. In vielen Bereichen wird man mit den Linken eine vernünftige Politik machen können. Es gibt aber ebenso Themen, die weit voneinander abweichen.

 

Welche sind das?

Vor allem die Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Es gibt aber noch weitere. 

Autor

Matthias Bäumler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Andrea Nahles Gesine Schwan Kevin Kühnert Linksparteien Michael Roth Politikerinnen und Politiker der SPD Ralf Stegner SPD Sozialdemokraten Willy Brandt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Interview: mit Jörg Nürnberger, Bezirksvorsitzender der SPD aus Tröstau

13.09.2019

"Politik mit Lätschn geht nicht"

Griesgram Ralf Stegner, "Fliegen-Professor" Karl Lauterbach oder doch Olaf Scholz? Nein, Jörg Nürnberger hat nach einer Konferenz andere Favoriten auf den SPD-Vorsitz. » mehr

Interview: Jörg Nürnberger

02.06.2019

"Das ist jetzt wirklich unsere letzte Chance"

Der Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Hochfranken, Jörg Nürnberger, hofft auf einen richtigen Neuanfang. Die Partei müsse sich auf zwei Gruppen konzentrieren. » mehr

Die SPD kann einpacken: Nach der EU-Wahl werden die Rednerpulte in Folie verpackt. Foto: Arne Dedert/dpa

27.05.2019

SPD-Urgesteine sind entsetzt

Den Sozialdemokraten fehlen charismatische Köpfe von Format, wie einst Wehner, Brandt und Schmidt, meinen sie. Dass die AfD in Tröstau enorm absahnt, sei desaströs. » mehr

Kevin Kühnert

14.05.2019

Kevin Kühnert kommt nach Marktredwitz

Juso-Vorsitzender Kevin Kühnert ist wohl der umstrittenste SPD-Politiker dieser Tage. » mehr

Der neue Vorstand der SPD in Hochfranken und Ehrengäste freuen sich auf die Zusammenarbeit im Unterbezirk (von links): Landtagsabgeordneter Klaus Adelt, Holger Grießhammer, Luca Scheuring, Jörg Mielentz, Pascal Bächer, Jörg Nürnberger, Stefan Dittmar, Ulrich Scharfenberg, Melanie Graf, Michael Unglaub und Florian Pronold. Foto: Herbert Scharf

31.03.2019

Führungswechsel im SPD-Unterbezirk

Jörg Nürnberger steht an der Spitze der Sozialdemokraten in Hochfranken. Ulrich Scharfenberg zieht sich zurück, Pascal Becher rückt als Stellvertreter nach vorn. » mehr

SPD-Vertreter besuchen die Thiersheimer Feuerwehr. Foto: pr.

18.08.2019

Feuerwehr klagt über alte Schutzanzüge

Beim Besuch der SPD bittet sie um Neuanschaffungen. Auch ein Ersatzfahrzeug sei dringend notwendig, betont der Kommandant. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sprengung des Schornsteins in Selb Selb

Sprengung des Schornsteins in Selb | 16.10.2019 Selb
» 8 Bilder ansehen

Michael Mittermeier - Lucky Punch

Michael Mittermeier - Lucky Punch | 16.10.2019 Hof
» 28 Bilder ansehen

"Trails 4 Germany" in Kulmbach

"Trails 4 Germany" in Kulmbach | 14.10.2019 Kulmbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Matthias Bäumler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
18:38 Uhr



^