Lade Login-Box.
zum Digital-Abo
Topthemen: Jubiläumsgewinnspiel "75 Jahre Frankenpost"WohnzimmerkunstBlitzerwarnerCoronavirus

Naila

Neun Bauplätze mit Blick in den Frankenwald

Die Stadt Selbitz bietet neun neue Bauplätze an. Möglich wird das durch mehrere Grundstücks- käufe, die die Stadt seit Anfang 2019 getätigt hat.



Unser Bild zeigt Bürgermeister Stefan Busch (links) und Stadtbaumeister Roland Weiß mit dem Plan und im Hintergrund die Erschließungsarbeiten. Foto: Hüttner
Unser Bild zeigt Bürgermeister Stefan Busch (links) und Stadtbaumeister Roland Weiß mit dem Plan und im Hintergrund die Erschließungsarbeiten. Foto: Hüttner  

Selbitz - Idyllische Lage am Stadtrand von Selbitz mit direktem Blick in den Frankenwald. "Und mit Abendsonne, das ist wichtig", betont der Selbitzer Stadtbaumeister Roland Weiß schmunzelnd. Anfang 2019 hatte die Stadt Selbitz die Fläche gekauft, zirka 13 000 Quadratmeter, die in Besitz mehrerer Grundstücksbesitzer waren. "Jetzt können wir viel schneller handeln", sagt Bürgermeister Stefan Busch. Damit ist das Baugebiet "Wachhügel Ost, Bauabschnitt 2" abgeschlossen. "Wir haben hier neun Bauplätze mit Grundstücksgrößen von 600 bis 950 Quadratmetern. Davon werden bereits zwei bebaut, zwei weitere sind verkauft und eines ist reserviert, sodass unterm Strich nur noch vier Bauplätze zur Verfügung stehen", sagte Busch, der um die Nachfrage von attraktiven Bauplätzen weiß. Zudem verweist er auf den Bauzwang. "Wer hier einen unserer städtischen Bauplätze kauft, der muss auch in absehbarer Zeit bauen", betonte der Bürgermeister. Die Stadt bietet die Bauplätze voll erschlossen an und nimmt dafür rund 430 000 Euro in die Hand. "Es werden Wasser- und Abwasserleitungen verlegt wie auch 212 Meter Straße erstellt und ein einseitiger Gehweg gebaut. Außerdem gibt es Glasfaserkabel bis ins Haus", teilt Stadtbaumeister Weiß mit.

Als wirtschaftlichster Anbieter hat die Firma Straßen-, Tief- und Rohrleitungsbau - VSTR AG Rodewisch - den Auftrag erhalten. Deren Mitarbeiter müssen nicht nur mit schwerem Gerät die entsprechenden Leitungen und Rohre verlegen, sondern auch das Hanggelände anpassen.

Im Baugebiet Wachhügel werden mit der Erschließung die Beethovenstraße, die Johannes-Brahms-Straße und die Johann-Sebastian-Bach-Straße erweitert.

Autor

Sandra Hüttner
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2020
19:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Gerät Rohre Städte
Selbitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Selbitzer Kindergärten sind gut ausgelastet. Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa

03.07.2020

Selbitz braucht mehr Kita-Plätze

Die Selbitzer Kindergärten sind gut ausgelastet und an der Grenze der Aufnahmekapazität. Als Lösungsansatz könnte eine temporäre Ausweichgruppe die Lage kurzfristig entzerren. » mehr

Unser Bild zeigt (von links) den Bauleiter Wolfgang Seuss vom zuständigen Planungsbüro Schnabel, Stadtbaumeister Roland Weiß und Bürgermeister Stefan Busch, die einen Blick auf den Lastplattenversuch werfen. Foto: Hüttner

18.05.2020

Ausbau unter Zeitdruck

Die Stadt Selbitz erschließt den Lerchenweg. Begonnen hatte sie damit schon 1996. Der jetzige Abschluss ist nötig, damit die Stadt Geld von den Anliegern einfordern kann. » mehr

Die frisch gewählten Stadträte (von links): dritte Bürgermeisterin Ina Hundhammer Schrögel, Klaus Schaumberg, Isabell Kirschner, Bürgermeister Stefan Busch, Christian Reinisch, Kerstin Benker, Rüdiger Strobel und zweiter Bürgermeister Roland Vogel.	Foto: flo

05.05.2020

Selbitz: Bürgermeister setzt auf Harmonie im Stadtrat

Stefan Busch vereidigt die frisch gewählten Mitglieder des Stadtrats. Erstmals gehört ein Vertreter von Bündnis 90/Grüne dem Gremium an. » mehr

Karl-Heinz Färber	Foto: Hüttner

23.04.2020

"Bei mir waren die aktuellen Themen wichtig"

Karl-Heinz Färber hat als Mitglied des Selbitzer Stadtrats drei Bürgermeister im Amt erlebt: Herbert Schmidt, Klaus Adelt und Stefan Busch. Jetzt möchte er sich lieber mehr mit seiner Familie umgeben. » mehr

Die Planungen für den Straßenausbau sind abgeschlossen, die Arbeiten wurden am Montag für die Brunnenstraße, Lerchenweg und Wachhügel vergeben. Baubeginn soll nach Aussage von Bürgermeister Stefan Busch Ende April, Anfang Mai sein. Foto: Hüttner

08.04.2020

Selbitz muss Schulden machen

Nach sparsamen Jahren muss die Stadt wieder kräftig investieren. Bürgermeister Busch hat für die Bürger indes viel Lob übrig. » mehr

Isabell Kirschner und Roland Vogel haben die erste Enttäuschung nach der verlorenen Bürgermeisterwahl hinter sich gebracht. Jetzt geht es ihnen um die konstruktive Arbeit im Stadtrat.	Foto: Faltenbacher

16.03.2020

Jammern gilt nicht

Die Verlierer der Bürgermeisterwahl in Selbitz blicken nun nach vorne. Die SPD-Kandidatin und der CSU-Bewerber haben ein gemeinsames Ziel: Selbitz voranzubringen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Zugunglück in Tschechien Johanngeorgenstadt

Zugunglück in Tschechien | 07.07.2020 Johanngeorgenstadt
» 4 Bilder ansehen

Mini-Stadtfest am Wochenmarkt in Rehau

Mini-Stadtfest in Rehau | 05.07.2020 Rehau
» 52 Bilder ansehen

20200516_143430

4. Bratwurstlauf 2020 |
» 17 Bilder ansehen

Autor

Sandra Hüttner

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 06. 2020
19:52 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.